Bookmarks

Yahoo Gmail Google Facebook Delicious Twitter Reddit Stumpleupon Myspace Digg

Search queries

gewerbeanmeldung skr 03, paketempfang,was unterschreibe ich alles auf dem display?, finanzamt über eine etwaige verrechnung des restguthabens mit gegenansprüchen erhalten sie eine besondere mitteilung, "anja zoe christen", osd düsseldorf fernsehbericht, schutzbefohlene auszubildende, valuta vom auftraggeber vorgegeben, wwwchildsexcom, conradelektronik detektiv anwesend?, pro vorsorge plus 4u liberty Europe fonds

Links

XODOX
Impressum

#1: Fondsgebundene Lebensversicherung

Posted on 2006-05-02 13:16:55 by Cindy Rosar

Ein bekannter hat ca im Sommer 05 eine Fondsgebundene Lebensversicherung
abgeschlossen. Leider ist er daraufhin arbeitslos geworden und konnte die
Prämien nicht mehr bezahlen. er wollte die FLV stornieren und bekam nun vom
Gericht einen Zahlungsbefehl für die 1. Jahresprämie der Versicherung.

folgende Frage: Ist es möglich von der versicherung zum kauf von
Fondsanteilen im 1. Jahr geklagt zu werden? Soweit ich weiss kann man nur
die Mindesttodesfallsumme einklagen.
Danke für eure Antwort.

Mfg

Report this message

#2: Re: Fondsgebundene Lebensversicherung

Posted on 2006-05-02 22:54:41 by Gunar Klemm

Cindy Rosar schrieb:

> Ein bekannter hat ca im Sommer 05 eine Fondsgebundene Lebensversicherung
> abgeschlossen. Leider ist er daraufhin arbeitslos geworden und konnte die
> Pr=E4mien nicht mehr bezahlen. er wollte die FLV stornieren und bekam nun=
vom
> Gericht einen Zahlungsbefehl f=FCr die 1. Jahrespr=E4mie der Versicherung.
>
> folgende Frage: Ist es m=F6glich von der versicherung zum kauf von
> Fondsanteilen im 1. Jahr geklagt zu werden? Soweit ich weiss kann man nur
> die Mindesttodesfallsumme einklagen.

Ich denke mal, die werden ihre Abschlusskosten reinholen wollen?

Ansonsten ist das sehr ungew=F6hnlich, dass ein Versichere bei einer LV
die Beitr=E4ge einklagt. Zumindest habe ich sowas in Deutschland noch
nicht geh=F6rt.

GK

Report this message

#3: Re: Fondsgebundene Lebensversicherung

Posted on 2006-05-03 13:01:02 by Cindy Rosar

herzlichen Dank trotzdem für deine Antwort

Report this message

#4: Re: Fondsgebundene Lebensversicherung

Posted on 2006-05-03 23:00:36 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#5: Re: Fondsgebundene Lebensversicherung

Posted on 2006-05-04 08:52:16 by Cindy Rosar

Wr. Städtische versicherung
Produkt UFO Fondsgebundene Lebensversicherung

siehe www.ufos.at
linke seite downloads --- Informationsblatt

Report this message

#6: Re: Fondsgebundene Lebensversicherung

Posted on 2006-05-04 19:13:18 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#7: Re: Fondsgebundene Lebensversicherung

Posted on 2006-05-05 18:29:39 by Michael Wennmann

This is a multi-part message in MIME format.
--------------040905000704030302010304
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-15; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit

Hallo,

ist der Vertrag in Deutschland zustande gekommen? Meines Erachtens nach
ist der VR dann auch deutscher Aufsicht unterworfen und wird sich den
gängigen Praxis anschließen müssen.
Ich würde es darauf ankommen lassen und widersprechen.




Thomas Meyering schrieb:
> Cindy Rosar schrieb
>
>> Wr. Städtische versicherung
>> Produkt UFO Fondsgebundene Lebensversicherung
>>
>> siehe www.ufos.at
>> linke seite downloads --- Informationsblatt
>
> Zu Österreich kann ich nichts sagen.
>


--------------040905000704030302010304--

Report this message

#8: Re: Fondsgebundene Lebensversicherung

Posted on 2006-05-05 19:43:31 by Hubert Mayer

> Hallo,
>
> ist der Vertrag in Deutschland zustande gekommen? Meines Erachtens
> nach ist der VR dann auch deutscher Aufsicht unterworfen und wird
> sich den gängigen Praxis anschließen müssen.
> Ich würde es darauf ankommen lassen und widersprechen.
>
>
>
>
>
> Thomas Meyering schrieb:
>> Cindy Rosar schrieb
>>
>>> Wr. Städtische versicherung
>>> Produkt UFO Fondsgebundene Lebensversicherung
>>>
>>> siehe www.ufos.at
>>> linke seite downloads --- Informationsblatt



Erstens- geantwortet wird unten... oder soll jeder suchen, worauf Du Dich
beziehst.

Zweitens- auch ein deutscher VR könnte, wenn er wollte, die Prämie
einklagen- pacta sunt servanda.. es wird einfach nur nicht gemacht
üblicherweise... daraus einen Zwang abzuleiten und das auch noch mit
"deutscher Aufsicht" zu begründen entbehrt jeder Grundlage außer Deines
Wollens.. und das interessiert niemanden... rat ihm also dazu, NOCH mehr
Geld zu verlieren.. Guter Plan.. *kopfschüttel*

MfG

Hubert

Report this message

#9: Re: Fondsgebundene Lebensversicherung

Posted on 2006-05-06 00:58:32 by Michael Friese

und drittens:

sollte man seine visitenkarte nicht im usenet posten :)

gruß

Report this message