Bookmarks

Yahoo Gmail Google Facebook Delicious Twitter Reddit Stumpleupon Myspace Digg

Search queries

wwwchildsexcom, conradelektronik detektiv anwesend?, pro vorsorge plus 4u liberty Europe fonds, einkommensteuervorauszahlung in skr03 buchen, einkommensteuer vorauszahlung buchen skr 04, was bedeutet über eine etwaige verrechnung des restguthabens mit gegenansprüchen erhalten sie eine besondere mitteilung, daumenschiene auto fahren, bverwverfg, steuerbescheid verrechnung des restguthabens mit gegenabsprüchen, verzugszinsen deliktsrecht

Links

XODOX
Impressum

#1: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-21 10:31:24 by DW2FM

Hallo Börsianer

Also langsam wird es lustig. Da beginnt heute der WinterschluÃverkauf,
obwohl es den garnicht mehr gibt, und die Börse macht mit und senkt
die Kurse auch, da muà man doch zuschlagen und kaufen nur warum fallen
da heute die Kurse wo so viele Käufer unterwegs sind?

Frank

Report this message

#2: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-21 12:43:53 by Uli Hermann

&quot;Frank Müller&quot; &lt;<a href="mailto:DW2FM&#64;hotmail.com" target="_blank">DW2FM&#64;hotmail.com</a>&gt; schrieb im Newsbeitrag
news:fn1on0$8m4$01$<a href="mailto:1&#64;news.t-online.com..." target="_blank">1&#64;news.t-online.com...</a>
&gt; Hallo Börsianer
&gt;
&gt; Also langsam wird es lustig. Da beginnt heute der WinterschluÃverkauf,
&gt; obwohl es den garnicht mehr gibt, und die Börse macht mit und senkt
&gt; die Kurse auch, da muà man doch zuschlagen und kaufen nur warum fallen
&gt; da heute die Kurse wo so viele Käufer unterwegs sind?

Viele Käufer? Meinst Du die wackere Armee der Kleinanleger, die gerade gegen
DWS &amp; Co. sowie eine handvoll professionelle Shortseller antritt?

GruÃ,Uli

Report this message

#3: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-21 13:26:16 by DW2FM

&quot;Uli Hermann&quot; &lt;<a href="mailto:uherm&#64;gmx.de" target="_blank">uherm&#64;gmx.de</a>&gt; schrieb

&gt; &gt; Also langsam wird es lustig. Da beginnt heute der WinterschluÃverkauf,
&gt; &gt; obwohl es den garnicht mehr gibt, und die Börse macht mit und senkt
&gt; &gt; die Kurse auch, da muà man doch zuschlagen und kaufen nur warum fallen
&gt; &gt; da heute die Kurse wo so viele Käufer unterwegs sind?
&gt;
&gt; Viele Käufer? Meinst Du die wackere Armee der Kleinanleger, die gerade gegen
&gt; DWS &amp; Co. sowie eine handvoll professionelle Shortseller antritt?
&gt;

Zu jeden Verkauf gibt es schlieÃlich auch einen Käufer. Ob das nun
die Kleinanleger sind oder andere weià ich nicht ich frage mich nur
an so einen Tag wo der DAX 7% im Minus ist wer da heute verkauft?
Das schreit doch schon nach einer Gegenbewegung da verkauft man doch
besser in die Gegenbewegung wenn man verkaufen will und haut die
Aktien nicht heute raus.

Frank

Report this message

#4: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-21 13:44:15 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#5: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-21 13:57:14 by DW2FM

&quot;Manfred D.&quot; &lt;<a href="mailto:wdumml&#64;gmx.de" target="_blank">wdumml&#64;gmx.de</a>&gt; schrieb

&gt; &gt;Zu jeden Verkauf gibt es schlieÃlich auch einen Käufer. Ob das nun
&gt; &gt;die Kleinanleger sind oder andere weià ich nicht ich frage mich nur
&gt; &gt;an so einen Tag wo der DAX 7% im Minus ist wer da heute verkauft?
&gt; &gt;Das schreit doch schon nach einer Gegenbewegung da verkauft man doch
&gt; &gt;besser in die Gegenbewegung wenn man verkaufen will und haut die
&gt; &gt;Aktien nicht heute raus.
&gt;
&gt; Es sei denn man glaubt es geht noch weiter runter.....hab mir grade
&gt; den 5 Jahreschart angesehen - viel Luft nach unten!

Also ich bin bei meinen Aktien immer der Meinung das die steigen, sonst
hätte ich sie nicht gekauft und so ein Tag wie heute wird daran nichts
ändern. Da haue ich doch keine Aktie raus die eine KGV von unter 8 und
eine Dividendenrendite von über 5% hat. Nur warum machen das andere
anders und hauen heute raus egal zu welchen Preis?

Ich bin heute deshalb auf der Käuferseite, zwei Limits haben schon
gegriffen und ich habe eigentlich ein gutes Gefühl dabei. Mal sehen
ob die anderen 3 heute auch noch erreicht werden, obwohl ich nicht
glaube das die Lufthansa heute noch bis 15,60 fällt, aber man weiÃ
ja nie was beim WinterschluÃverkauf alles noch möglich ist.

Frank

Report this message

#6: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-21 14:42:58 by Mark Obrembalski

Frank Müller wrote:

&gt; Also ich bin bei meinen Aktien immer der Meinung das die steigen,
&gt; sonst hätte ich sie nicht gekauft und so ein Tag wie heute wird daran
&gt; nichts ändern. Da haue ich doch keine Aktie raus die eine KGV von
&gt; unter 8 und eine Dividendenrendite von über 5% hat. Nur warum machen
&gt; das andere anders und hauen heute raus egal zu welchen Preis?

- Weil sie auf Kredit gekauft haben.
- Weil sie gar nicht wissen, welches KGV ihre Aktien haben.
- Weil sie erwarten, dass die künftigen Gewinne niedriger sein werden.
- Weil sie glauben, die Aktie in einiger Zeit noch billiger zu bekommen.
- Weil sie schlichtweg Angst haben.

GruÃ,
Mark

--
Wolle man die vom Kläger für angemessen erachteten Sicherheits-
maÃstäbe anlegen, könne der Reiseveranstalter seiner Verkehrs-
sicherungspflicht nur genügen, wenn er seine Gäste in Gummizellen
unterbrächte (...) (AG München, Pressemitteilung)

Report this message

#7: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-21 14:47:00 by p.eggebrecht

Frank Müller (Dw2Fm) schrieb:

[...]
&gt;Das schreit doch schon nach einer Gegenbewegung da verkauft man doch
&gt;besser in die Gegenbewegung wenn man verkaufen will und haut die
&gt;Aktien nicht heute raus.

Immer schreit es nach irgendetwas, aber spätenstens wenn es um deine
Kohle geht weiÃte nicht mehr so genau, welchen Schreien du nun folgen
sollst...

Erst Ãbertreibt der Markt nach unten, dann kommt eine leichte
Gegenbewegung und Morgen? Kann passieren, dass es noch einen kräftigen
Nachschlag gibt, bevor der Markt wieder soviel Vertrauen...usw.

Wissen wird man es erst hinterher und dann ist es eh zu spät. Heute
kleine Positionen aufbauen, evtl. morgen nachkaufen oder bereits vom
fetten Gewinn shoppen gehen.. ;-)

Gruss Peter

Report this message

#8: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-21 16:02:19 by Michael Blunck

Peter Eggebrecht scripsit:

&gt; [...]
&gt; Erst Ãbertreibt der Markt nach unten, dann kommt eine leichte
&gt; Gegenbewegung und Morgen?

Ãh, das muss anders heissen:

&quot;Erst übertreibt der Markt nach oben, dann kommt eine leichte
Gegenbewegung und Morgen?&quot;

HTH
GruÃ
Michael

Report this message

#9: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-21 16:44:39 by Ferenc Staedter

Am 21.01.2008 16:02:19 schrieb Michael Blunck:

&gt; Peter Eggebrecht scripsit:
&gt;
&gt;&gt; [...]
&gt;&gt; Erst Ãbertreibt der Markt nach unten, dann kommt eine leichte
&gt;&gt; Gegenbewegung und Morgen?
&gt;
&gt; Ãh, das muss anders heissen:
&gt;
&gt; &quot;Erst übertreibt der Markt nach oben, dann kommt eine leichte
&gt; Gegenbewegung und Morgen?&quot;

Morgen wird die Ãbertreibung noch erfolgreicher korrigiert :-)

lG Ferenc
--

Report this message

#10: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-21 16:48:30 by Gregor Frowein

Frank Müller &lt;<a href="mailto:DW2FM&#64;hotmail.com" target="_blank">DW2FM&#64;hotmail.com</a>&gt; wrote:

&gt;&quot;Uli Hermann&quot; &lt;<a href="mailto:uherm&#64;gmx.de" target="_blank">uherm&#64;gmx.de</a>&gt; schrieb
&gt;
&gt;&gt; &gt; Also langsam wird es lustig. Da beginnt heute der WinterschluÃverkauf,
&gt;&gt; &gt; obwohl es den garnicht mehr gibt, und die Börse macht mit und senkt
&gt;&gt; &gt; die Kurse auch, da muà man doch zuschlagen und kaufen nur warum fallen
&gt;&gt; &gt; da heute die Kurse wo so viele Käufer unterwegs sind?
&gt;&gt;
&gt;&gt; Viele Käufer? Meinst Du die wackere Armee der Kleinanleger, die gerade gegen
&gt;&gt; DWS &amp; Co. sowie eine handvoll professionelle Shortseller antritt?
&gt;&gt;
&gt;
&gt;Zu jeden Verkauf gibt es schlieÃlich auch einen Käufer. Ob das nun
&gt;die Kleinanleger sind oder andere weià ich nicht ich frage mich nur
&gt;an so einen Tag wo der DAX 7% im Minus ist wer da heute verkauft?
&gt;Das schreit doch schon nach einer Gegenbewegung da verkauft man doch
&gt;besser in die Gegenbewegung wenn man verkaufen will und haut die
&gt;Aktien nicht heute raus.

Mit ungefähr dieser Technik (Morgen ist auch noch ein Tag) hat der
durchschnittliche &quot;Investor&quot; am Neuen Markt durchschnittlich 95
Prozent seines Kapitals verloren.

Ja ich auch.

Noch sind die Depots schön fett durch den ungebremsten Anstieg der
letzten Jahre und auÃer der West LB sollte doch kein Anleger diesen
Aufschwung verpaÃt haben. Also weg damit und die letzten 7 Prozent
Verlust sind zwar unschön aber doch wirklich nicht der Rede wert.

Man erspart sich so vor allem die Frage, Was tun nach einer
Gegenbewegung und man erspart sich auf jeden Fall den nächsten
katastrophalen Börsentag. Heute gings ja &quot;einfach so&quot; runter, wie sähe
das aus, wenn es sogar eine Ursache dafür gäbe, die nicht schon seit
Monaten bekannt ist.

Vielleicht entwirft Frau Zettolinski noch schnell ein Konzept auf der
Zielgeraden ihres Wahlkampfs, das Börsenverluste für
Mindestlohnempfänger ganz doll hinterfragt oder am besten gleich
untersagt.

GruÃ
Gregor

Report this message

#11: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-21 19:42:00 by Uli Hermann

&quot;Frank Müller&quot; &lt;<a href="mailto:DW2FM&#64;hotmail.com" target="_blank">DW2FM&#64;hotmail.com</a>&gt; schrieb im Newsbeitrag
news:fn2307$l9l$02$<a href="mailto:1&#64;news.t-online.com..." target="_blank">1&#64;news.t-online.com...</a>
&gt; &quot;Uli Hermann&quot; &lt;<a href="mailto:uherm&#64;gmx.de" target="_blank">uherm&#64;gmx.de</a>&gt; schrieb
&gt;
&gt;&gt; &gt; Also langsam wird es lustig. Da beginnt heute der WinterschluÃverkauf,
&gt;&gt; &gt; obwohl es den garnicht mehr gibt, und die Börse macht mit und senkt
&gt;&gt; &gt; die Kurse auch, da muà man doch zuschlagen und kaufen nur warum fallen
&gt;&gt; &gt; da heute die Kurse wo so viele Käufer unterwegs sind?
&gt;&gt;
&gt;&gt; Viele Käufer? Meinst Du die wackere Armee der Kleinanleger, die gerade
&gt;&gt; gegen
&gt;&gt; DWS &amp; Co. sowie eine handvoll professionelle Shortseller antritt?
&gt;&gt;
&gt;
&gt; Zu jeden Verkauf gibt es schlieÃlich auch einen Käufer. Ob das nun
&gt; die Kleinanleger sind oder andere weià ich nicht ich frage mich nur
&gt; an so einen Tag wo der DAX 7% im Minus ist wer da heute verkauft?
&gt; Das schreit doch schon nach einer Gegenbewegung da verkauft man doch
&gt; besser in die Gegenbewegung wenn man verkaufen will und haut die
&gt; Aktien nicht heute raus.

und morgen? Bei der Gegenbewegung klammert man sich an die Hoffnung, daà es
vielleicht doch nicht so schlimm kommt - und verkauft nicht.

GruÃ,Uli

Report this message

#12: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-21 20:18:20 by Michael Blunck

Gregor Frowein scripsit:

&gt; [...] Heute gings ja &quot;einfach so&quot; runter, wie sähe
&gt; das aus, wenn es sogar eine Ursache dafür gäbe, die nicht schon seit
&gt; Monaten bekannt ist.

Sehr witzig. Andererseits hat am Freitag der für seine wirtschaftliche
Kompetenz bekannte GeorgeW doch sein neues Programm der Austreibung des
Bösen mit dem Beelzebub verkündet. Und heute war die erste Gelegenheit
das eigene Vertrauen darein zu bekunden ...

&gt; Vielleicht entwirft Frau Zettolinski noch schnell ein Konzept auf der
&gt; Zielgeraden ihres Wahlkampfs, das Börsenverluste für
&gt; Mindestlohnempfänger ganz doll hinterfragt oder am besten gleich
&gt; untersagt.

&quot;Reform&quot;. Natürlich auch hier am Platze, ohne Zweifel.

Aber sie heisst irgendwas mit Y, nicht mit Z, lieber Gregor.

GruÃ
Michael

Report this message

#13: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-21 20:30:00 by p.eggebrecht

Uli Hermann (uherm) schrieb:

[...]
&gt;und morgen? Bei der Gegenbewegung klammert man sich an die Hoffnung, daÃ
&gt;es vielleicht doch nicht so schlimm kommt - und verkauft nicht.

.... man kann sich doch bereits ein bissel hinlegen und je nach Marktlage
verbilligen. Es werden doch auch Optionen mittels Gegenreaktionen
abgesichert... warum nicht auch in solchen Augenblicken?

Wenn die Lebenserwartung allerdings unter 9 Jahren liegt, würde ich mich
lieber daran machen..... nochmals in eine Romance zu investieren, ist
auch nicht teurer als ein kleiner Börsencrash ;-))


Gruss Peter

Report this message

#14: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-21 20:54:57 by ddsoft3

In &lt;<a href="mailto:spe9p3d07no4f1bgo91nf4h0cf6i3uhvcq&#64;4ax.com" target="_blank">spe9p3d07no4f1bgo91nf4h0cf6i3uhvcq&#64;4ax.com</a>&gt; Gregor Frowein schreibt:

&gt;Heute gings ja &quot;einfach so&quot; runter, wie sähe
&gt;das aus, wenn es sogar eine Ursache dafür gäbe, die nicht schon seit
&gt;Monaten bekannt ist.

Ich glaube das war die am laengsten immer wieder
hinausgeschobene Korrektur aller Zeiten - und dass obwohl
wir doch heute ein wirklich totales Informationszeitalter haben
(Information allein bringt also offenbar auch nicht unbedingt was).
Die Frage ist deshalb weniger, wer heute noch verkauft
hat, sondern wer eigentlich noch massenhaft was zu verkaufen
hatte.

Ein Crash ist nach meiner Meinung, wenn es mit sehr hohem Umsatz
um deutlich ueber 10% an einem Tag runter geht. Beides war heute
nicht der Fall. Deshalb bisher nur Korrektur.
Allerdings sind viele Crashs so abgelaufen, dass erst ein kleiner
Crashtag war (etwa so wie heute), dann 1, 2 Tage leichte Erholung,
dann der richtige Crash.
Im Augenblick denke ich aber, das heute war schon die Hauptsache.
Unschoen ist zwar, dass das Volumen nicht extrem hoch war und
die Maerkte nahe Tiefstkurs geschlossen haben, aber an einen ganz
schweren allgemeinen Crash glaube ich (noch) nicht..

Die Notenbanken haben die Sache bisher erstaunlich gut kontrolliert
(ist auch einfacher wenn die Ursache so wie jetzt im Bankenaparat liegt)
und Herr B wird morgen vermutlich einen ganz besonders grossen
Helicopter anwerfen oder wenigstens vorzeigen ...


--
--
Dino Warner
Visit <a href="http://members.aol.com/ddsoft" target="_blank">http://members.aol.com/ddsoft</a> and download a
free calculator for options, futures, bonds and similar stuff

Report this message

#15: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-21 21:10:03 by DW2FM

&quot;Uli Hermann&quot; &lt;<a href="mailto:uherm&#64;gmx.de" target="_blank">uherm&#64;gmx.de</a>&gt; schrieb

&gt; &gt; Zu jeden Verkauf gibt es schlieÃlich auch einen Käufer. Ob das nun
&gt; &gt; die Kleinanleger sind oder andere weià ich nicht ich frage mich nur
&gt; &gt; an so einen Tag wo der DAX 7% im Minus ist wer da heute verkauft?
&gt; &gt; Das schreit doch schon nach einer Gegenbewegung da verkauft man doch
&gt; &gt; besser in die Gegenbewegung wenn man verkaufen will und haut die
&gt; &gt; Aktien nicht heute raus.
&gt;
&gt; und morgen? Bei der Gegenbewegung klammert man sich an die Hoffnung, daà es
&gt; vielleicht doch nicht so schlimm kommt - und verkauft nicht.

Wenn man an der Börse investiert sollte man sich schon sicher
sein wenn und wo man verkaufen oder kaufen will.

Frank

Report this message

#16: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-21 21:18:30 by Uli Hermann

&quot;Frank Müller&quot; &lt;<a href="mailto:DW2FM&#64;hotmail.com" target="_blank">DW2FM&#64;hotmail.com</a>&gt; schrieb im Newsbeitrag
news:fn2uf5$l8$00$<a href="mailto:1&#64;news.t-online.com..." target="_blank">1&#64;news.t-online.com...</a>
&gt; &quot;Uli Hermann&quot; &lt;<a href="mailto:uherm&#64;gmx.de" target="_blank">uherm&#64;gmx.de</a>&gt; schrieb
[...]

&gt; Wenn man an der Börse investiert sollte man sich schon sicher
&gt; sein wenn und wo man verkaufen oder kaufen will.

so ist es.

GruÃ,Uli

Report this message

#17: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-21 21:57:05 by Uli Hermann

&quot;Michael Blunck&quot; &lt;<a href="mailto:michael.blunck&#64;ewetel.net" target="_blank">michael.blunck&#64;ewetel.net</a>&gt; schrieb im Newsbeitrag
news:fn2r8g$8gs$<a href="mailto:1&#64;news1.ewetel.de..." target="_blank">1&#64;news1.ewetel.de...</a>
&gt; Gregor Frowein scripsit:
&gt;
&gt;&gt; [...] Heute gings ja &quot;einfach so&quot; runter, wie sähe
&gt;&gt; das aus, wenn es sogar eine Ursache dafür gäbe, die nicht schon seit
&gt;&gt; Monaten bekannt ist.
&gt;
&gt; Sehr witzig. Andererseits hat am Freitag der für seine wirtschaftliche
&gt; Kompetenz bekannte GeorgeW doch sein neues Programm der Austreibung des
&gt; Bösen mit dem Beelzebub verkündet. Und heute war die erste Gelegenheit
&gt; das eigene Vertrauen darein zu bekunden ...
&gt;
&gt;&gt; Vielleicht entwirft Frau Zettolinski noch schnell ein Konzept auf der
&gt;&gt; Zielgeraden ihres Wahlkampfs, das Börsenverluste für
&gt;&gt; Mindestlohnempfänger ganz doll hinterfragt oder am besten gleich
&gt;&gt; untersagt.
&gt;
&gt; &quot;Reform&quot;. Natürlich auch hier am Platze, ohne Zweifel.
&gt;
&gt; Aber sie heisst irgendwas mit Y, nicht mit Z, lieber Gregor.

es ist unökonomisch, Namen zu lernen, die man bald wieder vergessen muÃ.

GruÃ,Uli

Report this message

#18: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-21 21:57:27 by Uli Hermann

&quot;Gregor Frowein&quot; &lt;<a href="mailto:Gregor.Frowein&#64;gmx.de" target="_blank">Gregor.Frowein&#64;gmx.de</a>&gt; schrieb im Newsbeitrag

[...]

&gt; Mit ungefähr dieser Technik (Morgen ist auch noch ein Tag) hat der
&gt; durchschnittliche &quot;Investor&quot; am Neuen Markt durchschnittlich 95
&gt; Prozent seines Kapitals verloren.
&gt;
&gt; Ja ich auch.

[...]

hat bisweilen Vorteile, wenn man die Schutzimpfung hinter sich hat ;-)

GruÃ,Uli

Report this message

#19: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-21 22:01:48 by Michael Blunck

Dynamic Devices Ltd. scripsit:

&gt; Ich glaube das war die am laengsten immer wieder
&gt; hinausgeschobene Korrektur aller Zeiten - und dass obwohl
&gt; wir doch heute ein wirklich totales Informationszeitalter haben
&gt; (Information allein bringt also offenbar auch nicht unbedingt was).

Wir hatten aber auch über Jahre eine intensive, umfassende PR-Maschine
zu ertragen. Ich habe mir mal die Mühe gemacht dies dokumentarisch
festzuhalten und kann versichern dass es so etwas in vielen Jahren
vorher nicht gegeben hatte. Ist aber logisch denn wenn nicht wenigstens
die Börse &quot;gut läuft&quot;, was dann? Notenbanker und Politiker &quot;in der
Zwickmühle&quot; und &quot;die Börse&quot; nutzt dies aus. Für viele erstmals im Leben
gab es diesmal doch eine Kette von &quot;free lunches&quot; (OK, nicht für
AMD-Anhänger :p). Im Prinzip ist das ganze System krank und es wird
immer schlimmer ...

&gt; Die Frage ist deshalb weniger, wer heute noch verkauft
&gt; hat, sondern wer eigentlich noch massenhaft was zu verkaufen
&gt; hatte.

Doch praktisch jeder. Wie Gregor schon schreibt sitzen viele auf enormen
Gewinnen (-&gt; &quot;sell&quot;) und andere sind dummerweise beim letzten Stand von
DAX 8000 der PR-Maschine auf den Leim gegangen (-&gt; &quot;sell&quot;).

&gt; Ein Crash ist nach meiner Meinung, wenn es mit sehr hohem Umsatz
&gt; um deutlich ueber 10% an einem Tag runter geht. Beides war heute
&gt; nicht der Fall. Deshalb bisher nur Korrektur.

ACK. Der &quot;Crash&quot; kann noch kommen, vermutlich als Salami-Crash.

&gt; Allerdings sind viele Crashs so abgelaufen, dass erst ein kleiner
&gt; Crashtag war (etwa so wie heute), dann 1, 2 Tage leichte Erholung,
&gt; dann der richtige Crash.

1929

&gt; Im Augenblick denke ich aber, das heute war schon die Hauptsache.
&gt; Unschoen ist zwar, dass das Volumen nicht extrem hoch war und
&gt; die Maerkte nahe Tiefstkurs geschlossen haben, aber an einen ganz
&gt; schweren allgemeinen Crash glaube ich (noch) nicht..

Ja, wir haben beste Chancen für weiterhin starke Börsen: eine Rezession
(US), eine (erst beginnende) Kreditkrise (global), eine hohe Inflation
(Europa, Russland, China, ...).

&gt; Die Notenbanken haben die Sache bisher erstaunlich gut kontrolliert
&gt; (ist auch einfacher wenn die Ursache so wie jetzt im Bankenaparat liegt)
&gt; und Herr B wird morgen vermutlich einen ganz besonders grossen
&gt; Helicopter anwerfen oder wenigstens vorzeigen ...

Dass dies kein einziges Problem löst ist klar.

Ãbrigens argumentiert der hier ungern gelesene DS ebenso: Zinsen von
2,5% in US und DAX 8900 am Jahresende ...

:D

GruÃ
Michael

Report this message

#20: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-21 22:15:29 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#21: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-21 22:17:56 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#22: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-21 22:22:43 by Gregor Frowein

&quot;Uli Hermann&quot; &lt;<a href="mailto:uherm&#64;gmx.de" target="_blank">uherm&#64;gmx.de</a>&gt; wrote:

&gt;
&gt;&quot;Frank Müller&quot; &lt;<a href="mailto:DW2FM&#64;hotmail.com" target="_blank">DW2FM&#64;hotmail.com</a>&gt; schrieb im Newsbeitrag
&gt;news:fn2uf5$l8$00$<a href="mailto:1&#64;news.t-online.com..." target="_blank">1&#64;news.t-online.com...</a>
&gt;&gt; &quot;Uli Hermann&quot; &lt;<a href="mailto:uherm&#64;gmx.de" target="_blank">uherm&#64;gmx.de</a>&gt; schrieb
&gt;[...]
&gt;
&gt;&gt; Wenn man an der Börse investiert sollte man sich schon sicher
&gt;&gt; sein wenn und wo man verkaufen oder kaufen will.
&gt;
&gt;so ist es.

Kann man mit dieser Entschlossenheit die Börse beeinflussen?

GruÃ
Gregor

Report this message

#23: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-21 22:27:18 by Gregor Frowein

&quot;Uli Hermann&quot; &lt;<a href="mailto:uherm&#64;gmx.de" target="_blank">uherm&#64;gmx.de</a>&gt; wrote:

&gt;
&gt;&quot;Michael Blunck&quot; &lt;<a href="mailto:michael.blunck&#64;ewetel.net" target="_blank">michael.blunck&#64;ewetel.net</a>&gt;

Zur hessischen Cholera:

&gt;&gt; Aber sie heisst irgendwas mit Y, nicht mit Z, lieber Gregor.
&gt;
&gt;es ist unökonomisch, Namen zu lernen, die man bald wieder vergessen muÃ.

Der Name wird sich noch in Dein Hirn einbrennen beim Koalitionsreigen,
der nächste Woche beginnt.

GruÃ
Gregor

Report this message

#24: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-21 22:39:00 by p.eggebrecht

Dynamic Devices Ltd. (ddsoft3) schrieb:

[...]
&gt;Im Augenblick denke ich aber, das heute war schon die Hauptsache.
&gt;Unschoen ist zwar, dass das Volumen nicht extrem hoch war und
&gt;die Maerkte nahe Tiefstkurs geschlossen haben, aber an einen ganz
&gt;schweren allgemeinen Crash glaube ich (noch) nicht..

Ein bissel muà es noch runter gehen, dann greifen die Argumentationen
besser, um erneut privates Kapital an die Börse zu locken.

Aus welcher Ecke kam denn der gröÃte Verkaufsdruck? Für mich sieht das
mehr nach Flurbereinigung aus, um den Anlageanreiz, sprich die
Gewinnaussichten zu erhöhen.

Bei einem DAX 8000 war für mich die Luft doch ziemlich raus.

.... ok, ok... ist halt ein &quot;klein Erna&quot; denken, nur seit dem ich meine
Anlagen damit plane, sind die verluste deutlich geringer... die Gewinne
allerdings auch ;-/

Gruss Peter

Report this message

#25: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-21 22:42:33 by Michael Blunck

Gregor Frowein scripsit:

&gt;&gt;&gt; Wenn man an der Börse investiert sollte man sich schon sicher
&gt;&gt;&gt; sein wenn und wo man verkaufen oder kaufen will.

&gt;&gt;so ist es.

&gt; Kann man mit dieser Entschlossenheit die Börse beeinflussen?

Zumindest bzgl des zweiten Teils der Aussage.

GruÃ
Michael

Report this message

#26: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-21 23:05:23 by Uli Hermann

&quot;Gregor Frowein&quot; &lt;<a href="mailto:Gregor.Frowein&#64;gmx.de" target="_blank">Gregor.Frowein&#64;gmx.de</a>&gt; schrieb im Newsbeitrag
news:<a href="mailto:d93ap3t3t48460ja8d2hotfek9l1s0h169&#64;4ax.com..." target="_blank">d93ap3t3t48460ja8d2hotfek9l1s0h169&#64;4ax.com...</a>
&gt; &quot;Uli Hermann&quot; &lt;<a href="mailto:uherm&#64;gmx.de" target="_blank">uherm&#64;gmx.de</a>&gt; wrote:
&gt;
&gt;&gt;
&gt;&gt;&quot;Michael Blunck&quot; &lt;<a href="mailto:michael.blunck&#64;ewetel.net" target="_blank">michael.blunck&#64;ewetel.net</a>&gt;
&gt;
&gt; Zur hessischen Cholera:
&gt;
&gt;&gt;&gt; Aber sie heisst irgendwas mit Y, nicht mit Z, lieber Gregor.
&gt;&gt;
&gt;&gt;es ist unökonomisch, Namen zu lernen, die man bald wieder vergessen muÃ.
&gt;
&gt; Der Name wird sich noch in Dein Hirn einbrennen beim Koalitionsreigen,
&gt; der nächste Woche beginnt.

das Verbrennungsrisiko scheint gering, da doch Wolfgang C. über uns wacht
und aufpaÃt, daà uns nichts geschieht.

GruÃ,Uli

Report this message

#27: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-22 08:12:09 by Gregor Frowein

&quot;Uli Hermann&quot; &lt;<a href="mailto:uherm&#64;gmx.de" target="_blank">uherm&#64;gmx.de</a>&gt; wrote:

&gt;
&gt;&quot;Gregor Frowein&quot; &lt;<a href="mailto:Gregor.Frowein&#64;gmx.de" target="_blank">Gregor.Frowein&#64;gmx.de</a>&gt; schrieb im Newsbeitrag
&gt;news:<a href="mailto:d93ap3t3t48460ja8d2hotfek9l1s0h169&#64;4ax.com..." target="_blank">d93ap3t3t48460ja8d2hotfek9l1s0h169&#64;4ax.com...</a>
&gt;&gt; &quot;Uli Hermann&quot; &lt;<a href="mailto:uherm&#64;gmx.de" target="_blank">uherm&#64;gmx.de</a>&gt; wrote:
&gt;&gt;
&gt;&gt;&gt;
&gt;&gt;&gt;&quot;Michael Blunck&quot; &lt;<a href="mailto:michael.blunck&#64;ewetel.net" target="_blank">michael.blunck&#64;ewetel.net</a>&gt;
&gt;&gt;
&gt;&gt; Zur hessischen Cholera:
&gt;&gt;
&gt;&gt;&gt;&gt; Aber sie heisst irgendwas mit Y, nicht mit Z, lieber Gregor.
&gt;&gt;&gt;
&gt;&gt;&gt;es ist unökonomisch, Namen zu lernen, die man bald wieder vergessen muÃ.
&gt;&gt;
&gt;&gt; Der Name wird sich noch in Dein Hirn einbrennen beim Koalitionsreigen,
&gt;&gt; der nächste Woche beginnt.
&gt;
&gt;das Verbrennungsrisiko scheint gering, da doch Wolfgang C. über uns wacht
&gt;und aufpaÃt, daà uns nichts geschieht.

Sein Hilferuf geht einfach unter.

Und wenn der Unrasierte versucht, ihn mit unmenschlichen Wortspielen
zu vernichten, regt das nicht mal mehr groà auf. Klar, die wirklich
Guten in der Republik sind ja energiepolitisch voll auf der Y-Linie,
die man fast als &quot;Kraft durch Freude&quot; charakterisieren möchte - der
Erste macht das Licht aus und schuld sind eh die Amerikaner.

GruÃ
Gregor

Report this message

#28: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-22 10:00:01 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#29: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-22 10:07:24 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#30: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-22 10:13:59 by Josef Kovach

&gt;Die Frage ist deshalb weniger, wer heute noch verkauft
&gt;hat, sondern wer eigentlich noch massenhaft was zu verkaufen
&gt;hatte.

Von früheren Postings dachte ich mir, dass Du ein &quot;Profi&quot; bist, aber
zumindest solche
Vorkommnisse an der Börse klar wären für Dich.
Leider hast Du seit Jahren nicht viel dazu gelernt!

Professionelle Börsianer planen die Trades und sie traden den Plan.
Zu Deiner Info.
Die Verkäufer sind Profi/Institutionelle-Anleger.
Falls Dir eine Stop-Order etwas sagt, dann muss ich einen &quot;Profi&quot; wie Dich
nicht belehren.
Wenn Du immer noch nichts kapiert hast, kann ich Dir auf die Sprünge helfen.

&gt;Ein Crash ist nach meiner Meinung, wenn es mit sehr hohem Umsatz
&gt;um deutlich ueber 10% an einem Tag runter geht. Beides war heute
&gt;nicht der Fall. Deshalb bisher nur Korrektur.

Merk Dir eines, aber gut. Die Prozentrechnungen vermitteln nicht immer ein
wahres Bild.
[Stops]
Bei Aktien , Commodities , Währungen usw.. werden total unterschiedliche
Stops berechnet.
Das würde eine ganz grosse Diskrepanz ergeben in %.
Ein anderes Beispiel: bei manchen Futuresmärkten limit-Up oder Down.

Kürzlich hat ein spanischer Politiker gemeint,
der Euro ist deswegen ein Teuro, weil die Leute viel zu viel Trinkgeld
geben.
Sein Beispiel: Eine Tasse Tee kostet 2,00 Eur + 1 Eur Trinkgeld=
50 % Trinkgeld. Eine Katastrophe!

Wenn man aber 50 Euro in einem Restaurant bezahlt + 50% Trinkgeld gibt, ist
das eine andere
Geschichte!?
Das Beispiel mit den Prozenten ist oft trügerisch.
Das zu den Prozenten.
Joko

Report this message

#31: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-22 10:46:31 by DW2FM

&quot;Josef Kovach&quot; &lt;<a href="mailto:josefkovachSPAM&#64;freemail.hu" target="_blank">josefkovachSPAM&#64;freemail.hu</a>&gt; schrieb

&gt; Professionelle Börsianer planen die Trades und sie traden den Plan.
&gt; Zu Deiner Info.
&gt; Die Verkäufer sind Profi/Institutionelle-Anleger.

Die handeln schon lange nur noch über ihre Computermodelle und ob die
so eine Lage wie jetzt, die es meiner Ansicht nach noch nie so gab,
richtig einschätzen, wage ich zu bezweifeln.

Frank

Report this message

#32: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-22 10:51:21 by ddsoft3

In &lt;fn4c44$t2m$<a href="mailto:1&#64;news.albasani.net" target="_blank">1&#64;news.albasani.net</a>&gt; Josef Kovach schreibt:
&gt;
&gt;&gt;Die Frage ist deshalb weniger, wer heute noch verkauft
&gt;&gt;hat, sondern wer eigentlich noch massenhaft was zu verkaufen
&gt;&gt;hatte.
&gt;Von früheren Postings dachte ich mir, dass Du ein &quot;Profi&quot; bist, aber
&gt;zumindest solche
&gt;Vorkommnisse an der Börse klar wären für Dich.

Schon dein erster Satz ergibt sprachlich keinen
Sinn. Erst wenn man das &quot;aber&quot; durch ein &quot;und&quot;
ersetzt koennte eine Aussage erkennbar werden.
Die Muehe muss man sich aber nicht machen solange
du dir nicht die Muehe machst, zuerst einmal die
Postings zu verstehen, auf die du antworten willst.

Nein, ich bin kein &quot;Profi&quot;. Ich spiele mit eigenem
Geld und kassiere keine Prozente dafuer, das Geld
anderer Leute zu verzocken.


--
--
Dino Warner
Visit <a href="http://members.aol.com/ddsoft" target="_blank">http://members.aol.com/ddsoft</a> and download a
free calculator for options, futures, bonds and similar stuff

Report this message

#33: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-22 11:02:52 by ddsoft3

In &lt;fn4dvo$8ig$00$<a href="mailto:1&#64;news.t-online.com" target="_blank">1&#64;news.t-online.com</a>&gt; =?iso-8859-1?Q?Frank_M=FCller?= schreibt:

&gt;Die handeln schon lange nur noch über ihre Computermodelle und ob die
&gt;so eine Lage wie jetzt, die es meiner Ansicht nach noch nie so gab,
&gt;richtig einschätzen, wage ich zu bezweifeln.

Jeder mit Erfahrung hatte reduziert oder war short.
Die hatten deshalb nichts mehr zu verkaufen oder um sl
zu setzen. Viele werden sogar eingedeckt haben, d.h. sie
haben gekauft weil sie lange vorher verkauft hatten.

Und die grossen Fondsverwalter haben ja sowieso kaum
Spielraum fuer &quot;Plaene&quot;. Die muessen zwischen 90% und
99% investiert sein. Was bleibt da an Handlungsspielraum?
Wenn die Kunden Anteile zurueckgeben muessen sie was
verkaufen, wenn die Kunden Anteile kaufen, muessen sie
(die Fondsverwalter) was kaufen. Als Spielraum bleibt
ihnen hoechstens die Wahl was sie kaufen/verkaufen.

Diese inflexiblen Riesenfonds sind die eigentliche
Gefahr fuer die Maerkte.


--
--
Dino Warner
Visit <a href="http://members.aol.com/ddsoft" target="_blank">http://members.aol.com/ddsoft</a> and download a
free calculator for options, futures, bonds and similar stuff

Report this message

#34: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-22 11:07:51 by Andreas Schnid

Manfred D. schrieb:
&gt; On Tue, 22 Jan 2008 10:00:01 +0100, Heinz Brueckner
&gt; &lt;<a href="mailto:Murat_HeB&#64;t-online.de" target="_blank">Murat_HeB&#64;t-online.de</a>&gt; wrote:
&gt;
&gt;&gt; Diese Deppen MACHEN Panik, über normale Börsenthemen bringen sie
&gt;&gt; meist so gut wie nichts. Ekelhaft.
&gt;
&gt; Lass die doch ruhig ein bisschen mehr Panik machen.......
&gt;
&gt;
&gt;&gt; Wenn ich mein Geld nicht für Calls bräuchte, würde ich jetzt Aktien kaufen.
&gt;&gt; Mal sehen, was die Amis heute für Falten runzeln.

Die Erholung heute ist vermutlich eher rein technisch, also für den
erneuten Einstieg ist es wohl etwas zu früh, oder was meint ihr?
Vermutlich geht es bei den Amis heute nachmittag nochmal richtig runter,
denn die Vorgaben (aus China, Indien) sind denkbar schlecht.

GruÃ
Ibrahim

Report this message

#35: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-22 11:17:57 by ddsoft3

In &lt;<a href="mailto:fn4f0c015ov&#64;drn.newsguy.com" target="_blank">fn4f0c015ov&#64;drn.newsguy.com</a>&gt; Dynamic Devices Ltd. schreibt:

Nachtrag:
Dynamische Delta Hedgeprogramme koennten so einen
Fall verstaerken. Das sind die Programme mit denen
Emittenten z.B. OS und Turbos, die sie rausgeben,
absichern. So ein Programm sagt dir vereinfacht immer,
wie viele Aktien du gerade kaufen/verkaufen
musst um die rausgegeben Derivate gedeckt zu haben.
Das wird dann auch stur gemacht.









--
--
Dino Warner
Visit <a href="http://members.aol.com/ddsoft" target="_blank">http://members.aol.com/ddsoft</a> and download a
free calculator for options, futures, bonds and similar stuff

Report this message

#36: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-22 11:24:20 by Michael Blunck

Monsieur Ibrahim scripsit:

&gt; Die Erholung heute ist vermutlich eher rein technisch, also für den
&gt; erneuten Einstieg ist es wohl etwas zu früh, oder was meint ihr?
&gt; Vermutlich geht es bei den Amis heute nachmittag nochmal richtig runter,
&gt; denn die Vorgaben (aus China, Indien) sind denkbar schlecht.

Das was da heute morgen im DAX ablief ist *rein* technisch bedingt.
*Und* die mal wieder aufflammende Hoffnung auf neue &quot;Zinssenkungen&quot; und
&quot;die FED&quot;. Idioten.

Die FED unter Crash-Versteher Bernanke scheint aber seit einiger Zeit
mit der komplexen Situation überfordert. Wenn selbst Volcker im NYTM
schreibt &quot;Es gibt zu viele Blasen, seit zu langer Zeit&quot;, deutet er die
heutige Lage schlicht als Konsequenz eines jahrelangen
Spekulationswahns. Zurecht. Scheint dass ein gewisser Realismus wieder
Einzug hält.

GruÃ
Michael

Report this message

#37: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-22 11:30:47 by Andreas Schnid

Michael Blunck schrieb:
&gt; Monsieur Ibrahim scripsit:
&gt;
&gt;&gt; Die Erholung heute ist vermutlich eher rein technisch, also für den
&gt;&gt; erneuten Einstieg ist es wohl etwas zu früh, oder was meint ihr?
&gt;&gt; Vermutlich geht es bei den Amis heute nachmittag nochmal richtig runter,
&gt;&gt; denn die Vorgaben (aus China, Indien) sind denkbar schlecht.
&gt;
&gt; Das was da heute morgen im DAX ablief ist *rein* technisch bedingt.
&gt; *Und* die mal wieder aufflammende Hoffnung auf neue &quot;Zinssenkungen&quot; und
&gt; &quot;die FED&quot;. Idioten.

Ganz unmöglich ist es nicht, dass wir bald eine weitere Zinssenkung
bekommen. Aber sie wird dann vermutlich nur einen kurze Erholung
einleiten. Das Problem ist so nicht zu lösen. Trotzdem denke ich, dass
es irgendwann wieder aufwärts gehen muss, ich weià nur nicht wann...

GruÃ
Ibrahim

Report this message

#38: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-22 11:31:26 by Josef Kovach

&gt;Die handeln schon lange nur noch über ihre Computermodelle und ob die
&gt;so eine Lage wie jetzt, die es meiner Ansicht nach noch nie so gab,
&gt;richtig einschätzen, wage ich zu bezweifeln.

Da hast du vollkomen Recht.
Aber, bestimmte Market Maker &quot;müssen&quot; trotz Verluste den Markt auffangen.
So war das im Jahre 1929 in den States .
Wahrscheinlich trifft das auch für DE zu.
Gibt es eigentlich Limit-up oder down für Aktien/Futures-Märkte, in DE, zB.:
DAX?
JoKo
Kurzes Update.
11:00Uhr DE Zeit.
Dax hält sich gut (-) 2%, war heute bei (-) 6% .
Die e-Markets Werte, DOW oder S&amp;P sinken gewaltig, die Broker erhöhen die
Margins.
Eur wird stärker, gegen Usd aktuell : 1,4476

Report this message

#39: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-22 12:03:20 by ddsoft3

In &lt;4795c607$0$27195$<a href="mailto:9b4e6d93&#64;newsspool1.arcor-online.net" target="_blank">9b4e6d93&#64;newsspool1.arcor-online.net</a>&gt; Monsieur Ibrahim
schreibt:

&gt;Ganz unmöglich ist es nicht, dass wir bald eine weitere Zinssenkung
&gt;bekommen. Aber sie wird dann vermutlich nur einen kurze Erholung
&gt;einleiten. Das Problem ist so nicht zu lösen.

Das aktuelle Banken/Kreditproblem ist
mit Zinsmassnahmen und nach einer heftigen
Korrektur eingepreist und &quot;erledigt&quot;.

Die wahre Frage ist aber, ob noch ein
allgemeines Konjunkturproblem, also echte
Wirtschaftskrise, daraus wird.
Das waere noch nicht eingepreist.

Aber ob es kommt oder nicht werden erst die
naechsten Monate zeigen. Die Kursentwicklung
der naechsten Wochen wird praktisch ein Indikator
der Wetten zu den Wahrscheinlichkeiten einer
Wirtschaftkrise sein. Und jeder darf mitwetten.







Trotzdem denke ich, dass
&gt;es irgendwann wieder aufwärts gehen muss, ich weià nur nicht wann...
&gt;
&gt;GruÃ
&gt;Ibrahim


--
--
Dino Warner
Visit <a href="http://members.aol.com/ddsoft" target="_blank">http://members.aol.com/ddsoft</a> and download a
free calculator for options, futures, bonds and similar stuff

Report this message

#40: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-22 12:04:41 by Josef Kovach

&gt;Schon dein erster Satz ergibt sprachlich keinen
&gt;Sinn. Erst wenn man das &quot;aber&quot; durch ein &quot;und&quot;
&gt;ersetzt koennte eine Aussage erkennbar werden.

Da wirst Du schon recht haben.
Ich beginne in der Früh mit dem Handeln.
Da kommt einiges durcheinander bei den ca. 100 eMails, Anrufen, Trades
usw...

&gt;Nein, ich bin kein &quot;Profi&quot;. Ich spiele mit eigenem
&gt;Geld und kassiere keine Prozente dafuer, das Geld
&gt;anderer Leute zu verzocken.

Ich haber früher Geld investiert für Kunden (Vermögen ca. 100 Mio Usd).
Prozente hat es zwar gegeben, aber nur von den Gewinnen.
Heute trade ich nur für mich.
Spielen? Das Traden ist ein Business, sorry.

Verzocken ??? Was soll das denn?

In allen Branchen kann man sich verspekulieren.
Siehe Bochum_Nokia.
JoKo

Report this message

#41: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-22 13:11:40 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#42: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-22 13:14:44 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#43: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-22 13:18:36 by ddsoft3

In &lt;<a href="mailto:44nbp3pdh3d66ske5im3pkjefj7k08v8ar&#64;4ax.com" target="_blank">44nbp3pdh3d66ske5im3pkjefj7k08v8ar&#64;4ax.com</a>&gt; Manfred D. schreibt:

&gt;&gt;Das aktuelle Banken/Kreditproblem ist
&gt;&gt;mit Zinsmassnahmen und nach einer heftigen
&gt;&gt;Korrektur eingepreist und &quot;erledigt&quot;.
&gt;Weiss nicht. Bei manchen vielleicht, und nur die kann man jetzt
&gt;vielleicht schon kaufen. Also in USA wird zB Wells Fargo genannt.

Missverstaendnis.
Ich meinte dieses Risiko ist im Gesamtmarkt eingepreist.
Bei Bankaktien waere ich auch sehr vorsichtig.


&gt;Glaub ich auch. Viele Analysten gehen ja immer noch von inmmanchen
&gt;Branchen zweistelligem Gewinnwachstum aus, welches sich eben
&gt;möglicherweise gar nicht materialisiert. Deswegen ist das KGV - obwohl
&gt;es momentan gar nicht so hoch scheint - eben doch zu hoch.

Das alte Problem das man mit dem Gewinn von gestern
rechnet obwohl man mit dem von morgen rechnen muesste.
Allerdings ist die Eigenkapitalbasis vieler Firmen
im Augenblick sehr gut und die aendert sich meistens
nicht so schnell wie der Gewinn.


--
--
Dino Warner
Visit <a href="http://members.aol.com/ddsoft" target="_blank">http://members.aol.com/ddsoft</a> and download a
free calculator for options, futures, bonds and similar stuff

Report this message

#44: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-22 13:33:18 by Lutz Schulze

Am Tue, 22 Jan 2008 11:30:47 +0100 schrieb Monsieur Ibrahim:

&gt; Ganz unmöglich ist es nicht, dass wir bald eine weitere Zinssenkung
&gt; bekommen. Aber sie wird dann vermutlich nur einen kurze Erholung
&gt; einleiten. Das Problem ist so nicht zu lösen.

Gibt es ein Problem? Oder anders gefragt: hatte vorher jemand Vertrauen zu
Banken?

Lutz

--
Mit unseren Sensoren ist der Administrator informiert, bevor es Probleme im
Serverraum gibt: preiswerte Monitoring Hard- und Software-kostenloses Plugin
auch für Nagios - Nachricht per e-mail,SMS und SNMP: <a href="http://www.messpc.de" target="_blank">http://www.messpc.de</a>
Neu: Ethernetbox jetzt auch im 19 Zoll Gehäuse mit 12 Ports für Sensoren

Report this message

#45: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-22 13:38:52 by Andreas Schnid

Manfred D. schrieb:
&gt; On Tue, 22 Jan 2008 11:07:51 +0100, Monsieur Ibrahim
&gt; &lt;<a href="mailto:nospam&#64;nospam.invalid" target="_blank">nospam&#64;nospam.invalid</a>&gt; wrote:
&gt;
&gt;
&gt;&gt; Die Erholung heute ist vermutlich eher rein technisch, also für den
&gt;&gt; erneuten Einstieg ist es wohl etwas zu früh, oder was meint ihr?
&gt;
&gt; Das ist die Gretchenfrage - wann wieder rein? Wenn man das mal wüsste!

Die Amis haben ja noch ein bisschen Nachholbedarf (man sollte an
bestimmten Tagen spontan einen Feiertag ausrufen ;-), deswegen gehe ich
davon aus, dass es gleich ordentlich abwärts geht. OK, wenn nicht
irgendwas massiv dagegen steuert...

GruÃ
Ibrahim

Report this message

#46: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-22 13:43:20 by Andreas Schnid

Lutz Schulze schrieb:
&gt; Am Tue, 22 Jan 2008 11:30:47 +0100 schrieb Monsieur Ibrahim:
&gt;
&gt;&gt; Ganz unmöglich ist es nicht, dass wir bald eine weitere Zinssenkung
&gt;&gt; bekommen. Aber sie wird dann vermutlich nur einen kurze Erholung
&gt;&gt; einleiten. Das Problem ist so nicht zu lösen.
&gt;
&gt; Gibt es ein Problem? Oder anders gefragt: hatte vorher jemand Vertrauen zu
&gt; Banken?

Vermutlich haben wir noch andere Probleme. Und die lassen sich mit einer
Zinssenkung nicht wirklich bzw. max. kurzfristig beheben, wie auch die
letzten MaÃnahmen gezeigt haben.

GruÃ
Ibrahim

Report this message

#47: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-22 13:59:09 by Lutz Schulze

Am Tue, 22 Jan 2008 13:43:20 +0100 schrieb Monsieur Ibrahim:

&gt; Vermutlich haben wir noch andere Probleme. Und die lassen sich mit einer
&gt; Zinssenkung nicht wirklich bzw. max. kurzfristig beheben, wie auch die
&gt; letzten MaÃnahmen gezeigt haben.

War mehr ironisch gemeint.

Was die Banken mit ihrem Gemauschel angerichtet haben ist IMHO schlimmer als
ein paar Qaurtale mit zu wenig Wachstum - es geht um grundlegende
Vertrauens- und Kompetenzfragen.

Lutz

--
Mit unseren Sensoren ist der Administrator informiert, bevor es Probleme im
Serverraum gibt: preiswerte Monitoring Hard- und Software-kostenloses Plugin
auch für Nagios - Nachricht per e-mail,SMS und SNMP: <a href="http://www.messpc.de" target="_blank">http://www.messpc.de</a>
Neu: Ethernetbox jetzt auch im 19 Zoll Gehäuse mit 12 Ports für Sensoren

Report this message

#48: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-22 14:57:12 by Andreas Schnid

Monsieur Ibrahim schrieb:
&gt; Manfred D. schrieb:
&gt;&gt; On Tue, 22 Jan 2008 11:07:51 +0100, Monsieur Ibrahim
&gt;&gt; &lt;<a href="mailto:nospam&#64;nospam.invalid" target="_blank">nospam&#64;nospam.invalid</a>&gt; wrote:
&gt;&gt;
&gt;&gt;
&gt;&gt;&gt; Die Erholung heute ist vermutlich eher rein technisch, also für den
&gt;&gt;&gt; erneuten Einstieg ist es wohl etwas zu früh, oder was meint ihr?
&gt;&gt; Das ist die Gretchenfrage - wann wieder rein? Wenn man das mal wüsste!
&gt;
&gt; Die Amis haben ja noch ein bisschen Nachholbedarf (man sollte an
&gt; bestimmten Tagen spontan einen Feiertag ausrufen ;-), deswegen gehe ich
&gt; davon aus, dass es gleich ordentlich abwärts geht. OK, wenn nicht
&gt; irgendwas massiv dagegen steuert...

Ich dachts mir. 0,75, könnte was bewirken, erstmal.

Report this message

#49: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-22 16:14:01 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#50: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-22 16:23:47 by Andreas Schnid

Manfred D. schrieb:
&gt; On Tue, 22 Jan 2008 14:57:12 +0100, Monsieur Ibrahim
&gt; &lt;<a href="mailto:nospam&#64;nospam.invalid" target="_blank">nospam&#64;nospam.invalid</a>&gt; wrote:
&gt;
&gt;&gt; Ich dachts mir. 0,75, könnte was bewirken, erstmal.
&gt;
&gt; Hat es, aber nur sehr kurz! Schon wieder verpufft!

Na, so schlecht sieht es doch gar nicht aus (kurzfristig natürlich).
Wenn es so bleibt, bzw. auch in US langsam auf positiv dreht, dann wären
die US Börsen aber sehr glimpflich davon gekommen. Praktisch, so ein
Feiertag...

GruÃ
Ibrahim

Report this message

#51: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-22 18:25:42 by DayScott

Habe mir in letzter Zeit hier auf dem portal die kolumnen durchgelesen ,
finde es zunächst super , dass kontroverse ansichten dargestellt werden
- eine sehr negative zur aktuellen Marktlage schreibt der Herr
Kirschbaum:

<a href="http://tinyurl.com/2nnwgj" target="_blank">http://tinyurl.com/2nnwgj</a>

was meint ihr ? wird das so eine gigantische rezession wie der herr das
andeutet?


--
DayScott
------------------------------------------------------------ ------------
DayScott's Profile: <a href="http://www.aktienboard.com/vb/member.php?u=22828" target="_blank">http://www.aktienboard.com/vb/member.php?u=22828</a>
View this thread: <a href="http://www.aktienboard.com/vb/showthread.php?t=105130" target="_blank">http://www.aktienboard.com/vb/showthread.php?t=105130</a>

Report this message

#52: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-22 20:16:45 by DW2FM

&quot;DayScott&quot; &lt;<a href="mailto:DayScott.33lmcz&#64;msgid.aktienboard.com" target="_blank">DayScott.33lmcz&#64;msgid.aktienboard.com</a>&gt; schrieb

&gt; Habe mir in letzter Zeit hier auf dem portal die kolumnen durchgelesen ,
&gt; finde es zunächst super , dass kontroverse ansichten dargestellt werden
&gt; - eine sehr negative zur aktuellen Marktlage schreibt der Herr
&gt; Kirschbaum:
&gt;
&gt; <a href="http://tinyurl.com/2nnwgj" target="_blank">http://tinyurl.com/2nnwgj</a>
&gt;
&gt; was meint ihr ? wird das so eine gigantische rezession wie der herr das
&gt; andeutet?
&gt;

Was käme für die meisten in diesem Jahr wohl überraschender: Ein
DAX-Anstieg auf 10.000 Punkte oder ein Absturz unter 3.000 Punkte?
Ich befürchte Letzteres...

Komisch das der das fürchtet wo er doch so viel Werbung für sein Derivate-
Depot macht und extra betont daà er auch von fallenden Kursen profitiert...

Frank

Report this message

#53: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-22 20:44:12 by Michael Blunck

DayScott scripsit:

&gt; [...] eine sehr negative zur aktuellen Marktlage schreibt der Herr
&gt; Kirschbaum:
&gt;
&gt; <a href="http://tinyurl.com/2nnwgj" target="_blank">http://tinyurl.com/2nnwgj</a>
&gt;
&gt; was meint ihr ? wird das so eine gigantische rezession wie der herr das
&gt; andeutet?

Wie &quot;gigantisch&quot; genau, das weiss niemand (hier). Tatsache ist aber dass
die von ihm erwähnten Probleme real, aber nicht neu sind. Zum grossen
Teil wurden sie sogar schon hier diskutiert. :D


Seien Sie daher äuÃerst kritisch, wenn Ihnen jemand quasi als
ÂBeruhigungspille von einem im Grunde Âgesunden fundamentalen UmfeldÂ
erzählt.
[/Zitat]

Urgs. Märkl und Steinbrüch waren sich gerade eben nicht zu schade genau
dies zu tun. Tja, dann ...

GruÃ
Michael

Report this message

#54: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-22 23:31:36 by Mark Obrembalski

DayScott wrote:

&gt; <a href="http://tinyurl.com/2nnwgj" target="_blank">http://tinyurl.com/2nnwgj</a>

| Hören Sie nicht auf die ?Marktschreier?, die einfach zwei Charts
| übereinander legen und die Ãhnlichkeit mit einem Verlauf von vor 10
| Jahren als Kaufsignal werten. Denn eines ist ziemlich sicher: Die
| heutige Situation ist mit nichts jemals da gewesenem vergleichbar!

Ah. Interessant zu erfahren, dass das &quot;Diesmal ist alles
anders&quot;-Argument offenbar nicht von den Bullen gepachtet ist.

Aber auch wenn diesmal nicht alles anders ist, kann es noch kräftig
runter gehen...

GruÃ,
Mark

--
Wolle man die vom Kläger für angemessen erachteten Sicherheits-
maÃstäbe anlegen, könne der Reiseveranstalter seiner Verkehrs-
sicherungspflicht nur genügen, wenn er seine Gäste in Gummizellen
unterbrächte (...) (AG München, Pressemitteilung)

Report this message

#55: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-23 10:55:25 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#56: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-23 16:54:28 by Helmut Kelb

Frank Müller &lt;<a href="mailto:DW2FM&#64;hotmail.com" target="_blank">DW2FM&#64;hotmail.com</a>&gt; schrieb:

&gt; Ich bin heute deshalb auf der Käuferseite, zwei Limits haben schon
&gt; gegriffen und ich habe eigentlich ein gutes Gefühl dabei. Mal sehen
&gt; ob die anderen 3 heute auch noch erreicht werden, obwohl ich nicht
&gt; glaube das die Lufthansa heute noch bis 15,60 fällt, aber man weiÃ
&gt; ja nie was beim WinterschluÃverkauf alles noch möglich ist.

15,60 war dann aber heute drin, viel Glück damit


Helmut

Report this message

#57: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-23 21:24:35 by DW2FM

&quot;Helmut Kelb&quot; &lt;<a href="mailto:spammich&#64;htp-tel.de" target="_blank">spammich&#64;htp-tel.de</a>&gt; schrieb

&gt; &gt; Ich bin heute deshalb auf der Käuferseite, zwei Limits haben schon
&gt; &gt; gegriffen und ich habe eigentlich ein gutes Gefühl dabei. Mal sehen
&gt; &gt; ob die anderen 3 heute auch noch erreicht werden, obwohl ich nicht
&gt; &gt; glaube das die Lufthansa heute noch bis 15,60 fällt, aber man weiÃ
&gt; &gt; ja nie was beim WinterschluÃverkauf alles noch möglich ist.
&gt;
&gt; 15,60 war dann aber heute drin, viel Glück damit

Manchmal habe ich sogar mehr Glück als ich dachte ich habe sie
gestern zur Eröffnung zu 15,01 bekommen.

Frank

Report this message

#58: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-25 22:39:14 by DW2FM

&quot;Frank Müller&quot; schrieb

&gt; Also langsam wird es lustig. Da beginnt heute der WinterschluÃverkauf,
&gt; obwohl es den garnicht mehr gibt, und die Börse macht mit und senkt
&gt; die Kurse auch, da muà man doch zuschlagen und kaufen nur warum fallen
&gt; da heute die Kurse wo so viele Käufer unterwegs sind?

Jetzt wissen wir ja wer verkauft hat
<a href="http://diepresse.com/text/home/wirtschaft/economist/357910" target="_blank">http://diepresse.com/text/home/wirtschaft/economist/357910</a>
nur wieso die das so schnell in den Markt geschmissen haben verstehe ich
in dem Zusammenhang nicht.

Frank

Report this message

#59: Re: Wer verkauft denn heute?

Posted on 2008-01-26 04:48:09 by Lutz Schulze

Am Fri, 25 Jan 2008 22:39:14 +0100 schrieb Frank Müller:

&gt; Jetzt wissen wir ja wer verkauft hat
&gt; <a href="http://diepresse.com/text/home/wirtschaft/economist/357910" target="_blank">http://diepresse.com/text/home/wirtschaft/economist/357910</a>
&gt; nur wieso die das so schnell in den Markt geschmissen haben verstehe ich
&gt; in dem Zusammenhang nicht.

Die Angst, dass es (unabhängig davon) noch weiter runtergeht?

Lutz


--
Mit unseren Sensoren ist der Administrator informiert, bevor es Probleme im
Serverraum gibt: preiswerte Monitoring Hard- und Software-kostenloses Plugin
auch für Nagios - Nachricht per e-mail,SMS und SNMP: <a href="http://www.messpc.de" target="_blank">http://www.messpc.de</a>
Neu: Ethernetbox jetzt auch im 19 Zoll Gehäuse mit 12 Ports für Sensoren

Report this message