Bookmarks

Yahoo Gmail Google Facebook Delicious Twitter Reddit Stumpleupon Myspace Digg

Search queries

daumenschiene auto fahren, bverwverfg, steuerbescheid verrechnung des restguthabens mit gegenabsprüchen, verzugszinsen deliktsrecht, wo bin ich haftpflichtversichert, wertberichtigungskonto abschließen, sparkasse data einreichung überweisung, absperrpfosten umzug entfernen, nfdg, zweitland

Links

XODOX
Impressum

#1: Übersicht: Welches Konto wohin abschliessen

Posted on 2005-02-05 16:53:02 by Dominik Greiwe

Hallo, ich übe gerade für die bald anstehende Klausur in Buchführung und
Abschluss. Ich bin auf der Suche nach eine guten Darstellung welche Konten
ich wohin abschliessen muss, also z.B. Darlehensschule in die GuV oder ins
Schlussbilanzkonto usw. Gut wäre das wenn die Darstellung mit Beispielen
wäre!

hat jemand einen Tip?

Danke

Dominik

Report this message

#2: Re: Übersicht: Welches Konto wohin abschliessen

Posted on 2005-02-05 17:00:59 by Eric Lorenz

Dominik Greiwe schrieb:
> Hallo, ich übe gerade für die bald anstehende Klausur in Buchführung und
> Abschluss. Ich bin auf der Suche nach eine guten Darstellung welche Konten
> ich wohin abschliessen muss, also z.B. Darlehensschule in die GuV oder ins
> Schlussbilanzkonto usw. Gut wäre das wenn die Darstellung mit Beispielen
> wäre!
>
> hat jemand einen Tip?

Hmmm, was meinste denn zum HGB?
Schon einmal den Kontenplan studiert? Daran kann man auch erkennen, wo
das abgeschlossen wird...

Eric

Report this message

#3: Re: Übersicht: Welches Konto wohin abschliessen

Posted on 2005-02-05 17:32:12 by Dominik Greiwe

&quot;Eric Lorenz&quot; &lt;<a href="mailto:Eric.Lorenz1&#64;gmx.de" target="_blank">Eric.Lorenz1&#64;gmx.de</a>&gt; schrieb im Newsbeitrag
news:4204ed94$0$18559$<a href="mailto:9b4e6d93&#64;newsread4.arcor-online.net..." target="_blank">9b4e6d93&#64;newsread4.arcor-online.net...</a>
&gt; Dominik Greiwe schrieb:
&gt;&gt; Hallo, ich übe gerade für die bald anstehende Klausur in Buchführung und
&gt;&gt; Abschluss. Ich bin auf der Suche nach eine guten Darstellung welche
&gt;&gt; Konten ich wohin abschliessen muss, also z.B. Darlehensschule in die GuV
&gt;&gt; oder ins Schlussbilanzkonto usw. Gut wäre das wenn die Darstellung mit
&gt;&gt; Beispielen wäre!
&gt;&gt;
&gt;&gt; hat jemand einen Tip?
&gt;
&gt; Hmmm, was meinste denn zum HGB?
&gt; Schon einmal den Kontenplan studiert? Daran kann man auch erkennen, wo das
&gt; abgeschlossen wird...


Also mir wäre eine Art schematische DArstellung lieber, sowas ähnliches gibt
es in unserem Ãbungsbuch. Man sollte daras die Buchungssätze erkennen können
(z.B. EK 2000 an GuV 2000)

Report this message

#4: Re: Übersicht: Welches Konto wohin abschliessen

Posted on 2005-02-05 20:56:13 by Florian Kleinmanns

&quot;Dominik Greiwe&quot; &lt;<a href="mailto:Dominik.Greiwe&#64;web.de" target="_blank">Dominik.Greiwe&#64;web.de</a>&gt; schrieb:
&gt;Ich bin auf der Suche nach eine guten Darstellung welche Konten
&gt;ich wohin abschliessen muss, also z.B. Darlehensschule in die GuV oder ins
&gt;Schlussbilanzkonto usw.

Bestandskonten in die Bilanz, Ertragskonten in die GuV.

GrüÃe
Florian
--
Mail to the &quot;From&quot; address will be silently discarded. Use the
&quot;Reply-To&quot; address only.

Report this message

#5: Re: Übersicht: Welches Konto wohin abschliessen

Posted on 2005-02-06 01:13:17 by Dominik Greiwe

&gt; Bestandskonten in die Bilanz, Ertragskonten in die GuV.
&gt;


Genau das suche ich, jedoch ein wenig ausführlicher!

Report this message

#6: Re: Übersicht: Welches Konto wohin abschliessen

Posted on 2005-02-06 07:54:16 by Eric Lorenz

Dominik Greiwe schrieb:
&gt;&gt;Bestandskonten in die Bilanz, Ertragskonten in die GuV.
&gt;&gt;
&gt;
&gt;
&gt;
&gt; Genau das suche ich, jedoch ein wenig ausführlicher!

Tja, woher sollen wir wissen, welche Konten du wo abschlieÃen willst,
wenn wir nicht wissen, welchen Kontenplan du verwendest. Gibt es bei
Euch dieses komische Abgrenzungssammelkonto? Das habe ich mal vor Jahren
in der Schule gehabt und seitdem ist es mir nie wieder über den Weg
gelaufen.

Evtl. hilft dir das weiter;

Erfolgskonto: alle Aufwands und Ertragskonten (Mieterträge, Personalaufwand)


Bestandskonto: Kapitalkonten, Forderungen und Verbindlichkeiten, die
ganze Aktivseite der Bilanz

Konten lassen sich abschlieÃen, wenn auf der S und H Seite derselbe
Betrag steht, das Konto also ausgeglichen ist. Zum Ausgleich kann auf
der betragsmässig kleineren Seite ein Betrag auf ein Gegenkonto gebucht
werden, bevor das Konto abgeschlossen wird.


Und wenn du dir mal die Gliederungsvorschriften des HGB anschauen
solltest (ich bin ja nett und poste sie gleich mit) sollte deine Frage
beantwortet sein.

[Zitat HGB on]
§ 266
Gliederung der Bilanz

(1) Die Bilanz ist in Kontoform aufzustellen. Dabei haben groÃe und
mittelgroÃe Kapitalgesellschaften (§ 267 Abs. 3, 2) auf der Aktivseite
die in Absatz 2 und auf der Passivseite die in Absatz 3 bezeichneten
Posten gesondert und in der vorgeschriebenen Reihenfolge auszuweisen.
Kleine Kapitalgesellschaften (§ 267 Abs. 1) brauchen nur eine verkürzte
Bilanz aufzustellen, in die nur die in den Absätzen 2 und 3 mit
Buchstaben und römischen Zahlen bezeichneten Posten gesondert und in der
vorgeschriebenen Reihenfolge aufgenommen werden.

(2) Aktivseite

A. Anlagevermögen:

I. Immaterielle Vermögensgegenstände:

1. Konzessionen, gewerbliche Schutzrechte und ähnliche Rechte
und Werte sowie Lizenzen an solchen Rechten und Werten;
2. Geschäfts- oder Firmenwert;
3. geleistete Anzahlungen;

II. Sachanlagen:

1. Grundstücke, grundstücksgleiche Rechte und Bauten
einschlieÃlich der Bauten auf fremden Grundstücken;
2. technische Anlagen und Maschinen;
3. andere Anlagen, Betriebs- und Geschäftsausstattung;
4. geleistete Anzahlungen und Anlagen im Bau;

III. Finanzanlagen:

1. Anteile an verbundenen Unternehmen;
2. Ausleihungen an verbundene Unternehmen;
3. Beteiligungen;
4. Ausleihungen an Unternehmen, mit denen ein
Beteiligungsverhältnis besteht;
5. Wertpapiere des Anlagevermögens;
6. sonstige Ausleihungen.

B. Umlaufvermögen:

I. Vorräte:

1. Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe;
2. unfertige Erzeugnisse, unfertige Leistungen;
3. fertige Erzeugnisse und Waren;
4. geleistete Anzahlungen;

II. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände:

1. Forderungen aus Lieferungen und Leistungen;
2. Forderungen gegen verbundene Unternehmen;
3. Forderungen gegen Unternehmen, mit denen ein
Beteiligungsverhältnis besteht;
4. sonstige Vermögensgegenstände;

III. Wertpapiere:

1. Anteile an verbundenen Unternehmen;
2. eigene Anteile;
3. sonstige Wertpapiere;

IV. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei
Kreditinstituten und Schecks.

C. Rechnungsabgrenzungsposten.

(3) Passivseite

A. Eigenkapital:

I. Gezeichnetes Kapital;

II. Kapitalrücklage;

III. Gewinnrücklagen:

1. gesetzliche Rücklage;
2. Rücklage für eigene Anteile;
3. satzungsmäÃige Rücklagen;
4. andere Gewinnrücklagen;

IV. Gewinnvortrag/Verlustvortrag;

V. JahresüberschuÃ/Jahresfehlbetrag.

B. Rückstellungen:

1. Rückstellungen für Pensionen und ähnliche Verpflichtungen;
2. Steuerrückstellungen;
3. sonstige Rückstellungen.

C. Verbindlichkeiten:

1. Anleihen, davon konvertibel;
2. Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten;
3. erhaltene Anzahlungen auf Bestellungen;
4. Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen;
5. Verbindlichkeiten aus der Annahme gezogener Wechsel und
der Ausstellung eigener Wechsel;
6. Verbindlichkeiten gegenüber verbundenen Unternehmen;
7. Verbindlichkeiten gegenüber Unternehmen, mit denen ein
Beteiligungsverhältnis besteht;
8. sonstige Verbindlichkeiten,
davon aus Steuern,
davon im Rahmen der sozialen Sicherheit.

D. Rechnungsabgrenzungsposten.

§ 275
Gliederung

(1) Die Gewinn- und Verlustrechnung ist in Staffelform nach dem
Gesamtkostenverfahren oder dem Umsatzkostenverfahren aufzustellen. Dabei
sind die in Absatz 2 oder 3 bezeichneten Posten in der angegebenen
Reihenfolge gesondert auszuweisen.

(2) Bei Anwendung des Gesamtkostenverfahrens sind auszuweisen:

1. Umsatzerlöse
2. Erhöhung oder Verminderung des Bestands an fertigen und
unfertigen Erzeugnissen
3. andere aktivierte Eigenleistungen
4. sonstige betriebliche Erträge
5. Materialaufwand:
a) Aufwendungen für Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe und für
bezogene Waren
b) Aufwendungen für bezogene Leistungen
6. Personalaufwand:
a) Löhne und Gehälter
b) soziale Abgaben und Aufwendungen für Altersversorgung und für
Unterstützung,
davon für Altersversorgung
7. Abschreibungen:
a) auf immaterielle Vermögensgegenstände des Anlagevermögens und
Sachanlagen sowie auf aktivierte Aufwendungen für die Ingangsetzung und
Erweiterung des Geschäftsbetriebs
b) auf Vermögensgegenstände des Umlaufvermögens, soweit diese
die in der Kapitalgesellschaft üblichen Abschreibungen überschreiten
8. sonstige betriebliche Aufwendungen
9. Erträge aus Beteiligungen,
davon aus verbundenen Unternehmen
10. Erträge aus anderen Wertpapieren und Ausleihungen des
Finanzanlagevermögens,
davon aus verbundenen Unternehmen
11. sonstige Zinsen und ähnliche Erträge,
davon aus verbundenen Unternehmen
12. Abschreibungen auf Finanzanlagen und auf Wertpapiere des
Umlaufvermögens
13. Zinsen und ähnliche Aufwendungen,
davon an verbundene Unternehmen
14. Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit
15. auÃerordentliche Erträge
16. auÃerordentliche Aufwendungen
17. auÃerordentliches Ergebnis
18. Steuern vom Einkommen und vom Ertrag
19. sonstige Steuern
20. JahresüberschuÃ/Jahresfehlbetrag.

(3) Bei Anwendung des Umsatzkostenverfahrens sind auszuweisen:

1. Umsatzerlöse
2. Herstellungskosten der zur Erzielung der Umsatzerlöse erbrachten
Leistungen
3. Bruttoergebnis vom Umsatz
4. Vertriebskosten
5. allgemeine Verwaltungskosten
6. sonstige betriebliche Erträge
7. sonstige betriebliche Aufwendungen
8. Erträge aus Beteiligungen,
davon aus verbundenen Unternehmen
9. Erträge aus anderen Wertpapieren und Ausleihungen des
Finanzanlagevermögens,
davon aus verbundenen Unternehmen
10. sonstige Zinsen und ähnliche Erträge,
davon aus verbundenen Unternehmen
11. Abschreibungen auf Finanzanlagen und auf Wertpapiere des
Umlaufvermögens
12. Zinsen und ähnliche Aufwendungen,
davon an verbundene Unternehmen
13. Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit
14. auÃerordentliche Erträge
15. auÃerordentliche Aufwendungen
16. auÃerordentliches Ergebnis
17. Steuern vom Einkommen und vom Ertrag
18. sonstige Steuern
19. JahresüberschuÃ/Jahresfehlbetrag.

(4) Veränderungen der Kapital- und Gewinnrücklagen dürfen in der Gewinn-
und Verlustrechnung erst nach dem Posten
&quot;JahresüberschuÃ/Jahresfehlbetrag&quot; ausgewiesen werden.

[Zitatmodus off]

Report this message

#7: Re: Übersicht: Welches Konto wohin abschliessen

Posted on 2005-02-06 09:02:34 by Matthias Hanft

Dominik Greiwe schrieb:

&gt; Genau das suche ich, jedoch ein wenig ausführlicher!

Schon öfters mal empfohlen:
<a href="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3448055344/matthiashanft" target="_blank"> http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3448055344/matthiashan ft</a>
(Ja, ich krieg' ein paar Prozent, wenns jemand über diesen Link
kauft, aber ich find's wirklich gut - mein Finanzamt hat an
meinen selber erstellten Bilanzen jedenfalls nix auszusetzen...)

Gruà Matthias.

Report this message

#8: Re: Übersicht: Welches Konto wohin abschliessen

Posted on 2005-02-06 09:17:42 by Eric Lorenz

Matthias Hanft schrieb:

&gt; Schon öfters mal empfohlen:
&gt; <a href="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3448055344/matthiashanft" target="_blank"> http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3448055344/matthiashan ft</a>
&gt; (Ja, ich krieg' ein paar Prozent, wenns jemand über diesen Link
&gt; kauft, aber ich find's wirklich gut - mein Finanzamt hat an
&gt; meinen selber erstellten Bilanzen jedenfalls nix auszusetzen...)

Wie es aussieht, ist das ein Schüler. Da fehlen noch die absoluten
Basics! Erstmal die grobe Kelle und dann die Feinarbeit!

Eric

Report this message

#9: Re: Übersicht: Welches Konto wohin abschliessen

Posted on 2005-02-06 10:21:44 by Matthias Hanft

Eric Lorenz schrieb:
&gt;
&gt; Wie es aussieht, ist das ein Schüler. Da fehlen noch die absoluten
&gt; Basics! Erstmal die grobe Kelle und dann die Feinarbeit!

Ein Schüler mit einer &quot;Klausur in Buchführung und Abschluss&quot;?! So was
gabs zu meiner Zeit in der Schule nicht :-) (Bzw. eigentlich eher &quot;:-(&quot;
- so im Nachhinein betrachtet finde ich mittlerweile, daà ein paar
Grundsätze in Buchführung keinesfalls schaden können...)

Gruà Matthias.

Report this message

#10: Re: Übersicht: Welches Konto wohin abschliessen

Posted on 2005-02-06 10:39:30 by Eric Lorenz

Matthias Hanft schrieb:
&gt; Eric Lorenz schrieb:
&gt;
&gt;&gt;
&gt;&gt; Wie es aussieht, ist das ein Schüler. Da fehlen noch die absoluten
&gt;&gt; Basics! Erstmal die grobe Kelle und dann die Feinarbeit!
&gt;
&gt;
&gt; Ein Schüler mit einer &quot;Klausur in Buchführung und Abschluss&quot;?! So was
&gt; gabs zu meiner Zeit in der Schule nicht :-) (Bzw. eigentlich eher &quot;:-(&quot;
&gt; - so im Nachhinein betrachtet finde ich mittlerweile, daà ein paar
&gt; Grundsätze in Buchführung keinesfalls schaden können...)

Wieso? Hat man doch schon an der Frage gesehen:

&quot;SchluÃbilanzkonto&quot;

Viele Lehrer nehmen gerne am Anfang das SBK. Dann kommt noch das ASK
dazu und schlieÃlich das GVK...und ich prügle den Azubi´s das wieder aus
dem Gehirn raus, weil die sonst die wildesten Buchungen durchführen.
Genau wie dieser Unsinn, die Warenbewegungen auf das Warenbestandskonto
zu buchen...

Eric

Report this message

#11: Re: Übersicht: Welches Konto wohin abschliessen

Posted on 2005-02-06 10:43:59 by Florian Kleinmanns

Matthias Hanft &lt;<a href="mailto:mh&#64;hanft.de" target="_blank">mh&#64;hanft.de</a>&gt; schrieb:
&gt;&gt; Wie es aussieht, ist das ein Schüler. Da fehlen noch die absoluten
&gt;&gt; Basics! Erstmal die grobe Kelle und dann die Feinarbeit!
&gt;
&gt;Ein Schüler mit einer &quot;Klausur in Buchführung und Abschluss&quot;?! So was
&gt;gabs zu meiner Zeit in der Schule nicht

Berufsschule?

GrüÃe
Florian
--
Mail to the &quot;From&quot; address will be silently discarded. Use the
&quot;Reply-To&quot; address only.

Report this message

#12: Re: Übersicht: Welches Konto wohin abschliessen

Posted on 2005-02-06 14:09:48 by Dominik Greiwe

&gt;&gt;
&gt;&gt; Ein Schüler mit einer &quot;Klausur in Buchführung und Abschluss&quot;?! So was
&gt;&gt; gabs zu meiner Zeit in der Schule nicht :-) (Bzw. eigentlich eher &quot;:-(&quot;
&gt;&gt; - so im Nachhinein betrachtet finde ich mittlerweile, daà ein paar
&gt;&gt; Grundsätze in Buchführung keinesfalls schaden können...)
&gt;
&gt; Wieso? Hat man doch schon an der Frage gesehen:
&gt;
&gt; &quot;SchluÃbilanzkonto&quot;
&gt;
&gt; Viele Lehrer nehmen gerne am Anfang das SBK. Dann kommt noch das ASK dazu
&gt; und schlieÃlich das GVK...und ich prügle den Azubi´s das wieder aus dem
&gt; Gehirn raus, weil die sonst die wildesten Buchungen durchführen. Genau wie
&gt; dieser Unsinn, die Warenbewegungen auf das Warenbestandskonto zu buchen...


Also ich bin Student der Wirtschaftsinformatik und prügele mir gerade die
Bufü rein da ich am Mittwoch die Klausur schreibe. Also nen
Schlussbilanzkonto ist bei uns ganz üblich, man bucht dann das EK- Konto
z.B. in das SBK, teilweise ist das wirklich ne wilde rumbucherei die meines
erachtens völlig unsinnig ist, aber wenn der Prof das so haben möchte. Mit
den gesamten Buchungen komm ich schon wohl klar (also ich weiss wie ich
Handelswaren/RHB/UFE/FE buche und auch die Lohnabrechnung läuft,
Abschreibung muss ich nochmal durchkauen, die indirekte Methode sitzt noch
nicht) allerdings macht mir der Abschluss der Konten ein wenig probleme,
also wo buche ich welches Konto wohin, also GuV, SBK oder EK-Konto. Das sind
halt noch die ecken an denen es hapert, und dannach geht das lustige
Begriffelernen los. Die ganzen Definitionen von SBK über Abschreibung bis
Restbuchwert etc.pp., der Prof möchte in der Klausur &quot;dieselben
Definitionen wie im Lehrbuch&quot; haben, nicht son rumgeschwafel.

Naja, das Leben als Student ist hard, dafür wird man durch 2 Monate
Semesterferien belohnt!

Danke für die Hilfe auf jeden Fall schomal, Eric du hast mir zum 2. Mal sehr
geholfen!

Report this message

#13: Re: Übersicht: Welches Konto wohin abschliessen

Posted on 2005-02-06 14:43:13 by Dominik Greiwe

&gt; Naja, das Leben als Student ist hard, dafür wird man durch 2 Monate
&gt; Semesterferien belohnt!
&gt;
&gt; Danke für die Hilfe auf jeden Fall schomal, Eric du hast mir zum 2. Mal
&gt; sehr geholfen!


Was mir gerad noch eingefallen ist, warum um Himmels Willen buchen wir mit
15% UST, wenn die Werte die der Prof nimmt manchmal sowieso nicht glatt sind
und spätestens bei der ermässigten UST mit 7 % das ganze keinen Sinn mehr
hat!?

Report this message

#14: Re: Übersicht: Welches Konto wohin abschliessen

Posted on 2005-02-06 14:51:56 by Eric Lorenz

Dominik Greiwe schrieb:

Zuerst bitte mal das lesen:

<a href="http://www.springstubbe.net/usenet/index.htm" target="_blank">http://www.springstubbe.net/usenet/index.htm</a>

&gt; Also ich bin Student der Wirtschaftsinformatik und prügele mir gerade die
&gt; Bufü rein da ich am Mittwoch die Klausur schreibe. Also nen
&gt; Schlussbilanzkonto ist bei uns ganz üblich, man bucht dann das EK- Konto
&gt; z.B. in das SBK, teilweise ist das wirklich ne wilde rumbucherei die meines
&gt; erachtens völlig unsinnig ist, aber wenn der Prof das so haben möchte. Mit
&gt; den gesamten Buchungen komm ich schon wohl klar (also ich weiss wie ich
&gt; Handelswaren/RHB/UFE/FE buche und auch die Lohnabrechnung läuft,
&gt; Abschreibung muss ich nochmal durchkauen, die indirekte Methode sitzt noch
&gt; nicht) allerdings macht mir der Abschluss der Konten ein wenig probleme,
&gt; also wo buche ich welches Konto wohin, also GuV, SBK oder EK-Konto. Das sind
&gt; halt noch die ecken an denen es hapert, und dannach geht das lustige
&gt; Begriffelernen los. Die ganzen Definitionen von SBK über Abschreibung bis
&gt; Restbuchwert etc.pp., der Prof möchte in der Klausur &quot;dieselben
&gt; Definitionen wie im Lehrbuch&quot; haben, nicht son rumgeschwafel.

Reichlich spät zum lernen. Aber ok, wenn die 24 Stunden am Tag nicht
ausreichen, nehmen wir halt noch die Nacht dazu...

Welche Bücher werden benutzt?

&gt; Naja, das Leben als Student ist hard, dafür wird man durch 2 Monate
&gt; Semesterferien belohnt!

Wo man eigentlich arbeiten sollte...wegen der bevorstehenden
Studiengebühren...

Eric

Report this message

#15: Re: Übersicht: Welches Konto wohin abschliessen

Posted on 2005-02-06 14:55:35 by Eric Lorenz

Dominik Greiwe schrieb:

&gt; Was mir gerad noch eingefallen ist, warum um Himmels Willen buchen wir mit
&gt; 15% UST, wenn die Werte die der Prof nimmt manchmal sowieso nicht glatt sind
&gt; und spätestens bei der ermässigten UST mit 7 % das ganze keinen Sinn mehr
&gt; hat!?

Weil der Prof seit Jahren wahrscheinlich seine Unterlagen nicht
überarbeitet hat. Dann vermute ich da noch ein paar kleine Fehler drin.

Eric

Report this message

#16: Re: Übersicht: Welches Konto wohin abschliessen

Posted on 2005-02-06 15:07:22 by Dominik Greiwe

&quot;Eric Lorenz&quot; &lt;<a href="mailto:Eric.Lorenz1&#64;gmx.de" target="_blank">Eric.Lorenz1&#64;gmx.de</a>&gt; schrieb im Newsbeitrag
news:420620db$0$808$<a href="mailto:9b4e6d93&#64;newsread2.arcor-online.net..." target="_blank">9b4e6d93&#64;newsread2.arcor-online.net...</a>
&gt; Dominik Greiwe schrieb:
&gt;
&gt; Zuerst bitte mal das lesen:
&gt;
&gt; <a href="http://www.springstubbe.net/usenet/index.htm" target="_blank">http://www.springstubbe.net/usenet/index.htm</a>
&gt;

Uff, da hab ich nun keine Zeit zu muss ja lernen, werds mir aber mal antun,
was hab ich denn konkret falsch gemacht?


&gt; Reichlich spät zum lernen. Aber ok, wenn die 24 Stunden am Tag nicht
&gt; ausreichen, nehmen wir halt noch die Nacht dazu...

Also ich bin eigentlich ziemlich durch, mir ist das eben eher klar geworden
welches Konto ich wohin abschliessen muss, ich hatte da ne Denkblockade. Die
indirekte Abschreibung ist eigentlich auch sehr logisch.

&gt; Welche Bücher werden benutzt?

Das Buch wurde von dem Prof geschreiben, &quot; Einführung in die moderne
Finanzbuchführung&quot;, Oldenburgverlag (Autoren: Bechtel und Brink, 8. Auflage
Okt. 2004)


&gt;&gt; Naja, das Leben als Student ist hard, dafür wird man durch 2 Monate
&gt;&gt; Semesterferien belohnt!
&gt;
&gt; Wo man eigentlich arbeiten sollte...wegen der bevorstehenden
&gt; Studiengebühren...


Die Studiengebühren sind ein Thema für sich, ich studieren im Moment in NRW
werd also wohl wahrscheinlich erst noch ein wenig Ruhe haben (höchsten wird
meine Uni (Münster) von Niedersachsen überflutet). Ansonsten bin ich sogar
eher für Studiengebühren allerdings nur wenn die 100%ig den Unis zugute
kommen und das Land dadurch auch keine Mittel kürzt oder so, und die sollen
erst nach dem Studium bezahlt werden müssen. Aber das ist ein anders Thema.


Danke

Dominik

Report this message

#17: Re: Übersicht: Welches Konto wohin abschliessen

Posted on 2005-02-06 15:18:14 by Dominik Greiwe

&gt;&gt; Was mir gerad noch eingefallen ist, warum um Himmels Willen buchen wir
&gt;&gt; mit 15% UST, wenn die Werte die der Prof nimmt manchmal sowieso nicht
&gt;&gt; glatt sind und spätestens bei der ermässigten UST mit 7 % das ganze
&gt;&gt; keinen Sinn mehr hat!?
&gt;
&gt; Weil der Prof seit Jahren wahrscheinlich seine Unterlagen nicht
&gt; überarbeitet hat. Dann vermute ich da noch ein paar kleine Fehler drin.


Also Fehler gibts genug, da gibts Beispielkonten wo am Ende eine Summe von
100000 GE herauskommt und lediglich eine einzige Buchung von 98000 GE im
Konto steht, die Summe wurde wohl einfach per copy and pace aus dem
vorausgegangenen Konto kopiert. Von daher ist schon Aufmerksamkeit beim
lesen wichtig! Noch interessanter wird es wenn mal Währungen genannt werden,
der erste Betrag ist in Euro angegeben, der zweite in der guten alten DM und
heraus kommt eine Summe in GE.

Ich hab da noch ne kleine Frage nur ich weiss nicht ob ich dafür einen neuen
Thread eröffnen sollte, deswegen stell ich die einfach kurz hier:

indirekte Abschreibung, das Konto Wertberichtigungen ist ein Unterkonto es
Anlagenkontos. Ich schliesse das Wertberichtigungskonto nun also in das
Anlagenkonto ab und dann das Anlagenkonto in das SBK. Nun möchte ich die
Konten wieder eröffnen. Laut meinen Unterlagen muss ich folgendes buchen:

Anlagenkonto an Eröffnungsbilanzkonto
Anlagenkonto (kum. Abschr.) an Werberichtigungskonto(kum. Abschr.)

Nun soll das Anlagenkonto die Anschaffungskosten/Herstellungskosten
aufweisen, diesen Schritt versteh ich nicht. muss ich mir nun merken wieviel
ich bereits abgeschrieben hab um die 2. Buchung richtig durchzuführen oder
wie?

Danke, Dominik

Report this message

#18: Re: Übersicht: Welches Konto wohin abschliessen

Posted on 2005-02-06 15:37:07 by Eric Lorenz

Dominik Greiwe schrieb:
&gt;
&gt; Anlagenkonto an Eröffnungsbilanzkonto
&gt; Anlagenkonto (kum. Abschr.) an Werberichtigungskonto(kum. Abschr.)
&gt;
&gt; Nun soll das Anlagenkonto die Anschaffungskosten/Herstellungskosten
&gt; aufweisen, diesen Schritt versteh ich nicht. muss ich mir nun merken wieviel
&gt; ich bereits abgeschrieben hab um die 2. Buchung richtig durchzuführen oder
&gt; wie?

Wertberichtigungen zum Anlagevermögen:
Auf der Aktiva werden die abnutzbaren Analgegüter mit den
Anschaffungskosten ausgewiesen. Die auf diese Anlagegüter entfallende
Afa-Beträge werden auf der Passivseite als Wertberichtigung gesammelt!

Anlagenkonto an EB
EB an Wertberichtigung

Wenn du sie gleich gegen Analgekonto buchst, ist die indirekte
Abschreibung witzlos!

Bei Abgang bucht man normalerweise die Wertberichtigung über das
Bestandskonto aus.

Ãbrigens spielt die indirekte Abschreibung heute nur noch eine
untergeordnete Rolle. Evtl. wenn der § 281 HGB mal ins Spiel kommt.

Eric

Report this message

#19: Re: Übersicht: Welches Konto wohin abschliessen

Posted on 2005-02-06 15:53:28 by Eric Lorenz

Eric Lorenz schrieb:

&gt; Wenn du sie gleich gegen Analgekonto buchst

= oder für den Arxxx!

;-)

Eric

Report this message

#20: Re: Übersicht: Welches Konto wohin abschliessen

Posted on 2005-02-06 16:30:31 by Dominik Greiwe

&gt;&gt; Anlagenkonto an Eröffnungsbilanzkonto
&gt;&gt; Anlagenkonto (kum. Abschr.) an Werberichtigungskonto(kum. Abschr.)
&gt;&gt;
&gt;&gt; Nun soll das Anlagenkonto die Anschaffungskosten/Herstellungskosten
&gt;&gt; aufweisen, diesen Schritt versteh ich nicht. muss ich mir nun merken
&gt;&gt; wieviel ich bereits abgeschrieben hab um die 2. Buchung richtig
&gt;&gt; durchzuführen oder wie?
&gt;
&gt; Wertberichtigungen zum Anlagevermögen:
&gt; Auf der Aktiva werden die abnutzbaren Analgegüter mit den
&gt; Anschaffungskosten ausgewiesen. Die auf diese Anlagegüter entfallende
&gt; Afa-Beträge werden auf der Passivseite als Wertberichtigung gesammelt!
&gt;
&gt; Anlagenkonto an EB
&gt; EB an Wertberichtigung
&gt;
&gt; Wenn du sie gleich gegen Analgekonto buchst, ist die indirekte
&gt; Abschreibung witzlos!

Das sehe ich ja genauso, jedoch werden in den Unterlagen 2 verschiedene
Möglichkeiten genannt:

<a href="http://www.wiwi.uni-muenster.de/bibliothek/download/buchfuehrung/tutorium/VT06_150604.pdf" target="_blank"> http://www.wiwi.uni-muenster.de/bibliothek/download/buchfueh rung/tutorium/VT06_150604.pdf</a>

Folie 78: Beschreibung der mgl. Abschlüsse
Folie 79,80 : schematische Darstellung der Möglichkeiten
Folie 81: Die Beschreibung der Eröffnung der Konten die ich nicht ganz
verstehe (im 1. Fall)


&gt; Ãbrigens spielt die indirekte Abschreibung heute nur noch eine
&gt; untergeordnete Rolle. Evtl. wenn der § 281 HGB mal ins Spiel kommt.


Hm, also in den Unterlagen steht dass die indirekte Abschreibung üblich ist
und zwar als Unterkonto des Anlagenkontos (Folie 78 und 75). Wird heute also
eher direkt abgeschrieben?

Grüsse, Dominik

Report this message

#21: Re: Übersicht: Welches Konto wohin abschliessen

Posted on 2005-02-06 23:17:13 by Matthias Kryn

Eric Lorenz schrieb:

&gt; Genau wie dieser Unsinn, die
&gt; Warenbewegungen auf das Warenbestandskonto zu buchen...

-v, bitte.

GrüÃe
Matthias

Report this message

#22: Re: Übersicht: Welches Konto wohin abschliessen

Posted on 2005-02-07 09:03:32 by Matthias Hanft

Matthias Kryn schrieb:

&gt;&gt;Genau wie dieser Unsinn, die
&gt;&gt;Warenbewegungen auf das Warenbestandskonto zu buchen...
&gt;
&gt; -v, bitte.

Ich vermute, er meint eine unterjährige Bebuchung der Konten
&quot;Warenbestand&quot; und &quot;Bestandsveränderungen RHB-Stoffe sowie
bezogene Waren&quot;.

Wobei ich das gelegentlich schon mache, wenn ich z.B. am
31.1. was für 10 kEUR kaufe und erst am 1.2. dem Kunden
weiterverkaufe - sonst stimmt ja die BWA vorne und hinten
nicht.

Gruà Matthias.

Report this message

#23: Re: Übersicht: Welches Konto wohin abschliessen

Posted on 2005-02-07 09:40:13 by Matthias Kryn

Matthias Hanft &lt;<a href="mailto:mh&#64;hanft.de" target="_blank">mh&#64;hanft.de</a>&gt; schrieb:
&gt; Matthias Kryn schrieb:
&gt;
&gt; &gt; &gt; Genau wie dieser Unsinn, die
&gt; &gt; &gt; Warenbewegungen auf das Warenbestandskonto zu buchen...
&gt; &gt;
&gt; &gt; -v, bitte.
&gt;
&gt; Ich vermute, er meint eine unterjährige Bebuchung der Konten
&gt; &quot;Warenbestand&quot; und &quot;Bestandsveränderungen RHB-Stoffe sowie
&gt; bezogene Waren&quot;.

Ahso. Ersteres sollte einklich eine gute WaWi implizit leisten.

&gt; Wobei ich das gelegentlich schon mache, wenn ich z.B. am
&gt; 31.1. was für 10 kEUR kaufe und erst am 1.2. dem Kunden
&gt; weiterverkaufe - sonst stimmt ja die BWA vorne und hinten
&gt; nicht.

ACK.

GrüÃe
Matthias

Report this message