Bookmarks

Yahoo Gmail Google Facebook Delicious Twitter Reddit Stumpleupon Myspace Digg

Search queries

gewerbeanmeldung skr 03, paketempfang,was unterschreibe ich alles auf dem display?, finanzamt über eine etwaige verrechnung des restguthabens mit gegenansprüchen erhalten sie eine besondere mitteilung, "anja zoe christen", osd düsseldorf fernsehbericht, schutzbefohlene auszubildende, valuta vom auftraggeber vorgegeben, wwwchildsexcom, conradelektronik detektiv anwesend?, pro vorsorge plus 4u liberty Europe fonds

Links

XODOX
Impressum

#1: Zustand der US-Wirtschaft wird ab sofort nicht mehr regierungsseitig veröffentlicht

Posted on 2008-02-20 04:21:02 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#2: Re: Zustand der US-Wirtschaft wird ab sofort nicht m

Posted on 2008-02-20 04:27:33 by Calimero

On Feb 20, 4:21=A0am, Wolfgang Kieloben &lt;<a href="mailto:torti...&#64;kieloben.es" target="_blank">torti...&#64;kieloben.es</a>&gt; wrote:
&gt; Das amerikanische Wirtschaftsministerium h=F6rt am 1. M=E4rz 2008 auf, die=

&gt; =F6konomischen Indikatoren der USA zu ver=F6ffentlichen. Im M=E4rz 2006 ha=
tte
&gt; die Federal Reserve schon aufgeh=F6rt die M3-Geldsch=F6pfung zu
&gt; ver=F6ffentlichen (wonach die unglaublich schnell zunahm). ....
&gt;
&gt; Wie mu=DF den Amis doch die Muffe gehen, da=DF sie ihre Wirtschaftsdaten
&gt; verschleiern. :-)

Die Muffe gehen, weil die Geldsch=F6pfung zunimmt?
Erz=E4hlense mal, Brauner ....


&quot;McCain&quot; Calimero

Report this message

#3: Re: Zustand der US-Wirtschaft wird ab sofort nicht m

Posted on 2008-02-20 04:47:10 by Werner Baumschlager

Wolfgang Kieloben wrote:

&gt; &quot;Due to budgetary constraints, the Economic Indicators service
&gt; (<a href="http://www.economicindicators.gov" target="_blank">http://www.economicindicators.gov</a>) will be discontinued effective
&gt; March 1, 2008.&quot;
&gt;
&gt; <a href="http://www.economicindicators.gov/" target="_blank">http://www.economicindicators.gov/</a>
&gt;
&gt; Wie mu=DF den Amis doch die Muffe gehen, da=DF sie ihre Wirtschaftsdaten
&gt; verschleiern. :-)

Eine Website macht zu. Sack Reis.

Wie mu=DF den Amerika-Hassern doch die Muffe gehen,
da=DF ihnen das nicht zu peinlich ist.

Report this message

#4: Re: Zustand der US-Wirtschaft wird ab sofort nicht m

Posted on 2008-02-20 06:33:17 by jan perlwitz

On Feb 19, 10:21 pm, Wolfgang Kieloben &lt;<a href="mailto:torti...&#64;kieloben.es" target="_blank">torti...&#64;kieloben.es</a>&gt; wrote:
&gt; Das amerikanische Wirtschaftsministerium h=F6rt am 1. M=E4rz 2008 auf, die=

&gt; =F6konomischen Indikatoren der USA zu ver=F6ffentlichen...

Das ist eine Falschinformation, die hier verbreitet wird. Die
oekonomischen Daten, die auf economicindicators.gov zu finden sind,
werden auch nach dem 29. Februar 2008 von den einzelnen US-Behoerden
weiterhin veroeffentlicht werden und werden auf deren websiten auch
weiterhin zu finden sein. Bei economicindicators.gov waren die Daten
nur noch mal handlich zusammengefasst. Es handelte es sich dabei nur
um eine zusaetzliche Dienstleistung der US-Regierung, die eingestellt
wird. Ich kannte diese website uebrigens gar nicht, bis die Meldung
ueber deren Einstellung verbreitet wurde. Ich habe mir die Daten zur
US-Wirtschaft schon immer von den websites der einzelnen Behoerden
geholt.

&gt; =
... Im M=E4rz 2006 hatte
&gt; die Federal Reserve schon aufgeh=F6rt die M3-Geldsch=F6pfung zu
&gt; ver=F6ffentlichen (wonach die unglaublich schnell zunahm). Beides
&gt; angeblich, weil es &quot;zu teuer&quot; ist.

Hier sind historischen M3-Daten zu finden:

<a href="http://research.stlouisfed.org/fred2/series/M3?cid=3D28" target="_blank">http://research.stlouisfed.org/fred2/series/M3?cid=3D28</a>

Hier ist das Bulletin zur Einstellung der Veroeffentlichung des M3-
Aggregates:

<a href="http://www.federalreserve.gov/releases/h6/discm3.htm" target="_blank">http://www.federalreserve.gov/releases/h6/discm3.htm</a>

Report this message

#5: Re: Zustand der US-Wirtschaft wird ab sofort nicht m

Posted on 2008-02-20 07:29:24 by Calimero

On Feb 20, 6:33=A0am, jan perlwitz &lt;<a href="mailto:jp...&#64;columbia.edu" target="_blank">jp...&#64;columbia.edu</a>&gt; wrote:
&gt; On Feb 19, 10:21 pm, Wolfgang Kieloben &lt;<a href="mailto:torti...&#64;kieloben.es" target="_blank">torti...&#64;kieloben.es</a>&gt; wrote:
&gt;
&gt; &gt; Das amerikanische Wirtschaftsministerium h=F6rt am 1. M=E4rz 2008 auf, d=
ie
&gt; &gt; =F6konomischen Indikatoren der USA zu ver=F6ffentlichen...
&gt;
&gt; Das ist eine Falschinformation, die hier verbreitet wird. Die
&gt; oekonomischen Daten, die auf economicindicators.gov zu finden sind,
&gt; werden auch nach dem 29. Februar 2008 von den einzelnen US-Behoerden
&gt; weiterhin veroeffentlicht werden und werden auf deren websiten auch
&gt; weiterhin zu finden sein. Bei economicindicators.gov waren die Daten
&gt; nur noch mal handlich zusammengefasst. Es handelte es sich dabei nur
&gt; um eine zusaetzliche Dienstleistung der US-Regierung, die eingestellt
&gt; wird. Ich kannte diese website uebrigens gar nicht, bis die Meldung
&gt; ueber deren Einstellung verbreitet wurde. Ich habe mir die Daten zur
&gt; US-Wirtschaft schon immer von den websites der einzelnen Behoerden
&gt; geholt.
&gt;
&gt; &gt; =A0 =A0 =A0 =A0 =A0 =A0 =A0 =A0 =A0 =A0 =A0 =A0 =A0 =A0 =A0 =A0 =A0 =A0 =
=A0 =A0 =A0 =A0 =A0 =A0 =A0 =A0 =A0 =A0 =A0 =A0 =A0 =A0 =A0 =A0 =A0 =A0 =A0 =
=A0 =A0 =A0 ... Im M=E4rz 2006 hatte
&gt; &gt; die Federal Reserve schon aufgeh=F6rt die M3-Geldsch=F6pfung zu
&gt; &gt; ver=F6ffentlichen (wonach die unglaublich schnell zunahm). Beides
&gt; &gt; angeblich, weil es &quot;zu teuer&quot; ist.
&gt;
&gt; Hier sind historischen M3-Daten zu finden:
&gt;
&gt; <a href="http://research.stlouisfed.org/fred2/series/M3?cid=3D28" target="_blank">http://research.stlouisfed.org/fred2/series/M3?cid=3D28</a>
&gt;
&gt; Hier ist das Bulletin zur Einstellung der Veroeffentlichung des M3-
&gt; Aggregates:
&gt;
&gt; <a href="http://www.federalreserve.gov/releases/h6/discm3.htm" target="_blank">http://www.federalreserve.gov/releases/h6/discm3.htm</a>


Ja hat denn dann unser resident Nazi wieder mal gelogen?

&quot;McCain&quot; Calimero

Report this message

#6: Re: Zustand der US-Wirtschaft wird ab sofort nicht m

Posted on 2008-02-20 10:38:11 by Wolfgang Kieckbusch

&gt; Ja hat denn dann unser resident Nazi wieder mal gelogen?

Na ja, der Herr Kieloben, der bis vor Kurzem noch Weisert hie=DF, hat
einfach keine Ahnung von diesen Dingen. Er schreibt ungepr=FCft =FCberall
ab und gibt noch kunterbunte Kommentare dazu.
Dass einer keine Ahnung hat, ist ja normal, aber dass er peinliche
Kommentare dazu gibt, die von seiner unendlichen Ahnungslosigkeit
k=FCnden, ist eher selten.
Weisert-Kieloben hat auch schon erz=E4hlt, dass die Kanarischen Inseln
fr=FCher zu Marokko geh=F6rten und nun endlich zur=FCck gegeben werden
m=FCssten.

Nazis sind so: dumm und dreist, aber leider auch gef=E4hrlich.

Wolfgang Kieckbusch

Report this message