Bookmarks

Yahoo Gmail Google Facebook Delicious Twitter Reddit Stumpleupon Myspace Digg

Search queries

gewerbeanmeldung skr 03, paketempfang,was unterschreibe ich alles auf dem display?, finanzamt über eine etwaige verrechnung des restguthabens mit gegenansprüchen erhalten sie eine besondere mitteilung, "anja zoe christen", osd düsseldorf fernsehbericht, schutzbefohlene auszubildende, valuta vom auftraggeber vorgegeben, wwwchildsexcom, conradelektronik detektiv anwesend?, pro vorsorge plus 4u liberty Europe fonds

Links

XODOX
Impressum

#1: Besteuerung Berufseinsteiger

Posted on 2006-05-07 22:54:45 by Madeleine Dulle

Hallo,

kann mir jemand einfach verständlich sagen, mit welcher Besteuerung ich als
Berufseinsteiger rechnen muss. Ich bin Ende 20, ledig und starte jetzt nach
einem Studium erstmals in den Beruf. Nun wüsste ich gerne, wenn ich ein
Einstiegsgehalt aushandele, wieviel mir am Ende davon bleiben würde.
Ich kenne mich da nicht so aus, aber es dürfte sich ja einerseits nach dem
Status "ledig" und andererseits abhängig vom Gehalt sein. Gibt es da eine
Tabelle mit Prozentsätzen?

Vielen Dank für jeden kurzen Hint!

Mad

Report this message

#2: Re: Besteuerung Berufseinsteiger

Posted on 2006-05-07 23:06:45 by Eric Lorenz

Madeleine Dulle schrieb:
>
> kann mir jemand einfach verständlich sagen, mit welcher Besteuerung ich
> als Berufseinsteiger rechnen muss. Ich bin Ende 20, ledig und starte
> jetzt nach einem Studium erstmals in den Beruf. Nun wüsste ich gerne,
> wenn ich ein Einstiegsgehalt aushandele, wieviel mir am Ende davon
> bleiben würde.
> Ich kenne mich da nicht so aus, aber es dürfte sich ja einerseits nach
> dem Status "ledig" und andererseits abhängig vom Gehalt sein. Gibt es da
> eine Tabelle mit Prozentsätzen?

Also erstmal ein kleiner Tipp:
Man verhandelt immer um ein Jahresgehalt. Nur Anfänger rechnen monatlich.

Dein Nettogehalt hängt von folgenden Faktoren ab:
Steuerklasse
Kinder
Krankenkasse

Im Internet findest du einschlägige Software dazu. Wenn Du einen Palm
hast, könntest du dir ein Programm aus dem Internet ziehen und etändig
dabei haben.

Eric

Report this message

#3: Re: Besteuerung Berufseinsteiger

Posted on 2006-05-07 23:06:45 by Eric Lorenz

Madeleine Dulle schrieb:
>
> kann mir jemand einfach verständlich sagen, mit welcher Besteuerung ich
> als Berufseinsteiger rechnen muss. Ich bin Ende 20, ledig und starte
> jetzt nach einem Studium erstmals in den Beruf. Nun wüsste ich gerne,
> wenn ich ein Einstiegsgehalt aushandele, wieviel mir am Ende davon
> bleiben würde.
> Ich kenne mich da nicht so aus, aber es dürfte sich ja einerseits nach
> dem Status "ledig" und andererseits abhängig vom Gehalt sein. Gibt es da
> eine Tabelle mit Prozentsätzen?

Also erstmal ein kleiner Tipp:
Man verhandelt immer um ein Jahresgehalt. Nur Anfänger rechnen monatlich.

Dein Nettogehalt hängt von folgenden Faktoren ab:
Steuerklasse
Kinder
Krankenkasse

Im Internet findest du einschlägige Software dazu. Wenn Du einen Palm
hast, könntest du dir ein Programm aus dem Internet ziehen und etändig
dabei haben.

Eric

Report this message

#4: Re: Besteuerung Berufseinsteiger

Posted on 2006-05-07 23:12:05 by Carlos Duerschmidt

&quot;Madeleine Dulle&quot; &lt;<a href="mailto:Mad05&#64;gmx.net" target="_blank">Mad05&#64;gmx.net</a>&gt; skrev:

&gt;kann mir jemand einfach verständlich sagen, mit welcher Besteuerung ich als
&gt;Berufseinsteiger rechnen muss. Ich bin Ende 20, ledig und starte jetzt nach

Du suchst:
<a href="http://www.ofd.niedersachsen.de/master/C363370_N9581_L20_D0_I636.html" target="_blank"> http://www.ofd.niedersachsen.de/master/C363370_N9581_L20_D0_ I636.html</a>

Arbeitslosenversicherung, Rentenversicherung und Krankenversicherung
nicht vergessen.

Gruß
Carlos

Report this message

#5: Re: Besteuerung Berufseinsteiger

Posted on 2006-05-07 23:22:26 by Michael Kallweitt

&quot;Madeleine Dulle&quot; &lt;<a href="mailto:Mad05&#64;gmx.net" target="_blank">Mad05&#64;gmx.net</a>&gt; writes:

&gt; Nun wüsste ich
&gt; gerne, wenn ich ein Einstiegsgehalt aushandele, wieviel mir am Ende
&gt; davon bleiben würde.

Ein Brutto-Netto-Rechner,
z.B. &lt;<a href="http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,223811,00.html" target="_blank">http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,223811,00.html</a>&gt;, könnte
dir weiterhelfen.

Report this message

#6: Re: Besteuerung Berufseinsteiger

Posted on 2006-05-07 23:23:04 by Michael Kallweitt

&quot;Madeleine Dulle&quot; &lt;<a href="mailto:Mad05&#64;gmx.net" target="_blank">Mad05&#64;gmx.net</a>&gt; writes:

&gt; Nun wüsste ich
&gt; gerne, wenn ich ein Einstiegsgehalt aushandele, wieviel mir am Ende
&gt; davon bleiben würde.

Ein Brutto-Netto-Rechner,
z.B. &lt;<a href="http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,223811,00.html" target="_blank">http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,223811,00.html</a>&gt;, könnte
dir weiterhelfen.

Report this message

#7: Re: Besteuerung Berufseinsteiger

Posted on 2006-05-08 07:31:23 by Martin Hentrich

&quot;Madeleine Dulle&quot; &lt;<a href="mailto:Mad05&#64;gmx.net" target="_blank">Mad05&#64;gmx.net</a>&gt; schrieb am Sun, 7 May 2006 22:54:45
+0200 :

&gt;kann mir jemand einfach verständlich sagen, mit welcher Besteuerung ich als
&gt;Berufseinsteiger rechnen muss.

Die Besteuerung des berufseinsteigers entspricht der Besteuerung jedes
beliebigen anderen Steuerbürgers mit gleichen Einkünften. Für
Einsteiger gibt es da keinerlei Sonderregelungen.

&gt;Ich bin Ende 20, ledig und starte jetzt nach
&gt;einem Studium erstmals in den Beruf.

Spät dran was?

&gt;Nun wüsste ich gerne,...

Spät gefragt ist besser als nie gewußt!

&gt;... wenn ich ein
&gt;Einstiegsgehalt aushandele, wieviel mir am Ende davon bleiben würde.

Bedenke: Monatsbrutto ist das eine, die Anzahl der Monatsgehälter ist
das andere (Urlaubs- und Weihnachsgeld).

&gt;Ich kenne mich da nicht so aus, aber es dürfte sich ja einerseits nach dem
&gt;Status &quot;ledig&quot; und andererseits abhängig vom Gehalt sein. Gibt es da eine
&gt;Tabelle mit Prozentsätzen?

Nö.

<a href="http://www.simtax.de" target="_blank">http://www.simtax.de</a>
<a href="http://www.kgo.de/steuerrechner.html" target="_blank">http://www.kgo.de/steuerrechner.html</a>

oder offline:

<a href="http://www.nettoeinkommen.de" target="_blank">http://www.nettoeinkommen.de</a>

Martin
--
&quot;Allen ist das Denken erlaubt, doch vielen bleibt es erspart.&quot;
- Curt Goetz -

Report this message

#8: Re: Besteuerung Berufseinsteiger

Posted on 2006-05-08 08:02:38 by Lutz Schulze

On Sun, 07 May 2006 23:06:45 +0200, Eric Lorenz &lt;<a href="mailto:Eric.Lorenz1&#64;gmx.de" target="_blank">Eric.Lorenz1&#64;gmx.de</a>&gt;
wrote:

&gt;Also erstmal ein kleiner Tipp:
&gt;Man verhandelt immer um ein Jahresgehalt. Nur Anfänger rechnen monatlich.

Das würde ich so nicht sagen, da das sehr von Beruf und Branche
abhängig ist.

Kann also Jahresgehalt, Monatsgehalt oder auch Stundenlohn sein, um
den man verhandelt.

Lutz
--
Temperatur und mehr mit dem PC messen - auch im Netzwerk: <a href="http://www.messpc.de" target="_blank">http://www.messpc.de</a>
mit Ethernetbox für direkten Anschluss der Sensoren im Netzwerk
neu: USB-Sensor spricht Klartext: <a href="http://www.messpc.de/sensor_alphanumerisch.php" target="_blank">http://www.messpc.de/sensor_alphanumerisch.php</a>
Test im IT-Administrator: <a href="http://www.messpc.de/MessPC-Testbericht-ITA.pdf" target="_blank">http://www.messpc.de/MessPC-Testbericht-ITA.pdf</a>

Report this message

#9: Re: Besteuerung Berufseinsteiger

Posted on 2006-05-08 08:16:36 by Martin Hentrich

Lutz Schulze &lt;<a href="mailto:lschulze&#64;netzwerkseite.de" target="_blank">lschulze&#64;netzwerkseite.de</a>&gt; schrieb am Mon, 08 May 2006
08:02:38 +0200 :

&gt;Kann also Jahresgehalt, Monatsgehalt oder auch Stundenlohn sein, um
&gt;den man verhandelt.

Ach... ;-)

OP:
&gt;&gt;...und starte jetzt nach
&gt;&gt;einem Studium erstmals in den Beruf.

Da scheint mir der Hinweis nach Jahresgehalt doch angemessen. Oder
sollten dem OP auch alle in Frage kommenden Alternativen (incl.
Hinzuverdienst bei Alo-II) aufgezählt werden, nur weil es sie *auch*
gibt?

Ergo: Monatsgehalt &amp; Anzahl der Monatsgehälter.

Martin
--
&quot;Allen ist das Denken erlaubt, doch vielen bleibt es erspart.&quot;
- Curt Goetz -

Report this message

#10: Re: Besteuerung Berufseinsteiger

Posted on 2006-05-08 09:13:46 by Hans-Peter Popowski

&quot;Eric Lorenz&quot; schrieb im Newsbeitrag
news:445e6175$0$11068$<a href="mailto:9b4e6d93&#64;newsread4.arcor-online.net..." target="_blank">9b4e6d93&#64;newsread4.arcor-online.net...</a>

Hallo Eric,

&gt; &gt; kann mir jemand einfach verständlich sagen, mit welcher Besteuerung
&gt; &gt; ich als Berufseinsteiger rechnen muss. Ich bin Ende 20, ledig und
&gt; &gt; starte jetzt nach einem Studium erstmals in den Beruf. Nun wüsste
ich
&gt; &gt; gerne, wenn ich ein Einstiegsgehalt aushandele, wieviel mir am Ende
&gt; &gt; davon bleiben würde.
&gt; &gt; Ich kenne mich da nicht so aus, aber es dürfte sich ja einerseits
&gt; &gt; nach dem Status &quot;ledig&quot; und andererseits abhängig vom Gehalt sein.
&gt; &gt; Gibt es da eine Tabelle mit Prozentsätzen?

&gt; Also erstmal ein kleiner Tipp:
&gt; Man verhandelt immer um ein Jahresgehalt. Nur Anfänger rechnen
&gt; monatlich.
&gt;
&gt; Dein Nettogehalt hängt von folgenden Faktoren ab:
&gt; Steuerklasse
&gt; Kinder
&gt; Krankenkasse
&gt;
&gt; Im Internet findest du einschlägige Software dazu. Wenn Du einen Palm
&gt; hast, könntest du dir ein Programm aus dem Internet ziehen und etändig
&gt; dabei haben.

man könnte ja auch eine Nettolohnvereinbarung aushandeln. ;-))

Mit freundlichen Grüßen
Hans-Peter

Report this message

#11: Re: Besteuerung Berufseinsteiger

Posted on 2006-05-08 09:13:46 by Hans-Peter Popowski

&quot;Eric Lorenz&quot; schrieb im Newsbeitrag
news:445e6175$0$11068$<a href="mailto:9b4e6d93&#64;newsread4.arcor-online.net..." target="_blank">9b4e6d93&#64;newsread4.arcor-online.net...</a>

Hallo Eric,

&gt; &gt; kann mir jemand einfach verständlich sagen, mit welcher Besteuerung
&gt; &gt; ich als Berufseinsteiger rechnen muss. Ich bin Ende 20, ledig und
&gt; &gt; starte jetzt nach einem Studium erstmals in den Beruf. Nun wüsste
ich
&gt; &gt; gerne, wenn ich ein Einstiegsgehalt aushandele, wieviel mir am Ende
&gt; &gt; davon bleiben würde.
&gt; &gt; Ich kenne mich da nicht so aus, aber es dürfte sich ja einerseits
&gt; &gt; nach dem Status &quot;ledig&quot; und andererseits abhängig vom Gehalt sein.
&gt; &gt; Gibt es da eine Tabelle mit Prozentsätzen?

&gt; Also erstmal ein kleiner Tipp:
&gt; Man verhandelt immer um ein Jahresgehalt. Nur Anfänger rechnen
&gt; monatlich.
&gt;
&gt; Dein Nettogehalt hängt von folgenden Faktoren ab:
&gt; Steuerklasse
&gt; Kinder
&gt; Krankenkasse
&gt;
&gt; Im Internet findest du einschlägige Software dazu. Wenn Du einen Palm
&gt; hast, könntest du dir ein Programm aus dem Internet ziehen und etändig
&gt; dabei haben.

man könnte ja auch eine Nettolohnvereinbarung aushandeln. ;-))

Mit freundlichen Grüßen
Hans-Peter

Report this message

#12: Re: Besteuerung Berufseinsteiger

Posted on 2006-05-08 09:31:02 by Martin Hentrich

Eric Lorenz &lt;<a href="mailto:Eric.Lorenz1&#64;gmx.de" target="_blank">Eric.Lorenz1&#64;gmx.de</a>&gt; schrieb am Sun, 07 May 2006 23:06:45
+0200 :

&gt;Wenn Du einen Palm
&gt;hast, könntest du dir ein Programm aus dem Internet ziehen und etändig
&gt;dabei haben.

siehe:
<a href="http://tobosoft.de/nettolohn.htm" target="_blank">http://tobosoft.de/nettolohn.htm</a>

Martin
--
&quot;Allen ist das Denken erlaubt, doch vielen bleibt es erspart.&quot;
- Curt Goetz -

Report this message

#13: Re: Besteuerung Berufseinsteiger

Posted on 2006-05-08 09:45:00 by Lutz Schulze

On Mon, 08 May 2006 08:16:36 +0200, Martin Hentrich &lt;<a href="mailto:taxcel&#64;aol.com" target="_blank">taxcel&#64;aol.com</a>&gt;
wrote:

&gt;OP:
&gt;&gt;&gt;...und starte jetzt nach
&gt;&gt;&gt;einem Studium erstmals in den Beruf.
&gt;
&gt;Da scheint mir der Hinweis nach Jahresgehalt doch angemessen. Oder
&gt;sollten dem OP auch alle in Frage kommenden Alternativen (incl.
&gt;Hinzuverdienst bei Alo-II) aufgezählt werden, nur weil es sie *auch*
&gt;gibt?
&gt;
&gt;Ergo: Monatsgehalt &amp; Anzahl der Monatsgehälter.

Klar, Stundenlohn ist da eher unüblich. Aber wer ein Monatsgehalt
erwähnt, outet sich IMHO nicht unbedingt als Anfänger.

Lutz
--
Temperatur und mehr mit dem PC messen - auch im Netzwerk: <a href="http://www.messpc.de" target="_blank">http://www.messpc.de</a>
mit Ethernetbox für direkten Anschluss der Sensoren im Netzwerk
neu: USB-Sensor spricht Klartext: <a href="http://www.messpc.de/sensor_alphanumerisch.php" target="_blank">http://www.messpc.de/sensor_alphanumerisch.php</a>
Test im IT-Administrator: <a href="http://www.messpc.de/MessPC-Testbericht-ITA.pdf" target="_blank">http://www.messpc.de/MessPC-Testbericht-ITA.pdf</a>

Report this message

#14: Re: Besteuerung Berufseinsteiger

Posted on 2006-05-08 09:47:36 by Martina Diel

* Eric Lorenz &lt;<a href="mailto:Eric.Lorenz1&#64;gmx.de" target="_blank">Eric.Lorenz1&#64;gmx.de</a>&gt;:

&gt; Madeleine Dulle schrieb:

&gt;&gt; kann mir jemand einfach verständlich sagen, mit welcher Besteuerung ich
&gt;&gt; als Berufseinsteiger rechnen muss. Ich bin Ende 20, ledig und starte
&gt;&gt; jetzt nach einem Studium erstmals in den Beruf. Nun wüsste ich gerne,
&gt;&gt; wenn ich ein Einstiegsgehalt aushandele, wieviel mir am Ende davon
&gt;&gt; bleiben würde.
&gt;&gt; Ich kenne mich da nicht so aus, aber es dürfte sich ja einerseits nach
&gt;&gt; dem Status &quot;ledig&quot; und andererseits abhängig vom Gehalt sein. Gibt es da
&gt;&gt; eine Tabelle mit Prozentsätzen?

&gt; Also erstmal ein kleiner Tipp:
&gt; Man verhandelt immer um ein Jahresgehalt. Nur Anfänger rechnen monatlich.

ACK
Und man verhandelt ein Bruttogehalt.

Greetings

Martina

--
Ärger im Projekt? Frust im Job?
<a href="http://www.ziele-wege-perspektiven.de" target="_blank">http://www.ziele-wege-perspektiven.de</a> hilft weiter.

Besuch mich im OpenBusinessClub: <a href="http://www.openbc.com/go/invita/60473" target="_blank">http://www.openbc.com/go/invita/60473</a>

Report this message

#15: Re: Besteuerung Berufseinsteiger

Posted on 2006-05-08 10:17:50 by Will Berghoff

Im News-Beitrag: <a href="mailto:6klt52l75mg0sh8enof4l5lm0ecs9mnoie&#64;4ax.com" target="_blank">6klt52l75mg0sh8enof4l5lm0ecs9mnoie&#64;4ax.com</a> tippte
Martin Hentrich:
&gt; &quot;Madeleine Dulle&quot; &lt;<a href="mailto:Mad05&#64;gmx.net" target="_blank">Mad05&#64;gmx.net</a>&gt; schrieb am Sun, 7 May 2006 22:54:45
&gt; +0200 :
&gt; &gt; Ich bin Ende 20, ledig und starte jetzt nach
&gt; &gt; einem Studium erstmals in den Beruf.
&gt;
&gt; Spät dran was?

Nun, man fragt sich, was man studiert hat, wenn mn solange braucht und
doch nichts fürs Leben gelernt hat. Die grundlegenden Rechte und
Pflichten eines Staatsbürgers sollten zumindest jedem fertigen
Akademiker hinlänglich bekannt sein.

Gruß
Will (lernte das schon in der Berufsschule)

Report this message

#16: Re: Besteuerung Berufseinsteiger

Posted on 2006-05-08 10:18:23 by Matthias Kryn

Lutz Schulze schrieb:
&gt; On Mon, 08 May 2006 08:16:36 +0200, Martin Hentrich
&gt; &lt;<a href="mailto:taxcel&#64;aol.com" target="_blank">taxcel&#64;aol.com</a>&gt; wrote:
&gt;
&gt; &gt; OP:
&gt; &gt; &gt; &gt; ...und starte jetzt nach
&gt; &gt; &gt; &gt; einem Studium erstmals in den Beruf.
&gt; &gt;
&gt; &gt; Da scheint mir der Hinweis nach Jahresgehalt doch
&gt; &gt; angemessen. Oder sollten dem OP auch alle in Frage
&gt; &gt; kommenden Alternativen (incl. Hinzuverdienst bei Alo-II)
&gt; &gt; aufgezählt werden, nur weil es sie *auch* gibt?
&gt; &gt;
&gt; &gt; Ergo: Monatsgehalt &amp; Anzahl der Monatsgehälter.
&gt;
&gt; Klar, Stundenlohn ist da eher unüblich. Aber wer ein
&gt; Monatsgehalt erwähnt, outet sich IMHO nicht unbedingt als
&gt; Anfänger.

Man darf nur nicht vergessen, die Anzahl Monate mit anzugeben
:-)

Grüße
Matthias

Report this message

#17: Re: Besteuerung Berufseinsteiger

Posted on 2006-05-08 10:59:46 by Lutz Schulze

On Mon, 8 May 2006 10:17:50 +0200, &quot;Will Berghoff&quot;
&lt;<a href="mailto:real-nospam&#64;berghoffs.de" target="_blank">real-nospam&#64;berghoffs.de</a>&gt; wrote:

&gt;Nun, man fragt sich, was man studiert hat, wenn mn solange braucht und
&gt;doch nichts fürs Leben gelernt hat.

&gt;Die grundlegenden Rechte und
&gt;Pflichten eines Staatsbürgers sollten zumindest jedem fertigen
&gt;Akademiker hinlänglich bekannt sein.

Eigentlich ACK, aber hierzulande wissen nicht einmal alle Abgeordnete,
dass sie ihre Bezüge versteuern müssen.

Ich würde den Kindern schon ab der 5. oder 6. Klasse die Spielregeln
des wirtschaftlichen Lebens nach und nach nahebringen. Ein weites
Feld, aber bitter nötig.

Lutz
--
Temperatur und mehr mit dem PC messen - auch im Netzwerk: <a href="http://www.messpc.de" target="_blank">http://www.messpc.de</a>
mit Ethernetbox für direkten Anschluss der Sensoren im Netzwerk
neu: USB-Sensor spricht Klartext: <a href="http://www.messpc.de/sensor_alphanumerisch.php" target="_blank">http://www.messpc.de/sensor_alphanumerisch.php</a>
Test im IT-Administrator: <a href="http://www.messpc.de/MessPC-Testbericht-ITA.pdf" target="_blank">http://www.messpc.de/MessPC-Testbericht-ITA.pdf</a>

Report this message

#18: Re: Besteuerung Berufseinsteiger

Posted on 2006-05-08 13:35:13 by Achim Waldek

Madeleine Dulle schrieb:
&gt; Hallo,
&gt;
&gt; kann mir jemand einfach verständlich sagen, mit welcher Besteuerung ich
&gt; als Berufseinsteiger rechnen muss. Ich bin Ende 20, ledig und starte
&gt; jetzt nach einem Studium erstmals in den Beruf. Nun wüsste ich gerne,
&gt; wenn ich ein Einstiegsgehalt aushandele, wieviel mir am Ende davon
&gt; bleiben würde.
&gt; Ich kenne mich da nicht so aus, aber es dürfte sich ja einerseits nach
&gt; dem Status &quot;ledig&quot; und andererseits abhängig vom Gehalt sein. Gibt es da
&gt; eine Tabelle mit Prozentsätzen?
&gt;
&gt; Vielen Dank für jeden kurzen Hint!
&gt;
&gt; Mad

*soifz*
lernt man denn in der Schule gar nix mehr?
Deine Vermutung ist richtig, aber da wären noch in den meisten Fällen
eine Sozialversicherungspflicht zu nennen:
Rentenversicherung:19,5%
Arbeitslosenversicherung:6,5%
Krankenverscherung: ca14,5%
Pflegeversicherung: k.A.
So von der RV, PV und Alo Beiträgen zahlt der Ag die Hälfte, von der KK
die Hälfte des um 0,9% verminderten Beitrags.
Im netz gibt es Brutto-Netto Rechner, als faustregel kann man davon
ausgehen, dass ca. 2/3 des nettos ausgezahlt werden.
Für die Höhe der typischen Einstiegsgeälter gibt es Zahlen z.B. von
stepstone.
Gruß

Report this message

#19: Re: Besteuerung Berufseinsteiger

Posted on 2006-05-08 13:35:13 by Achim Waldek

Madeleine Dulle schrieb:
&gt; Hallo,
&gt;
&gt; kann mir jemand einfach verständlich sagen, mit welcher Besteuerung ich
&gt; als Berufseinsteiger rechnen muss. Ich bin Ende 20, ledig und starte
&gt; jetzt nach einem Studium erstmals in den Beruf. Nun wüsste ich gerne,
&gt; wenn ich ein Einstiegsgehalt aushandele, wieviel mir am Ende davon
&gt; bleiben würde.
&gt; Ich kenne mich da nicht so aus, aber es dürfte sich ja einerseits nach
&gt; dem Status &quot;ledig&quot; und andererseits abhängig vom Gehalt sein. Gibt es da
&gt; eine Tabelle mit Prozentsätzen?
&gt;
&gt; Vielen Dank für jeden kurzen Hint!
&gt;
&gt; Mad

*soifz*
lernt man denn in der Schule gar nix mehr?
Deine Vermutung ist richtig, aber da wären noch in den meisten Fällen
eine Sozialversicherungspflicht zu nennen:
Rentenversicherung:19,5%
Arbeitslosenversicherung:6,5%
Krankenverscherung: ca14,5%
Pflegeversicherung: k.A.
So von der RV, PV und Alo Beiträgen zahlt der Ag die Hälfte, von der KK
die Hälfte des um 0,9% verminderten Beitrags.
Im netz gibt es Brutto-Netto Rechner, als faustregel kann man davon
ausgehen, dass ca. 2/3 des nettos ausgezahlt werden.
Für die Höhe der typischen Einstiegsgeälter gibt es Zahlen z.B. von
stepstone.
Gruß

Report this message

#20: Re: Besteuerung Berufseinsteiger

Posted on 2006-05-14 19:28:52 by thorsten

Hallo,

zum Berechnen eines Wunschnettogehalts empfehle ich www.nettolohn.de

Gruß
Thorsten

Report this message

#21: Re: Besteuerung Berufseinsteiger

Posted on 2006-05-14 19:28:52 by thorsten

Hallo,

zum Berechnen eines Wunschnettogehalts empfehle ich www.nettolohn.de

Gruß
Thorsten

Report this message