Bookmarks

Yahoo Gmail Google Facebook Delicious Twitter Reddit Stumpleupon Myspace Digg

Search queries

wwwchildsexcom, conradelektronik detektiv anwesend?, pro vorsorge plus 4u liberty Europe fonds, einkommensteuervorauszahlung in skr03 buchen, einkommensteuer vorauszahlung buchen skr 04, was bedeutet über eine etwaige verrechnung des restguthabens mit gegenansprüchen erhalten sie eine besondere mitteilung, daumenschiene auto fahren, bverwverfg, steuerbescheid verrechnung des restguthabens mit gegenabsprüchen, verzugszinsen deliktsrecht

Links

XODOX
Impressum

#1: Dieser ist noch nicht DER Crash !

Posted on 2008-01-22 20:42:22 by Der Seher

Ich ahnte es , dies war nicht der Crash den ich sah .

Der Marsch der Lemminge geht weiter .

Die Bankentitel erholen sich schnell , Geld wird es wieder billiger
geben , die Inflation steigt .

Kauft Gold oder Silber .

Gold scheint teuer zu sein , ist es aber noch nicht , ich sah Gold
zwischen 1000-1200 Dollar .

Ich vermute Gold wird auf über 2000 $ steigen .

Kauft keine Aktien .

Report this message

#2: Re: Dieser ist noch nicht DER Crash !

Posted on 2008-01-22 20:46:48 by Michael Blunck

Der Seher scripsit:

> [...] Kauft Gold oder Silber .

Man konnte wieder mal schön sehen wie im Angesicht der Gefahr der
Goldpreis von "interessierten Kreisen" gedrückt wird, damit ja keine
Endzeitstimmung beim Publikum aufkommt. :D

GruÃ
Michael

Report this message

#3: Re: Dieser ist noch nicht DER Crash !

Posted on 2008-01-22 20:50:15 by nospam

On Tue, 22 Jan 2008 20:46:48 +0100, Michael Blunck
&lt;<a href="mailto:michael.blunck&#64;ewetel.net" target="_blank">michael.blunck&#64;ewetel.net</a>&gt; wrote:

&gt;Man konnte wieder mal schön sehen wie im Angesicht der Gefahr der
&gt;Goldpreis von &quot;interessierten Kreisen&quot; gedrückt wird, damit ja keine
&gt;Endzeitstimmung beim Publikum aufkommt. :D

Boah eh, dann sag doch mal bitte, wer die &quot;interessierten Kreise&quot; sind
und wie die das gemacht haben. Danke.

Ach ja: Elvis lebt.

Report this message

#4: Re: Dieser ist noch nicht DER Crash !

Posted on 2008-01-22 20:59:23 by mceglar

On 22 Jan., 20:42, Der Seher &lt;<a href="mailto:777k...&#64;cnn.com" target="_blank">777k...&#64;cnn.com</a>&gt; wrote:
&gt; Ich ahnte es , dies war nicht der Crash den ich sah .
&gt;
&gt; Der Marsch der Lemminge geht weiter .
&gt;
&gt; Die Bankentitel erholen sich schnell , Geld wird es wieder billiger
&gt; geben , die Inflation steigt .
&gt;
&gt; Kauft Gold oder Silber .
&gt;
&gt; Gold scheint teuer zu sein , ist es aber noch nicht , ich sah Gold
&gt; zwischen 1000-1200 Dollar .
&gt;
&gt; Ich vermute Gold wird auf =FCber 2000 $ steigen .
&gt;
&gt; Kauft keine Aktien .

Edelmetalle haben heute durchweg verloren.
Kauft Aktien solange sie billig sind!

Gru=DF
Michael

Report this message

#5: Re: Dieser ist noch nicht DER Crash !

Posted on 2008-01-22 21:16:55 by Calimero

On Jan 22, 8:42=A0pm, Der Seher &lt;<a href="mailto:777k...&#64;cnn.com" target="_blank">777k...&#64;cnn.com</a>&gt; wrote:
&gt; Ich ahnte es , dies war nicht der Crash den ich sah .
&gt;
&gt; Der Marsch der Lemminge geht weiter .
&gt;
&gt; Die Bankentitel erholen sich schnell , Geld wird es wieder billiger
&gt; geben , die Inflation steigt .
&gt;
&gt; Kauft Gold oder Silber .
&gt;
&gt; Gold scheint teuer zu sein , ist es aber noch nicht , ich sah Gold
&gt; zwischen 1000-1200 Dollar .
&gt;
&gt; Ich vermute Gold wird auf =FCber 2000 $ steigen .
&gt;
&gt; Kauft keine Aktien .


Mal ne Wette, Schw=E4tzerlein:

Ich sage, in den n=E4chtsen 10 Jahren steigt der Wert des DAX mehr als
der Goldkurs.
H=E4ltst du dagegen?

&quot;McCain&quot; Calimero

Report this message

#6: Re: Dieser ist noch nicht DER Crash !

Posted on 2008-01-22 21:18:07 by Calimero

On Jan 22, 8:46=A0pm, Michael Blunck &lt;<a href="mailto:michael.blu...&#64;ewetel.net" target="_blank">michael.blu...&#64;ewetel.net</a>&gt; wrote:
&gt; Der Seher scripsit:
&gt;
&gt; &gt; [...] Kauft Gold oder Silber .
&gt;
&gt; Man konnte wieder mal sch=F6n sehen wie im Angesicht der Gefahr der
&gt; Goldpreis von &quot;interessierten Kreisen&quot; gedr=FCckt wird, damit ja keine
&gt; Endzeitstimmung beim Publikum aufkommt. :D


Was f=FCr Schweine k=F6nnten denn daran interessiert sein, dass keine
&quot;Endzeitstimmung&quot; aufkommt?
Nichtnazis und Nichtkommunisten, dieses Pack, gelle ...?

&quot;McCain&quot; Calimero

Report this message

#7: Re: Dieser ist noch nicht DER Crash !

Posted on 2008-01-22 21:18:49 by Andreas Schnid

Michael Ceglar schrieb:
&gt; On 22 Jan., 20:42, Der Seher &lt;<a href="mailto:777k...&#64;cnn.com" target="_blank">777k...&#64;cnn.com</a>&gt; wrote:
&gt;&gt; Ich ahnte es , dies war nicht der Crash den ich sah .

Nach dem Crash ist vor dem Crash...

&gt;&gt; Der Marsch der Lemminge geht weiter .
&gt;&gt;
&gt;&gt; Die Bankentitel erholen sich schnell , Geld wird es wieder billiger
&gt;&gt; geben , die Inflation steigt .
&gt;&gt;
&gt;&gt; Kauft Gold oder Silber .
&gt;&gt;
&gt;&gt; Gold scheint teuer zu sein , ist es aber noch nicht , ich sah Gold
&gt;&gt; zwischen 1000-1200 Dollar .
&gt;&gt;
&gt;&gt; Ich vermute Gold wird auf über 2000 $ steigen .
&gt;&gt;
&gt;&gt; Kauft keine Aktien .
&gt;
&gt; Edelmetalle haben heute durchweg verloren.
&gt; Kauft Aktien solange sie billig sind!

Denke ich auch. Viele Aktien haben schon ihren gesamten Jahresgewinn
2007 abgegeben. Wenn dies nicht eine generelle Trendwende sein sollte,
dann wird es sehr schnell wieder aufwärts gehen (bis zum nächsten Crash).

GruÃ
Ibrahim

Report this message

#8: Re: Dieser ist noch nicht DER Crash !

Posted on 2008-01-22 21:19:05 by Calimero

On Jan 22, 8:59=A0pm, Michael Ceglar &lt;<a href="mailto:mceg...&#64;t-online.de" target="_blank">mceg...&#64;t-online.de</a>&gt; wrote:
&gt; On 22 Jan., 20:42, Der Seher &lt;<a href="mailto:777k...&#64;cnn.com" target="_blank">777k...&#64;cnn.com</a>&gt; wrote:
&gt;
&gt; &gt; Ich ahnte es , dies war nicht der Crash den ich sah .
&gt;
&gt; &gt; Der Marsch der Lemminge geht weiter .
&gt;
&gt; &gt; Die Bankentitel erholen sich schnell , Geld wird es wieder billiger
&gt; &gt; geben , die Inflation steigt .
&gt;
&gt; &gt; Kauft Gold oder Silber .
&gt;
&gt; &gt; Gold scheint teuer zu sein , ist es aber noch nicht , ich sah Gold
&gt; &gt; zwischen 1000-1200 Dollar .
&gt;
&gt; &gt; Ich vermute Gold wird auf =FCber 2000 $ steigen .
&gt;
&gt; &gt; Kauft keine Aktien .
&gt;
&gt; Edelmetalle haben heute durchweg verloren.
&gt; Kauft Aktien solange sie billig sind!
&gt;
&gt; Gru=DF
&gt; Michael


Fragen wir uns, warum die doitschen nationalen Sozialisten immer so
arm sind?
Nicht wirklich, gelle?

&quot;McCain&quot; Calimero

Report this message

#9: Re: Dieser ist noch nicht DER Crash !

Posted on 2008-01-22 21:29:12 by Andre Sokolew

&quot;Calimero&quot; &lt;<a href="mailto:calimero377&#64;gmx.de" target="_blank">calimero377&#64;gmx.de</a>&gt; schrieb:

&gt; Ich sage, in den nächtsen 10 Jahren steigt der Wert des DAX mehr als
&gt; der Goldkurs.

Was ist den das: &quot;der Wert des DAX&quot;?
Seit wann ist der DAX irgendetwas wert, Du Börsenguru?

Du hast Dich heute aber wieder einmal unsterblich blamiert.

Andre

Report this message

#10: Re: Dieser ist noch nicht DER Crash !

Posted on 2008-01-22 21:35:38 by Calimero

On Jan 22, 9:29=A0pm, &quot;Andre Sokolew&quot; &lt;<a href="mailto:soko...&#64;web.de" target="_blank">soko...&#64;web.de</a>&gt; wrote:
&gt; &quot;Calimero&quot; &lt;<a href="mailto:calimero...&#64;gmx.de" target="_blank">calimero...&#64;gmx.de</a>&gt; schrieb:
&gt;
&gt; &gt; Ich sage, in den n=E4chtsen 10 Jahren steigt der Wert des DAX mehr als
&gt; &gt; der Goldkurs.
&gt;
&gt; Was ist den das: &quot;der Wert des DAX&quot;?
&gt; Seit wann ist der DAX irgendetwas wert, Du B=F6rsenguru?
&gt;
&gt; Du hast Dich heute aber wieder einmal unsterblich blamiert.
&gt;
&gt; Andre

Befass dich mal mit Mathematik, du SED-Schranze. Hamse dir das vor
lauter &quot;ML&quot; an der polytechnischen Waswei=DFich in Hoyerswerda nicht
beigebracht?

Wert der x-Achse, Wert der y-Achse ....
Ja, Depperle, sogar ein Jahr kann ein &quot;Wert&quot; sein, auch MWh oder
Tonnen.
=C4hrlich .....

(Grau-sam, einfach grau-sam. Warum gebe ich mich mit diesem Gesocks
eigentlich noch ab??)


&quot;McCain&quot; Calimero

Report this message

#11: Re: Dieser ist noch nicht DER Crash !

Posted on 2008-01-22 21:35:57 by Franz Conradi

Max Eberl aka &quot;Calimero&quot; &lt;<a href="mailto:calimero377&#64;gmx.de" target="_blank">calimero377&#64;gmx.de</a>&gt; laberte

[...]

&gt; Mal ne Wette, Schwätzerlein:

Mensch Blödelchen, hör' doch jetzt endlich mal auf diese prekariatmäÃen
Forderungen zu stellen. AFAIR biste damit doch schon mal ganz fürchterlich
auf die Schnauze gefallen. Ich warte da heute noch auf die Begleichung
deiner Schulden. Bei einem Lügner und Postingfälscher wie dir und bei dem
miesen Charakter, über den du verfügst, ja keine Ãberraschung. Und wenn du
jetzt meinst wieder deine Dummschulschnauze aufreissen zu müssen, werde ich
meine Faulheit überwinden und den Vorgang auch raussuchen. Und dann stehst
du, wie immer, wieder in den Untehosen da, du lächerliche Vogelscheuche.

Kohlrabi
die Stimme aus der untersten Unterschicht [tm Max &quot;Adolf&quot; Eberl]

--
Ein Beispiel für die qualifizierte Dummschulreife des Max &quot;Adolf&quot; Eberl aka
Calimero. Der muà sogar die einfachsten Wörter erklärt bekommen:

Abonnieren?
Wovon redet der Schwachmat ..... ?
MID: &lt;<a href="mailto:1193515904.246688.171900&#64;d55g2000hsg.googlegroups.com" target="_blank">1193515904.246688.171900&#64;d55g2000hsg.googlegroups.com</a>&gt;

Report this message

#12: Re: Dieser ist noch nicht DER Crash !

Posted on 2008-01-22 21:41:39 by Calimero

On Jan 22, 9:35=A0pm, &quot;Franz Conradi&quot; &lt;<a href="mailto:fra-con_nos...&#64;t-online.invalid" target="_blank">fra-con_nos...&#64;t-online.invalid</a>&gt;
wrote:
&gt; Max Eberl aka &quot;Calimero&quot; &lt;<a href="mailto:calimero...&#64;gmx.de" target="_blank">calimero...&#64;gmx.de</a>&gt; laberte
&gt;
&gt; [...]
&gt;
&gt; &gt; Mal ne Wette, Schw=E4tzerlein:
&gt;
&gt; Mensch Bl=F6delchen, h=F6r' doch jetzt endlich mal auf diese prekariatm=E4=
=DFen
&gt; Forderungen zu stellen. AFAIR biste damit doch schon mal ganz f=FCrchterli=
ch
&gt; auf die Schnauze gefallen.

Hast du wieder feucht getr=E4umt, Bubi?

&gt; Ich warte da heute noch auf die Begleichung
&gt; deiner Schulden.


Ich bei dir Schulden?
Bruhahahahahahahahahahahahahahahahaha!!!!!!!!!
Der war jetzt wirklich gut .....


&gt; Bei einem L=FCgner und Postingf=E4lscher wie dir und bei dem
&gt; miesen Charakter, =FCber den du verf=FCgst, ja keine =DCberraschung. Und w=
enn du
&gt; jetzt meinst wieder deine Dummschulschnauze aufreissen zu m=FCssen, werde =
ich
&gt; meine Faulheit =FCberwinden und den Vorgang auch raussuchen.


Bring it on!

&gt; Und dann stehst
&gt; du, wie immer, wieder in den Untehosen da, du l=E4cherliche Vogelscheuche.=

&gt;
&gt; Kohlrabi
&gt; die Stimme aus der untersten Unterschicht ...


&quot;McCain&quot; Calimero

Report this message

#13: Re: Dieser ist noch nicht DER Crash !

Posted on 2008-01-22 22:12:47 by nospam

On Tue, 22 Jan 2008 12:35:38 -0800 (PST), Calimero
&lt;<a href="mailto:calimero377&#64;gmx.de" target="_blank">calimero377&#64;gmx.de</a>&gt; wrote:

&gt;(Grau-sam, einfach grau-sam. Warum gebe ich mich mit diesem Gesocks
&gt;eigentlich noch ab??)

Berechtigte Frage. Verpiss dich doch einfach.

Report this message

#14: Re: Dieser ist noch nicht DER Crash !

Posted on 2008-01-22 23:21:58 by Mark Obrembalski

Michael Blunck wrote:

&gt; Man konnte wieder mal schön sehen wie im Angesicht der Gefahr der
&gt; Goldpreis von &quot;interessierten Kreisen&quot; gedrückt wird, damit ja keine
&gt; Endzeitstimmung beim Publikum aufkommt. :D

Um damit beim breiten Publikum Eindruck zu machen, müssten die
interessierten Kreise schon den Benzin- oder wenigstens den Butterpreis
drücken. Der Goldpreis interessiert Angehörige des breiten Publikums
nämlich zumeist nur, wenn ein Besuch beim Zahnarzt oder beim Standesamt
ansteht.

GruÃ,
Mark

--
Wolle man die vom Kläger für angemessen erachteten Sicherheits-
maÃstäbe anlegen, könne der Reiseveranstalter seiner Verkehrs-
sicherungspflicht nur genügen, wenn er seine Gäste in Gummizellen
unterbrächte (...) (AG München, Pressemitteilung)

Report this message

#15: Re: Dieser ist noch nicht DER Crash !

Posted on 2008-01-22 23:24:00 by Mark Obrembalski

Michael Ceglar wrote:

&gt; Edelmetalle haben heute durchweg verloren.

Na ja. Nicht in interessantem AusmaÃ.

&gt; Kauft Aktien solange sie billig sind!

Aber auch nur die, die billig sind. Und das sind noch lange nicht alle.

--
Wolle man die vom Kläger für angemessen erachteten Sicherheits-
maÃstäbe anlegen, könne der Reiseveranstalter seiner Verkehrs-
sicherungspflicht nur genügen, wenn er seine Gäste in Gummizellen
unterbrächte (...) (AG München, Pressemitteilung)

Report this message

#16: Re: Dieser ist noch nicht DER Crash !

Posted on 2008-01-23 09:03:20 by PokerKarte

On 22 Jan., 20:42, Der Seher &lt;<a href="mailto:777k...&#64;cnn.com" target="_blank">777k...&#64;cnn.com</a>&gt; wrote:
&gt; Ich ahnte es , dies war nicht der Crash den ich sah .
&gt;
&gt; Der Marsch der Lemminge geht weiter .
&gt;
&gt; Die Bankentitel erholen sich schnell , Geld wird es wieder billiger
&gt; geben , die Inflation steigt .
&gt;
&gt; Kauft Gold oder Silber .
&gt;
&gt; Gold scheint teuer zu sein , ist es aber noch nicht , ich sah Gold
&gt; zwischen 1000-1200 Dollar .
&gt;
&gt; Ich vermute Gold wird auf =FCber 2000 $ steigen .
&gt;
&gt; Kauft keine Aktien .

Artischocken mit Sauce Malta
4 gro=DFe, runde Artischocken 2 Zitronenscheiben

SAUCE MALTA: 1 Blutorange 175 g Butter 2-3 EL Zitronensaft

3 EL Wasser Salz und Pfeffer 3 Eidotter
Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen, der gro=DF genug ist, um
die 4 Artischocken aufrecht aufzunehmen. Zitronen=ACscheiben zuf=FCgen.
Die Stiele abbrechen und den Boden etwas begradigen.
2
Die Artischocken in den Topf geben und mit einem hitze-best=E4ndigen
Teller abdecken. Die Hitze reduzieren und 20-25 Minu=ACten leise kochen,
bis sich ein Blatt leicht abzupfen l=E4sst.
Inzwischen die Sauce zubereiten. Die Schale der

Orange fein abreiben und 2 Essl=F6ffel Saft auspressen. Die Butter bei
mitt=AClerer Hitze in einer Pfanne zerlassen und den Schaum von der
Ober=ACfl=E4che absch=F6pfen.
4
2 Essl=F6ffel Zitronensaft, Was=ACser, Salz und Pfeffer in eine Sch=FCssel
geben. Die Sch=FCssel =FCber einen Topf mit kochendem Wasser h=E4ngen. Der
Sch=FCsselboden darf das Wasser nicht ber=FChren. Die Fl=FCssig=ACkeit unter=

R=FChren erhitzen.
5
Die Eidotter zuf=FCgen und unter R=FChren durchw=E4rmen. Weiterr=FChren u=
nd
die hei=DFe Butter

langsam zugie=DFen, bis eine dicke, glatte Sauce entsteht.
Orangenschale und -saft ; einr=FChren. Abschmecken und eventuell etwas
Zitronensaft zugeben. Vom Herd nehmen.
Die Artischocken abgie=DFen und auf 4 Teller verteilen. Die Sauce Malta
dazu reichen.
=2E......................
=DCberbackene Auberginen
1 gro=DFe Aubergine, ca. 800 g
Salz
300 g Mozzarella

85 g Parmesan Oliven=F6l

250 ml gekochte Tomatensauce (s. S. 192) oder hochwertige, fertige
Tomatensauce f=FCr Nudeln
Salz und Pfeffer
Die Enden der Aubergine abschneiden und das Frucht-fleisch mit einem
scharfen Messer quer in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben
neben=ACeinander auf einen gro=DFen Teller legen, mit Salz bestreuen und
f=FCr 30 Minuten stehen lassen.
2
Inzwischen den Mozzarella abgie=DFen und fein hacken. Den Parmesan
fein reiben. Beiseite stellen.
3
Die Aubergine absp=FClen und auf K=FCchenpapier trocken-tupfen. Ein
Backblech mit etwas =D6l

einpinseln, die Auberginenscheiben nebeneinander auf das Backblech
legen und auch mit =D6l einpinseln.
Im vorgeheizten Backofen bei 200 =B0C 5 Minuten r=F6sten. Die Scheiben
wenden, erneut mit =D6l einpinseln und weitere 5 Minuten r=F6sten, bis sie
weich und gar sind. Den Ofen nicht ausschalten.
5
1 Essl=F6ffel Oliven=F6l auf dem Boden einer Auflaufform verteilen. Eine
Schicht Auberginen in die Auflauf form legen, ein Viertel der
Tomatensauce zugie=DFen und ein Drittel des Mozzarellas dar=FCber

streuen. Mit Salz und Pfeffer bestreuen.
6
In dieser Reihenfolge weiter schichten, bis alle Zutaten aufgebraucht
sind, und mit einer Schicht Sauce abschlie=DFen. Den Parmesan dar=FCber
streuen. In den Ofen schieben und 30 Minuten backen. Vor dem Servieren
5 Minuten stehen lassen.
=2E....................
Imam Bayildi
2 Auberginen =E4 ca. 300 g
5 EL Oliven=F6l
2 gro=DFe Zwiebeln, fein gehackt
2 gro=DFe Knoblauchzehen, zerdr=FCckt
800 g gew=FCrfelte Tomaten (Dose)

3 EL Rosinen
3 EL frisch gehackte glatte Petersilie
abgeriebene Schale von V2 Zitrone
2 EL Zitronensaft
V2 TL gemahlener Zimt

V2 TL gemahlener Kreuzk=FCmmel 1 Prise Cayennepfeffer Salz und Pfeffer
frische glatte Petersilie, zum Garnieren

Die Auberginen l=E4ngs halbie=ACren. Mit einem Messer das Fruchtfleisch
von den Schalen l=F6=ACsen, dabei einen 5 mm dicken Rand lassen. Die
Schalen beiseite stellen.
Das Fruchtfleisch fein hacken, in einen Durchschlag geben, mit Salz
bestreuen und f=FCr 30 Mi-nuten ziehen lassen. Absp=FClen und
trockentupfen.
3 Essl=F6ffel Oliven=F6l in einer gro=DFen Pfanne erhitzen. Die

Zwiebeln zuf=FCgen und unter R=FChren bei mittlerer Hitze d=FCnsten, bis sie=

weich werden. Den Knob=AClauch zuf=FCgen und weitere 2 Mi=ACnuten unter
R=FChren d=FCnsten.
Tomaten. Auberginen-Frucht-fleisch, Rosinen, Petersilie,
Zitronenschale und -satt, Zimt, K=FCmmel und Cayennepfeffer zuge=ACben.
Mit Salz und Pfeffer abschme=ACcken. Unter gelegentlichem R=FChren 20
Minuten auf niedriger Stufe ko-chen, bis die Mischung eindickt.

Die Mischung in die Aubcr-; ginenschalcn l=F6ffeln und leicht
anh=E4ufen. Die gef=FCllten Schalen in eine Auflaufform stellen und das
restliche Oliven=F6l zugie=DFen.
6
Mit Alufolie abdecken. Im vorgeheizten Backofen bei 180 =B0C 45-50
Minuten backen, bis die Aubcrginenschalen weich sind. Hei=DF servieren
oder abk=FChlen lassen und bis zum Verzehr kalt stellen. Mit Petersilie
garnieren
=2E............
S=FC=DF-saure Zucchini
500 g Zucchini 3 EL Wasser Salz und Pfeffer
3 EL Oliven=F6l 6-8 eingelegte oder gesalzene frische glatte Petersilie,
1 gro=DFe Knoblauchzehe, Sardellenfilets zum Garnieren
fein gehackt 3 EL Pinienkerne
3 EL Rot- oder Wei=DFweinessig 30 g Rosinen
Die Enden der Zucchini ab-schneiden. Das Gem=FCse mit einem scharfen
Messer in lange, d=FCnne Stifte schneiden. Das =D6l in einer gro=DFen Pfanne=

bei mittlerer Hitze erw=E4rmen. Den Knoblauch zuf=FCgen und unter R=FChren 2=

Minu=ACten d=FCnsten.
Die Zucchini zugeben und (tm)- unter R=FChren braten, bis sie zu br=E4unen
beginnen. Essig und Wasser zugie=DFen, abdecken und 10 Minuten leicht
kochen, dabei gelegentlich r=FChren.

Inzwischen eingelegte Sar=ACdellen abtropfen, gesalzene absp=FClen. Die
Sardellen grob hacken und mit einem Holzl=F6ffel zu einer Paste
zerstampfen.
4
Sardellen, Pinienkerne und Rosinen in die Pfanne geben und
unterr=FChren. Unter starker Hitzezufuhr r=FChren, bis die Zucchini weich
und mit einer d=FCnnen Sauce bedeckt sind. Mit Salz und Pfeffer
vorsichtig ab-schmecken, da die Sardellen schon sehr salzig sind.

Entweder sofort oder nach vollst=E4ndigem Ausk=FChlen bei
Zimmertemperatur servieren. Vor dem Servieren mit frischer Petersilie
garnieren.

Report this message

#17: Re: Dieser ist noch nicht DER Crash !

Posted on 2008-01-23 09:24:10 by Michael Blunck

Mark Obrembalski scripsit:

&gt;&gt; Man konnte wieder mal schön sehen wie im Angesicht der Gefahr der
&gt;&gt; Goldpreis von &quot;interessierten Kreisen&quot; gedrückt wird, damit ja keine
&gt;&gt; Endzeitstimmung beim Publikum aufkommt. :D

&gt; Um damit beim breiten Publikum Eindruck zu machen, müssten die
&gt; interessierten Kreise schon den Benzin- oder wenigstens den Butterpreis
&gt; drücken. Der Goldpreis interessiert Angehörige des breiten Publikums
&gt; nämlich zumeist nur, wenn ein Besuch beim Zahnarzt oder beim Standesamt
&gt; ansteht.

Ich weiss nicht was Du unter &quot;breitem&quot; Publikum verstehst.

&quot;Wie Notenbanken den Goldpreis drücken&quot;
<a href="http://www.manager-magazin.de/geld/geldanlage/0,2828,530143,00.html" target="_blank"> http://www.manager-magazin.de/geld/geldanlage/0,2828,530143, 00.html</a>

GruÃ
Michael

Report this message

#18: Re: Dieser ist noch nicht DER Crash !

Posted on 2008-01-23 09:58:39 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#19: Re: Dieser ist noch nicht DER Crash !

Posted on 2008-01-23 11:00:38 by Erich Pfennig

Michael Ceglar schrieb:
&gt; On 22 Jan., 20:42, Der Seher &lt;<a href="mailto:777k...&#64;cnn.com" target="_blank">777k...&#64;cnn.com</a>&gt; wrote:
&gt;&gt; Ich ahnte es , dies war nicht der Crash den ich sah .
&gt;&gt;
&gt;&gt; Der Marsch der Lemminge geht weiter .
&gt;&gt;
&gt;&gt; Die Bankentitel erholen sich schnell , Geld wird es wieder billiger
&gt;&gt; geben , die Inflation steigt .
&gt;&gt;
&gt;&gt; Kauft Gold oder Silber .
&gt;&gt;
&gt;&gt; Gold scheint teuer zu sein , ist es aber noch nicht , ich sah Gold
&gt;&gt; zwischen 1000-1200 Dollar .
&gt;&gt;
&gt;&gt; Ich vermute Gold wird auf über 2000 $ steigen .
&gt;&gt;
&gt;&gt; Kauft keine Aktien .
&gt;
&gt; Edelmetalle haben heute durchweg verloren.
&gt; Kauft Aktien solange sie billig sind!

Was ist ein Tag? Ein wichtiger Frühindikator der drohenden Inflation ist
der Goldpreis. 2001, am Beginn seiner Hausse, lag das Tief bei 253 USD
je Feinunze. Seitdem stieg der Goldpreis jährlich um durchschnittlich
über 27%, im letzten Jahr sogar um 31%. Das ist ein bisheriger
Wertzuwachs von über 240%. Steigt Gold 2008 um diesen Duchschnittswert,
kommt es heuer zu einem Goldpreis von 1.060 USD.

Erich

Report this message

#20: Re: Dieser ist noch nicht DER Crash !

Posted on 2008-01-23 11:44:00 by ddsoft3

In &lt;<a href="mailto:p10ep39gr3ib7t5hdfa955l85kq9b82af3&#64;4ax.com" target="_blank">p10ep39gr3ib7t5hdfa955l85kq9b82af3&#64;4ax.com</a>&gt; Heinz Brueckner schreibt:

&gt;Ist ja auch einfach: Der Amerikaner als solcher l=E4sst sich nicht bei
&gt;geschlossener B=F6rse vom Asiaten oder vom alten Europ=E4er einen =
&gt;Kr=E4sch
&gt;vorschreiben und hetzt dahinter her. Wenn der Ami einen Kr=E4sch will,=20
&gt;macht er ihn selber und l=E4sst die anderen hintennachpurzeln.

Ich fuerchte, du hast Recht.
Eine Korrektur ohne die Amis ist noch keine Korrektur.


--
--
Dino Warner
Visit <a href="http://members.aol.com/ddsoft" target="_blank">http://members.aol.com/ddsoft</a> and download a
free calculator for options, futures, bonds and similar stuff

Report this message

#21: Re: Dieser ist noch nicht DER Crash !

Posted on 2008-01-23 12:19:45 by Robert Hod

Der Seher &lt;<a href="mailto:777kpsm&#64;cnn.com" target="_blank">777kpsm&#64;cnn.com</a>&gt; wrote in news:fn5gop$im6$<a href="mailto:1&#64;aioe.org" target="_blank">1&#64;aioe.org</a>:

&gt; Ich ahnte es , dies war nicht der Crash den ich sah .
&gt; Der Marsch der Lemminge geht weiter .

dazu passt: FED senkt Leitzins

Niedrige Zinsen haben die Bubble geschaffen, zu billige Liquidität
ist das Problem, nicht die Lösung.

Die Krise ist durch zu billiges Geld entstanden (ab 2001 hat die
FED wie verrückt gesenkt, im Tief auf 1%, dadurch ist erst die
Immobilien-Bubble entstanden), wenn man jetzt wieder die
Zinsen massiv senkt wird nur der Grundstein für eine
nächste Bubble - wmöglich noch grösser gelegt.

Durch die zu billige Liquidität und dadurch aufgeblähtes Kredit-
volumen wurden viele Fehlinvestments durchgeführt, die jetzt
schmerzlich bereinigt werden müssen.

Ein &quot;Bailout&quot; durch die FED verhindert die notwendige
Bereinigung dieser fehlgeleiteten Investments und
schafft auÃerdem Moral Hazard.

Report this message

#22: Re: Dieser ist noch nicht DER Crash !

Posted on 2008-01-23 12:54:30 by Uli Hermann

&quot;Robert Hod&quot; &lt;<a href="mailto:Robert.Hod&#64;spam.net" target="_blank">Robert.Hod&#64;spam.net</a>&gt; schrieb im Newsbeitrag
news:fn77sh$6c3$<a href="mailto:1&#64;aioe.org..." target="_blank">1&#64;aioe.org...</a>
&gt; Der Seher &lt;<a href="mailto:777kpsm&#64;cnn.com" target="_blank">777kpsm&#64;cnn.com</a>&gt; wrote in news:fn5gop$im6$<a href="mailto:1&#64;aioe.org" target="_blank">1&#64;aioe.org</a>:
&gt;
&gt;&gt; Ich ahnte es , dies war nicht der Crash den ich sah .
&gt;&gt; Der Marsch der Lemminge geht weiter .
&gt;
&gt; dazu passt: FED senkt Leitzins
&gt;
&gt; Niedrige Zinsen haben die Bubble geschaffen, zu billige Liquidität
&gt; ist das Problem, nicht die Lösung.
&gt;
&gt; Die Krise ist durch zu billiges Geld entstanden (ab 2001 hat die
&gt; FED wie verrückt gesenkt, im Tief auf 1%, dadurch ist erst die
&gt; Immobilien-Bubble entstanden), wenn man jetzt wieder die
&gt; Zinsen massiv senkt wird nur der Grundstein für eine
&gt; nächste Bubble - wmöglich noch grösser gelegt.
&gt;
&gt; Durch die zu billige Liquidität und dadurch aufgeblähtes Kredit-
&gt; volumen wurden viele Fehlinvestments durchgeführt, die jetzt
&gt; schmerzlich bereinigt werden müssen.
&gt;
&gt; Ein &quot;Bailout&quot; durch die FED verhindert die notwendige
&gt; Bereinigung dieser fehlgeleiteten Investments und
&gt; schafft auÃerdem Moral Hazard.

Herrlich. Bisher glaubte ich tatsächlich, daà es wirklich nur die zwei bis
drei sind, die das verstanden haben und es hier auch schreiben. Die Qualität
der Beiträge hat sich durch den Crash (darf doch jetzt gesagt werden,
oder?)wesentlich verbessert.

GruÃ,Uli

Report this message

#23: Re: Dieser ist noch nicht DER Crash !

Posted on 2008-01-23 13:25:34 by ddsoft3

In &lt;fn79tr$ukd$00$<a href="mailto:1&#64;news.t-online.com" target="_blank">1&#64;news.t-online.com</a>&gt; Uli Hermann schreibt:

&gt;Herrlich. Bisher glaubte ich tatsächlich, daà es wirklich nur die zwei bis
&gt;drei sind, die das verstanden haben und es hier auch schreiben.

Das ist elementares Lehrbuchwissen.
Das Problem ist, dass die Notenbank heute mit dem
handeln muss was sie heute hat und nur sehr begrenzt
mit gestern, morgen oder &quot;theoretisch muesste man jetzt&quot;
argumentieren kann.
Beim Feuerloesechen ist oft der Wasserschaden auch
hoeher als der Feuerschaden. Aber oft nur deshalb weil
der Feuerschaden durch den Wassereinsatz begrenzt wurde.

Im Prinzip haetten viele nichts dagegen, ja sogar eine
gewisse Schadenfreude, wenn die Zinsen jetzt oben
bleiben und einige Banken und aehnliche dran glauben
muessten. Aber mit etwas Nachdenken kommt man schnell
darauf, dass die sofortigen Folgen fuer die Allgemeinheit
zu gross waeren. Die Inflation von morgen zu bekaempfen
indem man heute pleite macht kommt bei den betroffenen
Massen meistens nicht gut an.

Staat/Notenbanken sind durch die Grossbanken und
Investmenthaeuser erppressbar geworden - oder waren es
schon immer.


--
--
Dino Warner
Visit <a href="http://members.aol.com/ddsoft" target="_blank">http://members.aol.com/ddsoft</a> and download a
free calculator for options, futures, bonds and similar stuff

Report this message

#24: Re: Dieser ist noch nicht DER Crash !

Posted on 2008-01-23 14:31:59 by Erich Pfennig

Dynamic Devices Ltd. schrieb:
&gt; In &lt;fn79tr$ukd$00$<a href="mailto:1&#64;news.t-online.com" target="_blank">1&#64;news.t-online.com</a>&gt; Uli Hermann schreibt:
&gt;
&gt;&gt; Herrlich. Bisher glaubte ich tatsächlich, daà es wirklich nur die zwei bis
&gt;&gt; drei sind, die das verstanden haben und es hier auch schreiben.

&gt; Staat/Notenbanken sind durch die Grossbanken und
&gt; Investmenthaeuser erppressbar geworden - oder waren es
&gt; schon immer.
&gt;
Nein, aber der Staat ist in der gegenwärtigen Situation gezwungen zu
handeln. Die FED ist keine öffentlich-rechtliche Institution wie die
Notenbanken in Europa. Eine Aufblähung der Geldmenge wie sie gegenwärtig
in Amerika betrieben wird, ist in Europa so nicht denkbar, in gewissem
Umfang notwendig ist sie trotzdem.
Bank auf Bank hat seit Monaten Milliardenverluste aus ihren dubiosen
Geschäften mit Papieren auf US-Immobilienkredite, auf Kreditkarten oder
Autoleasing vermeldet, jetzt versucht die FED dem zu begegnen, zu spät.

Erich

Report this message

#25: Re: Dieser ist noch nicht DER Crash!

Posted on 2008-01-23 18:57:29 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#26: Re: Dieser ist noch nicht DER Crash!

Posted on 2008-01-23 19:00:42 by julia

Ralf Kusmierz schrieb:
&gt;

&gt;
&gt; Was haben 1980 und 2008 eigentlich gemeinsam? Richtig: Den gleichen
&gt; Goldpreis und den gleichen Dollarkurs. Nichts Neues unter der Sonne...
&gt;
&gt;
&gt; Gruà aus Bremen
&gt; Ralf
Wenn es denn so bleibt ;-)

Report this message

#27: Re: Dieser ist noch nicht DER Crash !

Posted on 2008-01-23 19:03:00 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#28: Re: Dieser ist noch nicht DER Crash !

Posted on 2008-01-23 23:15:35 by Uli Hermann

&quot;Ralf Kusmierz&quot; &lt;<a href="mailto:me&#64;privacy.invalid" target="_blank">me&#64;privacy.invalid</a>&gt; schrieb im Newsbeitrag
news:fn7vgk$a2m$<a href="mailto:1&#64;online.de..." target="_blank">1&#64;online.de...</a>
&gt; X-No-Archive: Yes
&gt;
&gt; begin quoting, Uli Hermann schrieb:
[...]

&gt; He, Sie da!

Ja hier!

&gt; Glauben Sie eigentlich, wir hätten ein schlechtes Gedächtnis? Sind wir
&gt; aber nicht!

Und Sie glauben wohl, ich sollte ein schlechtes Gewissen haben? Bin ich aber
nicht!

&gt; Wer war das da neulich mit dem R-Wort, der die Sache dann ausgelöst
&gt; hat, na?

Ja, zugegeben: Häufig miÃbrauche ich diese NG, um die Märkte in die
gewünschte Richtung zu bewegen. Klappt beim DAX eigentlich immer. Nur die
Amis ignorieren es. Ich werde zukünftig wohl zweisprachig posten müssen, um
deren fremdsprachliche Defizite auszugleichen. Nicht, daà es noch mal zu
solchen MiÃverständnissen wie heute abend kommt. Versaut mir das ganze
Arrangement.

;-) MfG,
Herr U. Hermann

Report this message

#29: Re: Dieser ist noch nicht DER Crash !

Posted on 2008-01-23 23:29:55 by Uli Hermann

&quot;Uli Hermann&quot; &lt;<a href="mailto:uherm&#64;gmx.de" target="_blank">uherm&#64;gmx.de</a>&gt; schrieb im Newsbeitrag
news:fn8eac$pi4$03$<a href="mailto:1&#64;news.t-online.com..." target="_blank">1&#64;news.t-online.com...</a>
&gt;
&gt; &quot;Ralf Kusmierz&quot; &lt;<a href="mailto:me&#64;privacy.invalid" target="_blank">me&#64;privacy.invalid</a>&gt; schrieb im Newsbeitrag

&gt;&gt; Wer war das da neulich mit dem R-Wort, der die Sache dann ausgelöst
&gt;&gt; hat, na?

Und auÃerdem, falls Sie jetzt auf die Idee kommen sollten, mich zu
verpfeifen, dann werde ich auch auspacken und darüber plaudern, wer über
diese NG seit Monaten - was sag ich, seit Jahren - den Goldpreis
manipuliert!

MfG

Report this message

#30: Re: Dieser ist noch nicht DER Crash!

Posted on 2008-01-24 01:02:56 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#31: Re: Dieser ist noch nicht DER Crash !

Posted on 2008-01-24 17:52:58 by Andreas Krause

Dynamic Devices Ltd. wrote:

&gt; Staat/Notenbanken sind durch die Grossbanken und
&gt; Investmenthaeuser erppressbar geworden - oder waren es
&gt; schon immer.

Tja - &quot;too big to fail&quot; galt schon immer.

Zumindest die FED braucht aber nicht erpresst zu werden - sie &quot;geh=F6rt&quot;
schon den Investmenth=E4usern/Grossbanken:

Die Eigendarstellung:

<a href="http://www.federalreserve.gov/generalinfo/faq/faqfrs.htm#5" target="_blank">http://www.federalreserve.gov/generalinfo/faq/faqfrs.htm#5</a>

Die Sicht von Wiki:

<a href="http://en.wikipedia.org/wiki/Federal_reserve" target="_blank">http://en.wikipedia.org/wiki/Federal_reserve</a>

Und die Eignerstruktur:

<a href="http://www.lawfulpath.com/ref/federal_reserve.shtml" target="_blank">http://www.lawfulpath.com/ref/federal_reserve.shtml</a>

andi

Report this message

#32: Re: Dieser ist noch nicht DER Crash !

Posted on 2008-01-24 18:13:52 by Mark Obrembalski

Andreas Krause wrote:

&gt; Dynamic Devices Ltd. wrote:
&gt;
&gt;&gt; Staat/Notenbanken sind durch die Grossbanken und
&gt;&gt; Investmenthaeuser erppressbar geworden - oder waren es
&gt;&gt; schon immer.
&gt;
&gt; Tja - &quot;too big to fail&quot; galt schon immer.
&gt;
&gt; Zumindest die FED braucht aber nicht erpresst zu werden - sie &quot;gehört&quot;
&gt; schon den Investmenthäusern/Grossbanken:

Das trifft aber höchstens auf die Federal Reserve Banks zu (und selbst
da sind die Anführungszeichen ums &quot;gehören&quot; noch durchaus angebracht).
Auf das Board of Governors, das die wichtigen Entscheidungen trifft,
gibt ihnen das aber gerade keinen Einfluss. Da werden sie also die
üblichen Wege des Lobbyismus gehen müssen.

GruÃ,
Mark

--
Wolle man die vom Kläger für angemessen erachteten Sicherheits-
maÃstäbe anlegen, könne der Reiseveranstalter seiner Verkehrs-
sicherungspflicht nur genügen, wenn er seine Gäste in Gummizellen
unterbrächte (...) (AG München, Pressemitteilung)

Report this message

#33: Re: Dieser ist noch nicht DER Crash !

Posted on 2008-01-24 19:11:06 by Andreas Krause

&gt;andi wrote:
&gt;&gt; Zumindest die FED braucht aber nicht erpresst zu werden - sie &quot;geh=F6r=
t&quot;
&gt;&gt; schon den Investmenth=E4usern/Grossbanken:

Mark Obrembalski wrote:

&gt; Das trifft aber h=F6chstens auf die Federal Reserve Banks zu (und selbs=
t
&gt; da sind die Anf=FChrungszeichen ums &quot;geh=F6ren&quot; noch durchaus angebrach=
t).

Yepp. Meine Formulierung war etwas polemisch.
Aber daf=FCr gab es ja die Links :-)

&gt; Auf das Board of Governors, das die wichtigen Entscheidungen trifft,
&gt; gibt ihnen das aber gerade keinen Einfluss. Da werden sie also die
&gt; =FCblichen Wege des Lobbyismus gehen m=FCssen.

&quot;A major component of the System is the Federal Open Market Committee=20
(FOMC), which is made up of the members of the Board of Governors, the=20
president of the Federal Reserve Bank of New York, and presidents of=20
four other Federal Reserve Banks, who serve on a rotating basis. The=20
FOMC oversees open market operations, which is the main tool used by the =

Federal Reserve to influence money market conditions and the growth of=20
money and credit.&quot;

Das FOMC (das z.B. die Zinss=E4tze beschliesst) besteht also aus dem
Board of Governors (f=FCnf Herren die eher aus der akademischen Ecke
kommen, inklusive Helikopter-Ben) sowie f=FCnf Pr=E4sidenten der oben
genannten Federal Reserve Banks. Also 5 zu 5. Dabei tauchen in den
FOMC-Sitzungs-Transcripts immer wesentlich mehr Sitzungs-Teilnehmer
auf als diese zehn!?

Welche wichtigen Entscheidungen f=E4llt denn Deiner Ansicht nach das BoG?=

Die M=E4rkte scheinen jedenfalls eher auf FOMC-Beschl=FCsse zu reagieren.=
=2E.

andi

Report this message

#34: Re: Dieser ist noch nicht DER Crash !

Posted on 2008-01-24 20:33:21 by Mark Obrembalski

Andreas Krause wrote:

&gt;&gt;andi wrote:
&gt;&gt;&gt; Zumindest die FED braucht aber nicht erpresst zu werden - sie
&gt;&gt;&gt; &quot;gehört&quot; schon den Investmenthäusern/Grossbanken:
&gt;
&gt; Mark Obrembalski wrote:
&gt;
&gt;&gt; Das trifft aber höchstens auf die Federal Reserve Banks zu (und
&gt;&gt; selbst da sind die Anführungszeichen ums &quot;gehören&quot; noch durchaus
&gt;&gt; angebracht).
&gt;
&gt; Yepp. Meine Formulierung war etwas polemisch.
&gt; Aber dafür gab es ja die Links :-)
&gt;
&gt;&gt; Auf das Board of Governors, das die wichtigen Entscheidungen trifft,
&gt;&gt; gibt ihnen das aber gerade keinen Einfluss. Da werden sie also die
&gt;&gt; üblichen Wege des Lobbyismus gehen müssen.
&gt;
&gt; &quot;A major component of the System is the Federal Open Market Committee
&gt; (FOMC), which is made up of the members of the Board of Governors, the
&gt; president of the Federal Reserve Bank of New York, and presidents of
&gt; four other Federal Reserve Banks, who serve on a rotating basis. The
&gt; FOMC oversees open market operations, which is the main tool used by
&gt; the Federal Reserve to influence money market conditions and the
&gt; growth of money and credit.&quot;
&gt;
&gt; Das FOMC (das z.B. die Zinssätze beschliesst) besteht also aus dem
&gt; Board of Governors (fünf Herren die eher aus der akademischen Ecke
&gt; kommen, inklusive Helikopter-Ben) sowie fünf Präsidenten der oben
&gt; genannten Federal Reserve Banks. Also 5 zu 5.

Sieben zu fünf. AuÃer den fünf eigens ernannten Leuten gehören auch noch
der Finanzminister und der &quot;Comptroller of the Currency&quot; (ganz grob
wohl so was wie bei uns der Chef der BAFin) zum Board of Governors. Das
Board hat also auch im FOMC die Mehrheit.

&gt; Dabei tauchen in den
&gt; FOMC-Sitzungs-Transcripts immer wesentlich mehr Sitzungs-Teilnehmer
&gt; auf als diese zehn!?

Aus eigener Anschauung kenne ich dieses Phänomen nur aus süddeutschen
Gemeinderäten. Neben den Mitgliedern des Gemeinderats mischen da für
gewöhnlich noch mehrere Mitarbeiter der Stadtverwaltung, die
Ortsvorsteher der Teilorte und manchmal auch noch irgendwelche
Gutachter oder als solche beigezogene &quot;sachkundige Bürger&quot; mit.

Im FOMC scheint es erst einmal so zu sein, dass auch die Präsidenten der
Federal Reserve Banks teilnehmen, die gerade nicht stimmberechtigt
sind. AuÃerdem kann ich mir vorstellen, dass nicht nur ein süddeutscher
Gemeinderat, sondern auch das FOMC manchmal von AuÃenstehenden was
hören will.

&gt; Welche wichtigen Entscheidungen fällt denn Deiner Ansicht nach das
&gt; BoG? Die Märkte scheinen jedenfalls eher auf FOMC-Beschlüsse zu
&gt; reagieren...

Vor allem auf Zinsentscheidungen, ja. Und da haben wir schon eine sehr
wichtige Entscheidungskompetenz des BoG: Jede Ãnderung gilt nur, wenn
das BoG sie bestätigt. Gegen die Mehrheit des BoG ist also keine
Ãnderung durchzusetzen. AuÃerdem führt das BoG die Aufsicht über die
Federal Reserve Banks und muss zum Beispiel Entscheidungen dieser
Banken über die Gehälter ihrer Präsidenten bestätigen. Auch der
Abschlussprüfer der FRBs wird vom BoG bestimmt, nicht von den Banken
selbst.

GruÃ,
Mark

--
Wolle man die vom Kläger für angemessen erachteten Sicherheits-
maÃstäbe anlegen, könne der Reiseveranstalter seiner Verkehrs-
sicherungspflicht nur genügen, wenn er seine Gäste in Gummizellen
unterbrächte (...) (AG München, Pressemitteilung)

Report this message

#35: Re: Dieser ist noch nicht DER Crash!

Posted on 2008-01-25 03:44:51 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#36: Re: Dieser ist noch nicht DER Crash!

Posted on 2008-01-25 03:49:36 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#37: Re: Dieser ist noch nicht DER Crash!

Posted on 2008-01-25 03:53:07 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message