Bookmarks

Yahoo Gmail Google Facebook Delicious Twitter Reddit Stumpleupon Myspace Digg

Search queries

valuta vom auftraggeber vorgegeben, wwwchildsexcom, conradelektronik detektiv anwesend?, pro vorsorge plus 4u liberty Europe fonds, einkommensteuervorauszahlung in skr03 buchen, einkommensteuer vorauszahlung buchen skr 04, was bedeutet über eine etwaige verrechnung des restguthabens mit gegenansprüchen erhalten sie eine besondere mitteilung, daumenschiene auto fahren, bverwverfg, steuerbescheid verrechnung des restguthabens mit gegenabsprüchen

Links

XODOX
Impressum

#1: Vermieter stellt Auto zur Verfügung -> Versteuern?

Posted on 2006-07-11 14:14:15 by Susanne Dieter

Hallo,

ich habe neulich im Fernsehen gesehen, dass ostdeutsche Vermieter ihren
Mietern Goodies wie Mietnachlass für ein paar Monate oder Dreingaben wie
Autos zur Verfügung stellen, um ihre Wohnungen (nicht Gewerbeimmobilien)
an den Mann zu bringen.

Wäre das im Falle des Autos eigentlich mieterseitig zu versteuern, wenn
der Vermieter es geltend machen will? Falls er das überhaupt kann?
Arbeitnehmer müssen sich für Dienstwagen mit Privatnutzung ja auch einen
geldwerten Vorteil anrechnen lassen.

GruÃ

Susanne

P.S.: Verbringe ich zuviel Zeit im Usenet oder vor dem Fernseher, wenn
mir ständig Gedanken kommen wie: "Das müsste der doch eigentlich
versteuern, und er müsste einen Meisterbrief haben", wenn z.B. gezeigt
wird, wie ein armer fleiÃiger Schlucker seine Haushaltskasse durch
regelmäÃige Fahrrad-Reparatur und Verkauf aufbessert.

--
Die FAQ für de.etc.beruf.selbstaendig: www.debs-faq.de

Report this message

#2: Re: Vermieter stellt Auto zur Verfügung -> Versteuern?

Posted on 2006-07-11 15:03:03 by Lutz Schulze

On Tue, 11 Jul 2006 14:14:15 +0200, Susanne Dieter
&lt;<a href="mailto:susanne.dieter&#64;nexgo.de" target="_blank">susanne.dieter&#64;nexgo.de</a>&gt; wrote:

&gt;P.S.: Verbringe ich zuviel Zeit im Usenet oder vor dem Fernseher, wenn
&gt;mir ständig Gedanken kommen wie: &quot;Das müsste der doch eigentlich
&gt;versteuern, und er müsste einen Meisterbrief haben&quot;, wenn z.B. gezeigt
&gt;wird, wie ein armer fleiÃiger Schlucker seine Haushaltskasse durch
&gt;regelmäÃige Fahrrad-Reparatur und Verkauf aufbessert.

Kann sein. Diese Schwarzarbeit hält aber auch die Wirtschaft gewaltig
in Schwung, das Verdiente wird zumeist umgehend zu 100 % wieder
ausgegeben.

Leben und leben lassen, meint

Lutz
--
Temperatur und mehr mit dem PC messen - auch im Netzwerk: <a href="http://www.messpc.de" target="_blank">http://www.messpc.de</a>
mit Ethernetbox für direkten Anschluss der Sensoren im Netzwerk
neu: USB-Sensor spricht Klartext: <a href="http://www.messpc.de/sensor_alphanumerisch.php" target="_blank">http://www.messpc.de/sensor_alphanumerisch.php</a>
Test im IT-Administrator: <a href="http://www.messpc.de/MessPC-Testbericht-ITA.pdf" target="_blank">http://www.messpc.de/MessPC-Testbericht-ITA.pdf</a>

Report this message

#3: Re: Vermieter stellt Auto zur Verfügung -> Versteuern?

Posted on 2006-07-11 15:41:14 by Susanne Dieter

Lutz Schulze wrote:

&gt;&gt;P.S.: Verbringe ich zuviel Zeit im Usenet oder vor dem Fernseher, wenn
&gt;&gt;mir ständig Gedanken kommen wie: &quot;Das müsste der doch eigentlich
&gt;&gt;versteuern, und er müsste einen Meisterbrief haben&quot;, wenn z.B. gezeigt
&gt;&gt;wird, wie ein armer fleiÃiger Schlucker seine Haushaltskasse durch
&gt;&gt;regelmäÃige Fahrrad-Reparatur und Verkauf aufbessert.
&gt;
&gt; Kann sein. Diese Schwarzarbeit hält aber auch die Wirtschaft gewaltig
&gt; in Schwung, das Verdiente wird zumeist umgehend zu 100 % wieder
&gt; ausgegeben.
&gt;
&gt; Leben und leben lassen, meint

Ja klar, oder meinst Du, ich habe zum Telefonhörer gegriffen und das
Finanzamt benachrichtigt?

Ich meinte nur, dass meine innere Stimme inzwischen dazu neigt, bei
Nebensächlichkeiten im Privatleben mitzureden, statt abzuschalten.

GruÃ

Susanne

--
Die FAQ für de.etc.beruf.selbstaendig: www.debs-faq.de

Report this message

#4: Re: Vermieter stellt Auto zur Verfügung -> Versteuern?

Posted on 2006-07-11 16:46:36 by Matthias Hanft

Susanne Dieter schrieb:

&gt; P.S.: Verbringe ich zuviel Zeit im Usenet oder vor dem Fernseher, wenn
&gt; mir ständig Gedanken kommen wie: &quot;Das müsste der doch eigentlich
&gt; versteuern, und er müsste einen Meisterbrief haben&quot;, wenn z.B. gezeigt
&gt; wird, wie ein armer fleiÃiger Schlucker seine Haushaltskasse durch
&gt; regelmäÃige Fahrrad-Reparatur und Verkauf aufbessert.

Geht mir ähnlich - meine Alarmglocken klingeln auch bei &quot;freier Mitarbeiter&quot;,
&quot;hat ein tolles neues Gerät entwickelt&quot; (-&gt;RoHS, EAR), &quot;ich mache die
Steuererklärung für einen Bekannten&quot; und vieles mehr...

Auch so'n ungelöstes Problem in der Richtung: Die Obdachlosen hier in
Nürnberg verkaufen eine Zeitschrift namens &quot;StraÃenkreuzer&quot;. Groà drauf-
gedruckt: &quot;1,60 EUR, davon 90 Cent für den Verkäufer&quot;. Wie kriegt der
Verkäufer rein rechtlich seine 90 Cent? Hat er einen Gewerbeschein
für &quot;Pressevertrieb&quot;, ist er bei der Redaktion angestellt, oder ist
er selbständiger Handelsvertreter? Führt er von den 90 Cent Umsatz-
steuer ab?

&gt; Ich meinte nur, dass meine innere Stimme inzwischen dazu neigt, bei Nebensächlichkeiten im Privatleben mitzureden, statt abzuschalten.

Bei mir inzwischen umgekehrt: Ich denk' vielleicht noch ne Millsekunde
drüber nach &quot;ach, wieder so einer, bei dem hinten und vorn nix stimmt&quot;,
aber reg' mich schon gar nicht mehr drüber auf, denn es nützt ja eh nix:
<a href="http://www.wlb-stuttgart.de/referate/theologie/oetgeb00.html" target="_blank"> http://www.wlb-stuttgart.de/referate/theologie/oetgeb00.html</a>

Gruà Matthias.

Report this message

#5: Re: Vermieter stellt Auto zur Verfügung -> Versteuern?

Posted on 2006-07-11 17:07:08 by Susanne Dieter

Matthias Hanft wrote:

&gt;&gt; P.S.: Verbringe ich zuviel Zeit im Usenet oder vor dem Fernseher, wenn
&gt;&gt; mir ständig Gedanken kommen wie: &quot;Das müsste der doch eigentlich
&gt;&gt; versteuern, und er müsste einen Meisterbrief haben&quot;, wenn z.B. gezeigt
&gt;&gt; wird, wie ein armer fleiÃiger Schlucker seine Haushaltskasse durch
&gt;&gt; regelmäÃige Fahrrad-Reparatur und Verkauf aufbessert.
&gt;
&gt; Geht mir ähnlich - meine Alarmglocken klingeln auch bei &quot;freier
&gt; Mitarbeiter&quot;,

.... wobei kaum einer unterscheiden kann zwischen &quot;freier Mitarbeiter&quot;
und &quot;freiberuflich&quot;. Viele denken erst einmal nur: &quot;Prima, ich muss mich
nur um die Steuer kümmern und habe netto mehr in der Tasche.&quot;

&gt; &quot;hat ein tolles neues Gerät entwickelt&quot; (-&gt;RoHS, EAR), &quot;ich mache die
&gt; Steuererklärung für einen Bekannten&quot; und vieles mehr...

Neulich hat eine Sekretärin geschrieben, sie hätte vom
Insolvenzverwalter die Pistole auf die Brust gesetzt bekommen, entweder
auf Rechnung oder gar nicht. Zusätzlich hätte sie noch die Buchhaltung,
von der sie keine Ahnung hatte, aufgedrückt bekommen. Da musste ich dann
auch schlucken (unerlaubte Tätigkeiten, Haftung etc.)

Ansonsten mische ich mich gar nicht mehr ein, sonst komme ich den ganzen
Tag zu nichts anderem.

&gt; Auch so'n ungelöstes Problem in der Richtung: Die Obdachlosen hier in
&gt; Nürnberg verkaufen eine Zeitschrift namens &quot;StraÃenkreuzer&quot;. Groà drauf-
&gt; gedruckt: &quot;1,60 EUR, davon 90 Cent für den Verkäufer&quot;. Wie kriegt der
&gt; Verkäufer rein rechtlich seine 90 Cent? Hat er einen Gewerbeschein
&gt; für &quot;Pressevertrieb&quot;, ist er bei der Redaktion angestellt, oder ist
&gt; er selbständiger Handelsvertreter? Führt er von den 90 Cent Umsatz-
&gt; steuer ab?

Da solchen &quot;gröÃeren&quot; Aktionen, die auch stadtbekannt sind, rechne ich
schon eher damit, dass jemand das ordentlich geklärt hat. Wenn ich auch
im Moment nicht weiÃ, wie das gehandhabt wird.

&gt;&gt; Ich meinte nur, dass meine innere Stimme inzwischen dazu neigt, bei
&gt;&gt; Nebensächlichkeiten im Privatleben mitzureden, statt abzuschalten.
&gt;
&gt; Bei mir inzwischen umgekehrt: Ich denk' vielleicht noch ne Millsekunde
&gt; drüber nach &quot;ach, wieder so einer, bei dem hinten und vorn nix stimmt&quot;,
&gt; aber reg' mich schon gar nicht mehr drüber auf, denn es nützt ja eh nix:
&gt; <a href="http://www.wlb-stuttgart.de/referate/theologie/oetgeb00.html" target="_blank"> http://www.wlb-stuttgart.de/referate/theologie/oetgeb00.html</a>

Ja, diese Phasen hatte ich auch mal. Ich hatte zwischendurch auch schon
Befürchtungen, ich könne mich nicht beherrschen und müsse ellenlange
besserwisserische Kommentare abgeben, nach denen keiner gefragt hat, am
besten noch beim fröhlichen privaten Beisammensein, wenn nur jemand
einen beiläufigen Satz sagt über Selbständigkeit oder gefühlte überhöhte
Versandkosten bei Versandhändlern.

GruÃ

Susanne

--
Die FAQ für de.etc.beruf.selbstaendig: www.debs-faq.de

Report this message

#6: Re: Vermieter stellt Auto zur Verfügung -> Versteuern?

Posted on 2006-07-11 18:09:44 by Matthias Hanft

Susanne Dieter schrieb:

&gt; Ansonsten mische ich mich gar nicht mehr ein, sonst komme ich den ganzen
&gt; Tag zu nichts anderem.

Genau :-)

[Obdachlose verkaufen Zeitschrift]
&gt; Da solchen &quot;gröÃeren&quot; Aktionen, die auch stadtbekannt sind, rechne ich
&gt; schon eher damit, dass jemand das ordentlich geklärt hat. Wenn ich auch
&gt; im Moment nicht weiÃ, wie das gehandhabt wird.

Ich bin auch absolut überzeugt davon, daà das alles voll korrekt
abgehandelt wird. Man (als jemand, der als Selbständiger ja eigent-
lich alle geeigneten Konstruktionen kennen müÃte) grübelt halt
einfach nur drüber nach, weil einem keine Lösung einfällt...

&gt; Ja, diese Phasen hatte ich auch mal. Ich hatte zwischendurch auch schon
&gt; Befürchtungen, ich könne mich nicht beherrschen und müsse ellenlange
&gt; besserwisserische Kommentare abgeben, nach denen keiner gefragt hat, am
&gt; besten noch beim fröhlichen privaten Beisammensein, wenn nur jemand
&gt; einen beiläufigen Satz sagt über Selbständigkeit oder gefühlte überhöhte
&gt; Versandkosten bei Versandhändlern.

Ja, da muà man mich auch bremsen. Hab neulich erst wieder einem
befreundeten GS-GF gesagt, daà das irgendwie komisch ausschaut,
was sein Steuerberater da so treibt (Euphemismus für &quot;da hat er
aber Mist gebaut&quot;), aber der meinte dann, bei den geringen
Beträgen läÃt er das einfach so (falsch) weiterlaufen - bei
einer Beschwerde beim Stb käme eh nix raus, die weisen einfach
nur alle Schuld weit von sich, und es kostet nur Zeit und Aufwand.

Sowas tut mir dann zwar schon im tiefsten Herzen weh, aber vermut-
lich hat der gute Mann sogar irgendwie {r|R}echt :-)

Gruà Matthias.

Report this message

#7: Re: Vermieter stellt Auto zur Verfügung -> Versteuern?

Posted on 2006-07-11 19:08:15 by Florian Kleinmanns

Matthias Hanft &lt;<a href="mailto:mh&#64;hanft.de" target="_blank">mh&#64;hanft.de</a>&gt; schrieb:
&gt;[Obdachlose verkaufen Zeitschrift]
&gt;&gt; Da solchen &quot;gröÃeren&quot; Aktionen, die auch stadtbekannt sind, rechne ich
&gt;&gt; schon eher damit, dass jemand das ordentlich geklärt hat. Wenn ich auch
&gt;&gt; im Moment nicht weiÃ, wie das gehandhabt wird.
&gt;
&gt;Ich bin auch absolut überzeugt davon, daà das alles voll korrekt
&gt;abgehandelt wird. Man (als jemand, der als Selbständiger ja eigent-
&gt;lich alle geeigneten Konstruktionen kennen müÃte) grübelt halt
&gt;einfach nur drüber nach, weil einem keine Lösung einfällt...

Umsatzsteuerfrei nach § 19 UStG, Einkommensteuer fällt nicht an, weil
der Grundfreibetrag nicht überschritten wird, bei der Gewerbesteuer gibt
es auch einen Freibetrag, der nicht überschritten wird, und
gewerbeanmeldungsfrei nach § 55a Abs. 1 Nr. 10 GewO.

GrüÃe
Florian
--
Mail to the &quot;From&quot; address will be silently discarded. Use the
&quot;Reply-To&quot; address only.

Report this message

#8: Re: Vermieter stellt Auto zur Verfügung -> Versteuern?

Posted on 2006-07-11 19:15:25 by Matthias Hanft

Florian Kleinmanns schrieb:

&gt;&gt;[Obdachlose verkaufen Zeitschrift]
&gt; Umsatzsteuerfrei nach § 19 UStG, Einkommensteuer fällt nicht an, weil
&gt; der Grundfreibetrag nicht überschritten wird, bei der Gewerbesteuer gibt
&gt; es auch einen Freibetrag, der nicht überschritten wird, und
&gt; gewerbeanmeldungsfrei nach § 55a Abs. 1 Nr. 10 GewO.

Genial! In die GewO hatte ich noch nicht geguckt.

Danke, Du hast das letzte groÃe Rätsel der Menschheit gelöst :-)

Dann sind das also doch selbständige Unternehmer. Die müssen jetzt aber
nicht eine ESt-Erklärung mit Anlage GSE + Formular EÃR abgeben, oder?!

Aber vielleicht haben sie ja auch eine NV-Bescheinigung... (falls die
bei gewerblichen Einkünften überhaupt ausgestellt wird).

Gruà Matthias.

Report this message

#9: Re: Vermieter stellt Auto zur Verfügung -> Versteuern?

Posted on 2006-07-11 19:23:10 by Florian Kleinmanns

Matthias Hanft &lt;<a href="mailto:mh&#64;hanft.de" target="_blank">mh&#64;hanft.de</a>&gt; schrieb:
&gt;&gt;&gt;[Obdachlose verkaufen Zeitschrift]
&gt;Dann sind das also doch selbständige Unternehmer. Die müssen jetzt aber
&gt;nicht eine ESt-Erklärung mit Anlage GSE [...] abgeben, oder?!

Doch. Die Nichtabgabe wird allerdings nicht sanktioniert und muss auch
nicht sanktioniert werden, solange die maÃgeblichen Freibeträge
unterschritten werden.

&gt;[ + Formular EÃR ]

Das wird auch erst ab einem gewissen Grenzbetrag verlangt.

GrüÃe
Florian
--
Mail to the &quot;From&quot; address will be silently discarded. Use the
&quot;Reply-To&quot; address only.

Report this message

#10: Re: Vermieter stellt Auto zur Verfügung-> Versteuern?

Posted on 2006-07-11 22:19:16 by Sven Gottwald

* Quoting Matthias Hanft &lt;<a href="mailto:mh&#64;hanft.de" target="_blank">mh&#64;hanft.de</a>&gt;:
[Verkauf von Obdachlosenzeitschriften]
&gt; Dann sind das also doch selbständige Unternehmer. Die müssen jetzt aber
&gt; nicht eine ESt-Erklärung mit Anlage GSE + Formular EÃR abgeben, oder?!

Doch. Zur Abgabe der Einkommensteuererklärung zum 31.05. des
Folgejahres wurden sie ja öffentlich aufgefordert, auch wenn der
jährliche Vordruckversand gewisse Probleme mit sich bringt...

In der Praxis scheitert die steuerliche Erfassung regelmäÃig am
fehlenden Wohnsitz. Gut, das FA hat keine Probleme Steuerbescheide etc.
öffentlich bekannt zu geben, nur nutzt das nix, ohne das Geld reinkommt.
Ich denke aber nicht, dass dem Fiskus dadurch nennenswerte
EInnahmeausfälle entstehen, da passieren bei Karusselgeschäften und
Scheinunternehmen viel gröÃere Schäden.

&gt; Aber vielleicht haben sie ja auch eine NV-Bescheinigung... (falls die
&gt; bei gewerblichen Einkünften überhaupt ausgestellt wird).

Grundsätzlich ja.

--
The truth may be out there, but lies are inside your head.
-- Terry Pratchett

Report this message

#11: Re: Vermieter stellt Auto zur Verfügung -> Versteuern?

Posted on 2006-07-12 00:58:50 by Lutz Schulze

On Tue, 11 Jul 2006 15:41:14 +0200, Susanne Dieter
&lt;<a href="mailto:susanne.dieter&#64;nexgo.de" target="_blank">susanne.dieter&#64;nexgo.de</a>&gt; wrote:

&gt;&gt; Leben und leben lassen, meint
&gt;
&gt;Ja klar, oder meinst Du, ich habe zum Telefonhörer gegriffen und das
&gt;Finanzamt benachrichtigt?

Nein, das würde ich nicht denken.

&gt;Ich meinte nur, dass meine innere Stimme inzwischen dazu neigt, bei
&gt;Nebensächlichkeiten im Privatleben mitzureden, statt abzuschalten.

Klar, man achtet einfach mehr auf Dinge, die sonst kaum jemanden
interessieren.

Lutz
--
Temperatur und mehr mit dem PC messen - auch im Netzwerk: <a href="http://www.messpc.de" target="_blank">http://www.messpc.de</a>
mit Ethernetbox für direkten Anschluss der Sensoren im Netzwerk
neu: USB-Sensor spricht Klartext: <a href="http://www.messpc.de/sensor_alphanumerisch.php" target="_blank">http://www.messpc.de/sensor_alphanumerisch.php</a>
Test im IT-Administrator: <a href="http://www.messpc.de/MessPC-Testbericht-ITA.pdf" target="_blank">http://www.messpc.de/MessPC-Testbericht-ITA.pdf</a>

Report this message

#12: Re: Vermieter stellt Auto zur Verfügung -> Versteuern?

Posted on 2006-07-12 10:13:20 by Martin Hentrich

Susanne Dieter &lt;<a href="mailto:susanne.dieter&#64;nexgo.de" target="_blank">susanne.dieter&#64;nexgo.de</a>&gt; schrieb am Tue, 11 Jul 2006
14:14:15 +0200 :

&gt;ich habe neulich im Fernsehen gesehen, dass ostdeutsche Vermieter ihren
&gt;Mietern Goodies wie Mietnachlass für ein paar Monate oder Dreingaben wie
&gt;Autos zur Verfügung stellen

Das Zugabegesetz und die Zugabeverordnung gelten schon seit Mitte 2001
nicht mehr.

Martin


--
&quot;Allen ist das Denken erlaubt, doch vielen bleibt es erspart.&quot;
- Curt Goetz -

Report this message

#13: Re: Vermieter stellt Auto zur Verfügung -> Versteuern?

Posted on 2006-07-13 17:47:38 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#14: Re: Vermieter stellt Auto zur Verfügung -> Versteuern?

Posted on 2006-07-13 20:22:48 by Florian Kleinmanns

Rüdiger Silberer &lt;<a href="mailto:Silberer.ruediger&#64;lycos.de" target="_blank">Silberer.ruediger&#64;lycos.de</a>&gt; schrieb:
&gt;&gt; Umsatzsteuerfrei nach § 19 UStG, Einkommensteuer fällt nicht an, weil
&gt;&gt; der Grundfreibetrag nicht überschritten wird, bei der Gewerbesteuer gibt
&gt;&gt; es auch einen Freibetrag, der nicht überschritten wird, und
&gt;&gt; gewerbeanmeldungsfrei nach § 55a Abs. 1 Nr. 10 GewO.
&gt;
&gt;Im §55a steht aber nur, daà für diese Tätigkeiten keine
&gt;»Reisegewerbekarte« erforderlich ist, und nicht, daà überhaupt kein
&gt;Gewerbe vorliegt.

Ein Gewerbe liegt natürlich vor. Welche Rechtsfolge soll sich Deiner
Meinung nach daraus ergeben?

GrüÃe
Florian
--
Mail to the &quot;From&quot; address will be silently discarded. Use the
&quot;Reply-To&quot; address only.

Report this message

#15: Re: Vermieter stellt Auto zur Verfügung -> Versteuern?

Posted on 2006-07-20 02:38:05 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#16: Re: Vermieter stellt Auto zur Verfügung -> Versteuern?

Posted on 2006-07-20 18:25:48 by Florian Kleinmanns

Rüdiger Silberer &lt;<a href="mailto:Silberer.ruediger&#64;lycos.de" target="_blank">Silberer.ruediger&#64;lycos.de</a>&gt; schrieb:
&gt;&gt;&gt;&gt; Umsatzsteuerfrei nach § 19 UStG, Einkommensteuer fällt nicht an, weil
&gt;&gt;&gt;&gt; der Grundfreibetrag nicht überschritten wird, bei der Gewerbesteuer gibt
&gt;&gt;&gt;&gt; es auch einen Freibetrag, der nicht überschritten wird, und
&gt;&gt;&gt;&gt; gewerbeanmeldungsfrei nach § 55a Abs. 1 Nr. 10 GewO.
&gt; ^^^^^^^^^^^^^^^
&gt;
&gt;&gt;&gt;Im §55a steht aber nur, daà für diese Tätigkeiten keine
&gt;&gt;&gt;»Reisegewerbekarte« erforderlich ist, und nicht, daà überhaupt kein
&gt;&gt;&gt;Gewerbe vorliegt.
&gt;&gt;
&gt;&gt; Ein Gewerbe liegt natürlich vor. Welche Rechtsfolge soll sich Deiner
&gt;&gt; Meinung nach daraus ergeben?
&gt;
&gt;Daà selbiges auch anzumelden ist.

In der Gewerbeordnung steht das so nicht.

GrüÃe
Florian
--
Mail to the &quot;From&quot; address will be silently discarded. Use the
&quot;Reply-To&quot; address only.

Report this message

#17: Re: Vermieter stellt Auto zur Verfügung -> Versteuern?

Posted on 2006-07-22 00:10:55 by Daniel Zauft

Florian Kleinmanns schrieb:
&gt; Rüdiger Silberer &lt;<a href="mailto:Silberer.ruediger&#64;lycos.de" target="_blank">Silberer.ruediger&#64;lycos.de</a>&gt; schrieb:
&gt;&gt;&gt;&gt;&gt; Umsatzsteuerfrei nach § 19 UStG, Einkommensteuer fällt nicht an, weil
&gt;&gt;&gt;&gt;&gt; der Grundfreibetrag nicht überschritten wird, bei der Gewerbesteuer gibt
&gt;&gt;&gt;&gt;&gt; es auch einen Freibetrag, der nicht überschritten wird, und
&gt;&gt;&gt;&gt;&gt; gewerbeanmeldungsfrei nach § 55a Abs. 1 Nr. 10 GewO.
&gt;&gt; ^^^^^^^^^^^^^^^
&gt;&gt;
&gt;&gt;&gt;&gt; Im §55a steht aber nur, daà für diese Tätigkeiten keine
&gt;&gt;&gt;&gt; »Reisegewerbekarte« erforderlich ist, und nicht, daà überhaupt kein
&gt;&gt;&gt;&gt; Gewerbe vorliegt.
&gt;&gt;&gt; Ein Gewerbe liegt natürlich vor. Welche Rechtsfolge soll sich Deiner
&gt;&gt;&gt; Meinung nach daraus ergeben?
&gt;&gt; Daà selbiges auch anzumelden ist.
&gt;
&gt; In der Gewerbeordnung steht das so nicht.
&gt;

Anderer Ansicht: § 55c GewO

GrüÃe

Daniel

Report this message