Bookmarks

Yahoo Gmail Google Facebook Delicious Twitter Reddit Stumpleupon Myspace Digg

Search queries

wwwchildsexcom, conradelektronik detektiv anwesend?, pro vorsorge plus 4u liberty Europe fonds, einkommensteuervorauszahlung in skr03 buchen, einkommensteuer vorauszahlung buchen skr 04, was bedeutet über eine etwaige verrechnung des restguthabens mit gegenansprüchen erhalten sie eine besondere mitteilung, daumenschiene auto fahren, bverwverfg, steuerbescheid verrechnung des restguthabens mit gegenabsprüchen, verzugszinsen deliktsrecht

Links

XODOX
Impressum

#1: Kartenleser für Geldkarte

Posted on 2006-06-04 15:13:21 by Frank Peters

Hallo,

was für ein Gerät benötige ich (mindestens), um meine Geldkarte (auf
der ec-Karte) auszulesen? Genügt ein (günstiger) USB-Kartenleser, die
ja mittlerweile nur noch einige Euro kosten, oder geht das nur mit den
(teuren) Terminals der Banken?

Wenn auch ein (No-Name-)Lesegerät genügt: Wie nennt sich das Format der
Geldkarte, um erkennen zu können, ob der Leser die Karte auch
tatsächlich akzeptiert?

Frank

Report this message

#2: Re: Kartenleser für Geldkarte

Posted on 2006-06-04 15:18:20 by Jan Becker

Frank Peters schrieb am 04.06.2006 15:13:
> Hallo,
>
> was für ein Gerät benötige ich (mindestens), um meine Geldkarte (auf der
> ec-Karte) auszulesen? Genügt ein (günstiger) USB-Kartenleser, die ja
> mittlerweile nur noch einige Euro kosten, oder geht das nur mit den
> (teuren) Terminals der Banken?

Kannst dafür nahezu jeden Leser nehmen. Wenn Du sicher stellen möchtest,
dass das Gerät zu vielen Programmen / Systemen kompatibel ist, nimmst Du
eines mit serieller Schnittstellen (COM, RS232).

Report this message

#3: Re: Kartenleser für Geldkarte

Posted on 2006-06-04 18:32:55 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#4: Re: Kartenleser für Geldkarte

Posted on 2006-06-04 19:06:42 by Frank Peters

&quot;Konrad Wilhelm&quot; &lt;<a href="mailto:konrad_wilhelm&#64;web.de" target="_blank">konrad_wilhelm&#64;web.de</a>&gt; schrieb:

&gt; Die eigentliche Frage ist wohl eher: welche Software kann die
&gt; Geldkarte lesen? Quicken kann das, aber es ist wohl bisschen
&gt; overkill,
&gt; nur um nachzusehen ob nun 29,95 drauf sind oder nur noch 13,15.

Ich bin auf die Freeware (bei nicht-kommerzieller Anwendung) Chipcard
master (www.chipcardmaster.de) gestoÃÂen. Damit habe ich meine Geldkarte
auf meinem Notebook und einem PCMCIA-Leser (Omnikey CardMan 4000) lesen
können. Offensichtlich bedarf es softwaremäÃÂig also keiner Investition,
nur um die Transaktionen auszulesen.

Ich möchte die Geldkarte aber v.a. von meinem Desktop aus lesen, darum
suche ich ein USB-Lesegerät. Bleibt darum meine erneute Frage:

Wie heiÃÂt das Geldkarten-Format offiziell, das ein Lesegerät erkennen
muss? Smartcard? Oder ...?

Frank

Report this message

#5: Re: Kartenleser fuer Geldkarte

Posted on 2006-06-05 07:09:00 by Franklin Schiftan

Konrad Wilhelm &lt;<a href="mailto:konrad_wilhelm&#64;web.de" target="_blank">konrad_wilhelm&#64;web.de</a>&gt; schrieb am 04 Jun 06:


[Geldkarten-Leser]
&gt; Frueher gab es doch so kleine Hand/Taschen-geraete, wo man die Karte
&gt; reinstecken konnte und ablesen was noch drauf ist.

Richtig, die gibt es auch immer noch. Meine Karte steckt uebrigens
in so einem als Kartenhuelle gestalteten Teil. Ein Knopfdruck, und
mir werden aktueller Saldo und - wenn ich will - auch die
Abbuchungen und Aufladungen, bei Bedarf mit Datum und Uhrzeit,
angezeigt.

&gt; k.

... und tschuess

Franklin

Report this message

#6: Re: Kartenleser für Geldkarte

Posted on 2006-06-05 08:29:24 by Matthias Hanft

Konrad Wilhelm schrieb:

&gt; Früher gab es doch so kleine Hand/Taschen-geräte, wo man die Karte
&gt; reinstecken konnte und ablesen was noch drauf ist.

Auf <a href="http://www.geldkarte-shop.de/" target="_blank">http://www.geldkarte-shop.de/</a> unter &quot;Give-Aways&quot; gibt's noch
zwei verschiedene für je 7,50 EUR. Kann man mit GeldKarte bezahlen :-)

GruÃÂ Matthias.

Report this message

#7: Kartenleser erworben! :-)

Posted on 2006-06-09 17:35:57 by Frank Peters

&quot;Matthias Hanft&quot; &lt;<a href="mailto:mh&#64;hanft.de" target="_blank">mh&#64;hanft.de</a>&gt; schrieb:

&gt;&gt; Früher gab es doch so kleine Hand/Taschen-geräte, wo man die Karte
&gt;&gt; reinstecken konnte und ablesen was noch drauf ist.
&gt;
&gt; Auf <a href="http://www.geldkarte-shop.de/" target="_blank">http://www.geldkarte-shop.de/</a> unter &quot;Give-Aways&quot; gibt's noch
&gt; zwei verschiedene für je 7,50 EUR. Kann man mit GeldKarte bezahlen
&gt; :-)

Ich habe für ganze 5,10 EUR (inkl. Versand!) einen seriellen
CHIPDRIVE-Kartenleser bei eBay ersteigert. (Ich brauche mein COM-Port
ohnehin sonst nicht mehr.) So kann ich die Karte(n) auch in meine
Finanzsoftware einlesen.

Frank

Report this message

#8: Re: Kartenleser für Geldkarte

Posted on 2006-06-09 17:38:53 by Frank Peters

&quot;Konrad Wilhelm&quot; &lt;<a href="mailto:konrad_wilhelm&#64;web.de" target="_blank">konrad_wilhelm&#64;web.de</a>&gt; schrieb:

&gt; Die eigentliche Frage ist wohl eher: welche Software kann die
&gt; Geldkarte lesen? Quicken kann das, aber es ist wohl bisschen
&gt; overkill,
&gt; nur um nachzusehen ob nun 29,95 drauf sind oder nur noch 13,15.

Nur für die Nachwelt: Am besten (unter den Freewareprogrammen!) gefällt
mir CHIPDRIVEs Smartcard Manager
(<a href="http://www.chipdrive.de/cgi-bin/edcstore.cgi?user_action=list&amp;category=Download" target="_blank"> http://www.chipdrive.de/cgi-bin/edcstore.cgi?user_action=lis t&amp;category=Download</a>;01_Trials),
das auch nach Auslaufen der 30-Tage-Testphase noch ausreichend Features
bereitstellt.

Frank

Report this message