Bookmarks

Yahoo Gmail Google Facebook Delicious Twitter Reddit Stumpleupon Myspace Digg

Search queries

wwwchildsexcom, conradelektronik detektiv anwesend?, pro vorsorge plus 4u liberty Europe fonds, einkommensteuervorauszahlung in skr03 buchen, einkommensteuer vorauszahlung buchen skr 04, was bedeutet über eine etwaige verrechnung des restguthabens mit gegenansprüchen erhalten sie eine besondere mitteilung, daumenschiene auto fahren, bverwverfg, steuerbescheid verrechnung des restguthabens mit gegenabsprüchen, verzugszinsen deliktsrecht

Links

XODOX
Impressum

#1: Re: Global Pension Plan

Posted on 2008-02-16 23:14:23 by SelberDenken

So, scheinbar hat sich noch niemand im Netz die Mühe gemacht den Spass
durchzurechnen. Ich hab's zumindest noch nicht gefunden. Man liest ja
oft "zu gut um wahr zu sein", aber irgendwie hört sich das nach
Bauchgefühl an. Also, jetzt mal argumentieren mit Fakten...

Ich werde Informationen von <a href="http://tinyurl.com/36nzct" target="_blank">http://tinyurl.com/36nzct</a> benutzen, aber
die sehen genauso aus, wie der Rest, den man im Netz findet. Sollte es
Unterschiede geben, bin ich für einen Hinweis dankbar...

Ich werde alles nur für eine Police betrachten. Bei Bedarf einfach mit
100.000 multiplizieren. Rein mathematisch muss es mit einer Police ja
genauso funktionieren wie mit 100.000. Zumindest wüsste ich nicht, warum
das Programm nicht linear skalieren sollte. Bei einer Idee bitte wieder
Hinweis an mich...

Auch gehen verschiedene Webseiten von  oder $ aus. Beim heutigen
Wechselkurs dann doch ein Unterschied von knappen 50% (Quelle oanda.com,
Wechselkurs 16.02.2008 EUR-USD 1.4682) und nicht unbedingt eine
vertrauensbildende Massnahme. Ich persönlich würde lieber 55k  als $
bekommen und ich bin sicher die vielen Amerikaner, sie sich seit Nov
2005 dort eingeschrieben haben auch ;)

Also, unsere Quelle bei geldconcept.com (siehe oben) besagt folgendes:

Die Abschlusssumme für jeden einzelnen Mitgliedervertrag ist
200000$US.
Aus dieser Summe werden 60%, das entspricht 120.000$US, wie folgt
ausbezahlt:
Einmalprämie für den Versicherungsvertrag, kalkuliert ist ein
Durchschnittsalter von 34 Jahren - 41000$US
Provisionszahlungen (2000$US x 12 Ebenen) - 24000$US
Kompensationszahlung an jedes Mitglied unter 67 Jahren - 55000$US
Gesamtbetrag der Auszahlungen - 120000$US

Lassen wir mal die Loyalty-Programm Kosten weg (Vorteil für den
Investor, da er ja weniger auszahlen muss), reduziert sich alles auf
folgende Rechnung.

Police mit Auszahlung von 200.000USD in 34 Jahren mit einer
Einmalzahlung von 41.000USD (wird von irgendeinem reichen Protz
bezahlt). Die 41.000USD benötigen eine Verzinsung von 4,919%
(nachzurechnen auf <a href="http://tinyurl.com/2wl4bl." target="_blank">http://tinyurl.com/2wl4bl.</a> Leider muss neben diesen
41.000USD auch noch 55.000USD als Wohltätigkeit an die natürliche Person
gezahlt werden, die die Police eingangs abschliesst.

Einer heutigen Investition von 96.000USD (41.000 + 55.000) steht also
ein Ertrag von 200.000USD in 34 Jahren gegenüber und schon reduziert
sich der erzielte Zins auf magere 2,182%. Also deutlich weniger auf
einem Standard-Sparbuch.

Nehmen wir jetzt mal an, jemand ist dumm genug, diese 96.000USD zu
investieren, dann geht unsere Quelle davon aus, dass diese Police mit
120.000USD beliehen wird. Die Police hat zum Zeitpunkt der Beleihung
einen Rückkaufswert von unter 41.000USD (Rückkaufswert ist IMMER weniger
als das eingezahlte Kapital  Quelle: <a href="http://tinyurl.com/3dpwe4" target="_blank">http://tinyurl.com/3dpwe4</a>) : Der
Versicherungsnehmer muss in der Regel einen Stornoabschlag hinnehmen und
erhält nur einen Teil des Schlussüberschusses.).

Es wird also eine ziemlich dummes Finanzinstitut benötigt, welche eine
Police mit einem Wert von unter 41.000USD mit 120.000USD beleiht
(reguläre Beleihungen sind immer unter dem derzeitigen Rückkaufswert -
siehe: <a href="http://tinyurl.com/2j55ee." target="_blank">http://tinyurl.com/2j55ee.</a> So eine Beleihung ist dummerweise
nicht ganz umsonst  oben besagtes Finanzinstitut will ja auch etwas
verdienen. Also werden für solch eine Beleihung mal schnell Zinsen um
die 5% (mindestens) fällig. Diese 5% werden dann allerdings auf den
beliehenen (und heute ausbezahlten Betrag) von 120.000USD fällig.

Rechnet man alles bis zum Policenende in 34 Jahren ergibt sich
folgendes Bild:

Einmalzahlung (heute): - 41.000USD (negativ weil GPP es bezahlen muss)
Prämie bei Abschluss (heute): - 55.000USD (negativ weil GPP es
bezahlen muss)
Auszahlung aus Beleihung (heute): +120.000USD (positiv, weil GPP den
Betrag bekommt)
Saldo (heute): 24.000USD (das bleibt übrig)

So, dass sieht ja schon mal gar nicht so schlecht aus. 24.000USD an
einem Tag verdient ist doch schon mal schön. Doch hoppla, aus dem
Beleihungsvertrag ergeben sich ja Verpflichtungen, die 120.000USD
inklusive Zinsen (gehen wir mal von optimistischen 5% aus) wieder an
besagtes Finanzinstitut zurückzuzahlen:

Ertrag auch Police (in 34 Jahren): +200.000USD (GPP bekommt dieses
Geld)
Rückzahlung der Beleihung (in 34 Jahren): -120.000USD (irgendwer muss
ja die Beleihung zurückzahlen, wie eine Hypothek)
Zinsen für Beleihung (in 34 Jahren, 5% aus 120.000USD): 630.401,76USD
(Ja, das Finanzinstitut welches die 120.000USD zahlt gehört nicht Mutter
Theresa)
Saldo (in 34 Jahren): -550.401,76USD

Wenn GPP also diese Verpflichtung von 550.000USD in 34 Jahren zahlen
will, müssen sie die 24.000USD, die sie heute einnehmen zu einem
Zinssatz von 9,651 % anlegen. Wenn GPP eine Investition mit einem so
hohen Return-on-invest hat, könnten Sie ja eigentlich die 91.000USD,
welche sie in jede Police investieren anlegen und hätten nach 34 Jahren
2.086.746,44USD.

Ganz schön dumm eigentlich von GPP, oder???


--
SelberDenken
------------------------------------------------------------ ------------
SelberDenken's Profile: <a href="http://www.aktienboard.com/vb/member.php?u=29548" target="_blank">http://www.aktienboard.com/vb/member.php?u=29548</a>
View this thread: <a href="http://www.aktienboard.com/vb/showthread.php?t=97913" target="_blank">http://www.aktienboard.com/vb/showthread.php?t=97913</a>

Report this message

#2: Re: Global Pension Plan

Posted on 2008-03-01 15:30:29 by falcon48

dann bleibt bei eurer Meinung und ich melde mich dann, wenn ich die
Kohle habe.
Aber bitte nicht jammern, denn jeder ist seines eigenen Glücks Schmied!


--
falcon48
------------------------------------------------------------ ------------
falcon48's Profile: <a href="http://www.aktienboard.com/vb/member.php?u=24994" target="_blank">http://www.aktienboard.com/vb/member.php?u=24994</a>
View this thread: <a href="http://www.aktienboard.com/vb/showthread.php?t=97913" target="_blank">http://www.aktienboard.com/vb/showthread.php?t=97913</a>

Report this message