Bookmarks

Yahoo Gmail Google Facebook Delicious Twitter Reddit Stumpleupon Myspace Digg

Search queries

wwwchildsexcom, conradelektronik detektiv anwesend?, pro vorsorge plus 4u liberty Europe fonds, einkommensteuervorauszahlung in skr03 buchen, einkommensteuer vorauszahlung buchen skr 04, was bedeutet über eine etwaige verrechnung des restguthabens mit gegenansprüchen erhalten sie eine besondere mitteilung, daumenschiene auto fahren, bverwverfg, steuerbescheid verrechnung des restguthabens mit gegenabsprüchen, verzugszinsen deliktsrecht

Links

XODOX
Impressum

#1: steuerliche Behandlung der Abfindung ab 2006?

Posted on 2006-06-21 08:18:29 by Sepp Erdmann

Hallo,

ich bin etwas verwirrt über die neuen Regelungen zur steuerlichen Behandlung
von Abfindungen.

Auf einigen Seiten wird nur noch von steuervergünstigung in Bezug auf Alter
und Betriebszugehörigkeit gesprochen. Andere Seiten sagen etwas über die
fünftel Regelung, bei der das Gehalt in 5 Teile geteilt und dann versteuert
wird.

Was stimmt nun?

Danke für die Hilfe
Sepp

Report this message

#2: Re: steuerliche Behandlung der Abfindung ab 2006?

Posted on 2006-06-27 09:46:05 by Uwe Schmitz

Sepp Erdmann wrote:

> ich bin etwas verwirrt über die neuen Regelungen zur steuerlichen
> Behandlung von Abfindungen.
>
> Auf einigen Seiten wird nur noch von steuervergünstigung in Bezug auf
> Alter und Betriebszugehörigkeit gesprochen. Andere Seiten sagen etwas
> über die fünftel Regelung, bei der das Gehalt in 5 Teile geteilt und
> dann versteuert wird.
>
> Was stimmt nun?


Ab 2006 nur noch 1/5-Regelung, es sei, es handelt sich um einen Fall aus
2005, bei dem die Zahlungen in 2006 und 2007 geleistet werden.
Dann zusätzlich noch Freibeträge.

Uwe

Report this message

#3: Re: steuerliche Behandlung der Abfindung ab 2006?

Posted on 2006-06-30 12:13:16 by Sepp Erdmann

Hallo,

danke für die Info. Gibt es irgendwelche Steuersparmodelle die da helfen
könnten? Deffered Compensation oder so etwas?

Sepp

&quot;Uwe Schmitz&quot; &lt;<a href="mailto:vorname.schmitz1&#64;gmx.de" target="_blank">vorname.schmitz1&#64;gmx.de</a>&gt; schrieb im Newsbeitrag
news:e7qno8$2lc$<a href="mailto:1&#64;online.de..." target="_blank">1&#64;online.de...</a>
&gt; Sepp Erdmann wrote:
&gt;
&gt; &gt; ich bin etwas verwirrt über die neuen Regelungen zur steuerlichen
&gt; &gt; Behandlung von Abfindungen.
&gt; &gt;
&gt; &gt; Auf einigen Seiten wird nur noch von steuervergünstigung in Bezug auf
&gt; &gt; Alter und Betriebszugehörigkeit gesprochen. Andere Seiten sagen etwas
&gt; &gt; über die fünftel Regelung, bei der das Gehalt in 5 Teile geteilt und
&gt; &gt; dann versteuert wird.
&gt; &gt;
&gt; &gt; Was stimmt nun?
&gt;
&gt;
&gt; Ab 2006 nur noch 1/5-Regelung, es sei, es handelt sich um einen Fall aus
&gt; 2005, bei dem die Zahlungen in 2006 und 2007 geleistet werden.
&gt; Dann zusätzlich noch Freibeträge.
&gt;
&gt; Uwe
&gt;
&gt;

Report this message

#4: Re: steuerliche Behandlung der Abfindung ab 2006?

Posted on 2006-07-15 15:08:10 by Uwe Schmitz

&quot;Sepp Erdmann&quot; &lt;<a href="mailto:sepper_de&#64;yahoo.de" target="_blank">sepper_de&#64;yahoo.de</a>&gt; schrieb im Newsbeitrag
news:<a href="mailto:4gkf8vF1jjt3nU1&#64;individual.net..." target="_blank">4gkf8vF1jjt3nU1&#64;individual.net...</a>
&gt; Hallo,
&gt;
&gt; danke für die Info. Gibt es irgendwelche Steuersparmodelle die da helfen
&gt; könnten? Deffered Compensation oder so etwas?
&gt;
&gt; Sepp

Es gibt keine Steuersparmodelle, bei denen Du letztlich kein Geld verlierst
:-))

Uwe

Report this message