Bookmarks

Yahoo Gmail Google Facebook Delicious Twitter Reddit Stumpleupon Myspace Digg

Search queries

wwwchildsexcom, conradelektronik detektiv anwesend?, pro vorsorge plus 4u liberty Europe fonds, einkommensteuervorauszahlung in skr03 buchen, einkommensteuer vorauszahlung buchen skr 04, was bedeutet über eine etwaige verrechnung des restguthabens mit gegenansprüchen erhalten sie eine besondere mitteilung, daumenschiene auto fahren, bverwverfg, steuerbescheid verrechnung des restguthabens mit gegenabsprüchen, verzugszinsen deliktsrecht

Links

XODOX
Impressum

#1: DKB-Online-Banking offline

Posted on 2007-12-30 20:21:49 by Marko Longoni

Guten Abend!

Beim Versuch, mich in mein DKB-Konto einzuloggen, kommt nur:

Es ist ein technischer Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später
noch einmal. Wenn Sie Probleme mit dem Login des Internet-Bankings haben,
erreichen Sie uns kostenlos unter der Telefonnummer 0800/111 20 10

Bin ich hier der einzige mit diesem Problem?

Schöne Grüsse

Marko

Report this message

#2: Re: DKB-Online-Banking offline

Posted on 2007-12-30 20:36:17 by Adam Weishaupt

Marko Longoni schrieb am 30.12.2007 20:21:

> Beim Versuch, mich in mein DKB-Konto einzuloggen, kommt nur:
>
> Es ist ein technischer Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später
> noch einmal. Wenn Sie Probleme mit dem Login des Internet-Bankings haben,
> erreichen Sie uns kostenlos unter der Telefonnummer 0800/111 20 10
>
> Bin ich hier der einzige mit diesem Problem?
>

Nein, geht mir genauso.

Report this message

#3: Re: DKB-Online-Banking offline

Posted on 2007-12-30 22:52:10 by Christoph Weber

On Sun, 30 Dec 2007 20:36:17 +0100, Adam Weishaupt
&lt;<a href="mailto:aweishaupt.2007&#64;tiscali.de" target="_blank">aweishaupt.2007&#64;tiscali.de</a>&gt; wrote:

&gt;Marko Longoni schrieb am 30.12.2007 20:21:
&gt;
&gt;&gt; Beim Versuch, mich in mein DKB-Konto einzuloggen, kommt nur:
&gt;&gt;
&gt;&gt; Es ist ein technischer Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später
&gt;&gt; noch einmal. Wenn Sie Probleme mit dem Login des Internet-Bankings haben,
&gt;&gt; erreichen Sie uns kostenlos unter der Telefonnummer 0800/111 20 10
&gt;&gt;
&gt;&gt; Bin ich hier der einzige mit diesem Problem?
&gt;&gt;
&gt;
&gt;Nein, geht mir genauso.

Hab es aktuell nicht ausprobiert, ist mir aber in 7 Monaten schon zig
Mal passiert. Meine Meinung: Besonders seriös oder technisch kompetent
wirkt das nicht. So etwas sollte bei eine Online-Banking-Anwendung die
absolute Ausnahme sein, ist mir z.B. in 10 Jahren bei einer Sparkasse
kein einziges Mal passiert.

gruss

christoph

Report this message

#4: Re: DKB-Online-Banking offline

Posted on 2007-12-30 22:58:47 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#5: Re: DKB-Online-Banking offline

Posted on 2008-01-02 17:32:20 by Jan Richert

Jetzt hingegen kommt man noch nicht mal bis zum Login:
Der Server unter banking.dkb.de braucht zu lange, um eine Antwort zu
senden.

Report this message

#6: Re: DKB-Online-Banking offline

Posted on 2008-01-02 17:47:44 by Norbert Beckmann

Jan Richert schrieb:
&gt; Jetzt hingegen kommt man noch nicht mal bis zum Login:
&gt; Der Server unter banking.dkb.de braucht zu lange, um eine Antwort zu
&gt; senden.
&gt;


Hallo,

ist bei mir genau so. Habe es gerade getestet.


GruÃ
Norbert

Report this message

#7: Re: DKB-Online-Banking offline

Posted on 2008-01-02 18:02:21 by Theo Sanders

On 30 Dez. 2007, 22:58, Konrad Wilhelm &lt;<a href="mailto:konrad_wilh...&#64;web.de" target="_blank">konrad_wilh...&#64;web.de</a>&gt; wrote:

&gt; Vielleicht ist bei Scheuble das Band grade voll und er muss erst ein
&gt; neues Band einlegen?

Hallo Konrad,
ich verstehe den Witz nicht, weil ich Scheuble nicht kenne und im
Impressum der Bank auch nicht gefunden habe.
L=E4sst meine Allgemeinbildung zu w=FCnschen =FCbrig?

Sch=F6ne Gr=FC=DFe vom Rhein
Theo

Report this message

#8: Re: DKB-Online-Banking offline

Posted on 2008-01-02 23:49:52 by Harald Fuchs

In article &lt;<a href="mailto:dd5c3aa8-22ec-499e-bd38-7203620dbf7a&#64;x69g2000hsx.googlegroups.com" target="_blank">dd5c3aa8-22ec-499e-bd38-7203620dbf7a&#64;x69g2000hsx.googlegroups.com</a>&gt;,
Theo Sanders &lt;<a href="mailto:theosanders&#64;arcor.de" target="_blank">theosanders&#64;arcor.de</a>&gt; writes:

&gt; On 30 Dez. 2007, 22:58, Konrad Wilhelm &lt;<a href="mailto:konrad_wilh...&#64;web.de" target="_blank">konrad_wilh...&#64;web.de</a>&gt; wrote:
&gt;&gt; Vielleicht ist bei Scheuble das Band grade voll und er muss erst ein
&gt;&gt; neues Band einlegen?

&gt; Hallo Konrad,
&gt; ich verstehe den Witz nicht, weil ich Scheuble nicht kenne und im
&gt; Impressum der Bank auch nicht gefunden habe.
&gt; Lässt meine Allgemeinbildung zu wünschen übrig?

Nein, aber Konrads Orthographie. Unser Stasiminister, der alles von
wegen Terrorismus und so kontrollieren will, heiÃt Wolfgang Schäuble.

Report this message

#9: Re: DKB-Online-Banking offline

Posted on 2008-01-03 00:17:16 by Daniel Neuhaus

Theo Sanders schrieb am 02.01.2008:

&gt;&gt; Vielleicht ist bei Scheuble das Band grade voll und er muss erst ein
&gt;&gt; neues Band einlegen?
&gt;
&gt; Hallo Konrad,
&gt; ich verstehe den Witz nicht, weil ich Scheuble nicht kenne und im
&gt; Impressum der Bank auch nicht gefunden habe.
&gt; Lässt meine Allgemeinbildung zu wünschen übrig?

Nein, aber Deine Fehlertoleranz

SCNR
Daniel

--
Die E-Mail-Adresse im FROM ist gültig, wird aber nicht gelesen.

E-Mail: &lt;rot13&gt; <a href="mailto:hfrarg&#64;arhunhf-vagrearg.qr" target="_blank">hfrarg&#64;arhunhf-vagrearg.qr</a> &lt;/rot13&gt;
oder WWW: <a href="http://www.daniel-neuhaus.de/kontakt/" target="_blank">http://www.daniel-neuhaus.de/kontakt/</a>

Report this message

#10: Re: DKB-Online-Banking offline

Posted on 2008-01-03 18:43:52 by Theo Sanders

On 3 Jan., 00:17, Daniel Neuhaus &lt;<a href="mailto:s...&#64;neuhaus-internet.de" target="_blank">s...&#64;neuhaus-internet.de</a>&gt; wrote:

&gt; Nein, aber Deine Fehlertoleranz
&gt;
&gt; SCNR
&gt; Daniel

Es tut mir ja leid, wenn es so aussah, als wolle ich Konrads
Orthographie kritisieren. Nichts l=E4ge mir in diesem Fall ferner! Meine
Interpretation aus den Schilderungen von Konrad beschr=E4nkte sich auf
Online- bzw Computerprobleme seitens der DKB und das jemand ein Band
einlegen muss, um z.B. die Datensicherung abzuschlie=DFen, bevor es
wieder weitergeht - onlinebankingm=E4=DFig! Also schloss ich messerscharf,
dass Konrad einen Herrn Scheuble bei der DKB kennt, der nat=FCrlich -und
das war mir klar- nichts mit der Instandhaltung des Onlin-Bankings der
DKB zu tun hat, wohl aber ein wichtiger Mann sein musste, den ich
nicht kannte, was mich zu =DCberlegungen anstiftete - mit Erfolg und
einem, f=FCr mich, gl=FCcklichen Ende!
Man erkennt an diesem Beispiel, wie leicht Aussagen (f=E4lschlich)
interpretiert werden!

Nachfrage: was bedeutet SCNR

Mit rheinischen Gr=FC=DFen
Theo

Report this message

#11: DKB empfehlenswert?

Posted on 2008-01-21 10:34:24 by Markus Meier

Am 30.12.2007 22:52, schrieb Christoph Weber:

&gt;&gt;&gt; Beim Versuch, mich in mein DKB-Konto einzuloggen, kommt nur:
&gt;&gt;&gt;
&gt;&gt;&gt; Es ist ein technischer Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später
&gt;&gt;&gt; noch einmal. Wenn Sie Probleme mit dem Login des Internet-Bankings haben,
&gt;&gt;&gt; erreichen Sie uns kostenlos unter der Telefonnummer 0800/111 20 10

&gt; Hab es aktuell nicht ausprobiert, ist mir aber in 7 Monaten schon zig
&gt; Mal passiert. Meine Meinung: Besonders seriös oder technisch kompetent
&gt; wirkt das nicht. So etwas sollte bei eine Online-Banking-Anwendung die
&gt; absolute Ausnahme sein, ist mir z.B. in 10 Jahren bei einer Sparkasse
&gt; kein einziges Mal passiert.

Besteht der Fehler immer noch bzw. kam das noch öfter vor?

Ich finde die Konditionen ja super, vor allem mit dem Geld abheben.

Aber wie ist das mit Kreditkartenkonto? MUSS man da was einzahlen, von
dem abgebucht wird, wenn man mit VISA bezahlt?

Wird - wenn man da was drauf hat - sofort abgebucht oder einmal im
Monat, wie bei einer normalen VISA?

So kann man das VISA-Konto ja als Tagesgeldkonto benutzen, wegen der Zinsen.

Oder hab ich da einen Denkfehler?
--
E-Mail-Adresse: mmeier0123{ätt}yahoo.de

Report this message

#12: Re: DKB empfehlenswert?

Posted on 2008-01-21 11:58:51 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#13: Re: DKB empfehlenswert?

Posted on 2008-01-21 12:20:20 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#14: Re: DKB empfehlenswert?

Posted on 2008-01-21 12:30:21 by Markus Meier

Am 21.01.2008 11:58, schrieb Konrad Wilhelm:

&gt; Nein. Das wird ganz normal geführt. Jeweils am 22. des Monats wird
&gt; automatisch gegen das Girokonto ausgeglichen. Also nicht erst ne
&gt; Rechnung und du musst dann von dir aus bezahlen.

Ok, und aufs Giro muss ja auch das Gehalt gehen, das wird aufs
VISA-Konto eher nicht gehen, oder?

Und ist klar, keine Rechnung, die ich selbst begleichen muss, sondern
ich meinte eine ABrechnung, die dann vom Giro abgebucht wird, wie bei
normalen Kreditkarten üblich.

&gt; Die andere Karte verwende ich für Bargeld und Zahlungen. Es geschieht
&gt; also, dass die eine Karte (zinsfrei) bei z. B. 2000 im Minus ist,
&gt; wärend die andere (zinsbringend) ein Habensaldo hat.

Du meinst zinsfrei bis zum 22., wenn die Abrechnung kommt?

&gt; Neu ist, dass man jetzt per internetbanking (per HBCI gehts nicht)
&gt; Geld von der Kreditkarte einfach wieder auf das Giro übertragen kann.
&gt; Wenn man das bis irgendwann nachmittags (14h? 15h?, weià nicht genau)
&gt; tut, wird das Geld noch am gleichen Tag gutgeschrieben.

Und vorher? Ich bin bisher bei der 1822 und dort kann ich immer vom
Tagesgeld- zum Girokonto hin und her überweisen.

&gt; Problematisch ist es nur, wenn man schnell viel Bargeld haben
&gt; will/muss. Man kann pro Tag nur 1000 ¤ am Automaten ziehen. Eigentlich
&gt; der einzige Nachteil, den ich bisher gefunden habe.

Tja kann ich bei der 1822 wohl auch nur, weil das auch nur per Automat geht.
--
E-Mail-Adresse: mmeier0123{ätt}yahoo.de

Report this message

#15: Re: DKB empfehlenswert?

Posted on 2008-01-21 12:32:01 by Markus Meier

Am 21.01.2008 12:20, schrieb Matthias Opatz:

&gt; Bleibt das Geld auf den Kartenkonto stehen, oder wird es auch monatlich
&gt; zum Girokonto ausgeglichen?

Habe das mit dem Kreditkartenkonto auch nicht verstanden:

Wenn ich nun mit VISA für 500 Euro kaufe und/oder Geld abhebe, dann
kommt am 22. die Rechnung und die wird Tag(e) später vom
Kreditkartenkonto (sofern dort &gt; 500 Euro drauf sind) oder vom Girokonto
abgebucht?
--
E-Mail-Adresse: mmeier0123{ätt}yahoo.de

Report this message

#16: Re: DKB empfehlenswert?

Posted on 2008-01-21 13:57:52 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#17: Re: DKB empfehlenswert?

Posted on 2008-01-21 14:18:16 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#18: Re: DKB empfehlenswert?

Posted on 2008-01-21 14:29:34 by Markus Meier

Am 21.01.2008 14:18, schrieb Konrad Wilhelm:

&gt; Nein, die Verfügungen werden umgehend (also so schnell, wie die
&gt; Forderungen eingehen) von KK-Saldo abgebucht.
&gt; Und am 22. wird der KK-Saldo aus dem Giro ausgeglichen

Ah ok.

Also 1. Verrechnung mit dem Kreditkartenkonto sofort, demnach wird auch
die Sparsumme, für die man ca. 3,5% bekommt, sofort geringer und nicht
nach 4 Wochen. Und 2. wird einmal im Monat mit dem Girokonto
ausgeglichen, FALLS das Kreditk.konto leer ist?!

*

Naja, zudem haben sie leider nur eine teure 0180er Hotline. :-( Dann
muss ich mir das nochmal überlegen.
--
E-Mail-Adresse: mmeier0123{ätt}yahoo.de

Report this message

#19: Re: DKB empfehlenswert?

Posted on 2008-01-21 14:30:36 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#20: Re: DKB empfehlenswert?

Posted on 2008-01-21 14:58:57 by jb11-hdm

Markus Meier &lt;<a href="mailto:nospam&#64;nospamm.invalid" target="_blank">nospam&#64;nospamm.invalid</a>&gt; wrote:
&gt;
&gt; Naja, zudem haben sie leider nur eine teure 0180er Hotline. :-(
&gt; Dann muss ich mir das nochmal überlegen.

Niemand zwingt dich, die teure 01803 anzurufen.
Eine normale Festnetznummer (in Berlin; 030 - 330 234 44) ist direkt auf
<a href="http://www.dkb.de/" target="_blank">http://www.dkb.de/</a> angegeben:
| Hotline Inland
| 01803 - 120 300
| (9 Ct./Min. aus dem Festnetz der dt. T-Com)
| Mo. - Fr. 8.00 bis 21.00 Uhr
| Hotline Ausland
| + 49 30 - 330 234 44

Auf <a href="http://www.tk-anbieter.de/0180/suche.html?name=%5EDKB" target="_blank">http://www.tk-anbieter.de/0180/suche.html?name=%5EDKB</a>
findest du die Festnetznummern diverser Niederlassungen.

GruÃ,
Jens

Report this message

#21: Re: DKB empfehlenswert?

Posted on 2008-01-21 17:24:36 by Markus Meier

Am 21.01.2008 14:58, schrieb Jens Bock:

&gt; Niemand zwingt dich, die teure 01803 anzurufen.
&gt; Eine normale Festnetznummer (in Berlin; 030 - 330 234 44) ist direkt auf
&gt; <a href="http://www.dkb.de/" target="_blank">http://www.dkb.de/</a> angegeben:

Ok, ich hatte die direkt gefragt und die hätten keine andere.

*

VISA: Die Verrechnung mit dem Kreditkartenkonto erfolgt also sofort,
demnach wird auch die Sparsumme, für die man ca. 3,5% bekommt, sofort
geringer und nicht nach 4 Wochen?

Und dies VISA-Konto wird einmal im Monat mit dem Girokonto
ausgeglichen, FALLS das Kreditk.konto leer ist?!

&gt; Auf <a href="http://www.tk-anbieter.de/0180/suche.html?name=%5EDKB" target="_blank">http://www.tk-anbieter.de/0180/suche.html?name=%5EDKB</a>

Welche Niederlassung muss man denn aus dem Ruhrgebiet anrufen?
--
E-Mail-Adresse: mmeier0123{ätt}yahoo.de

Report this message

#22: Re: DKB empfehlenswert?

Posted on 2008-01-21 17:25:50 by Markus Meier

Am 21.01.2008 14:30, schrieb Konrad Wilhelm:

&gt; Man kann auf das Visa-Konto überweisen.
&gt; Eine für alle gleiche Kontonummer (und Kontoinhaber) und im
&gt; Verwendungszweck muss in der ersten Zeile die KK-Nummer stehen und in
&gt; der zweiten der Name des KK-Inhabers.

Gut zu wissen.

&gt; Ob das dein Arbeitnehmer auch genau so zustande bekommt halte ich für
&gt; fraglich. Du kannst aber z. B. einen Dauerauftrag vom Giro auf das
&gt; KK-Konto machen.

Ja, zumindest wenn man die Tage frei wählen kann. Geht das?

Brächte ja nichts, wenn am 1. Geld aufs VISA-Konto geht und erst am 10.
der Lohn kommt. ;-)
--
E-Mail-Adresse: mmeier0123{ätt}yahoo.de

Report this message

#23: Re: DKB empfehlenswert?

Posted on 2008-01-21 17:50:22 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#24: Re: DKB empfehlenswert?

Posted on 2008-01-21 18:00:59 by Markus Meier

Am 21.01.2008 17:50, schrieb Konrad Wilhelm:

&gt; richtig. Wenn nicht die Sparsumme auf Kreditkarte 1 liegt und du
&gt; Bargeld und Einkauf mit KK2 erledigt. Dann bleibt beim Geldabheben die
&gt; Sparsumme auf der KK1 unangetastet und die KK2 kommt (zinsfrei) ins
&gt; Minus.

Hmm, ich habe zwei Kreditkarten? Oder was ist KK2?

Ich dachte, eine EC-Karte (welche Gebühren kostet, weil hier keine
DKB-Automaten sind) und eine VISA, mit der man kostenfrei im In- und
Ausland abheben kann.

Dann nehme ich natürlich die VISA-Karte.

Und damit wird das VISA-Konto belastet. Und zwar entweder sofort, wenn
auf dem 3,5%-Konto die Summe ist und wenn nicht, dann rutscht das Konto
zinsfrei ins Minus und wird nach dem 22. mit dem Giro-Konto, auf das der
Lohn flieÃt, ausgeglichen. So hatte ich das verstanden.

&gt; Nein. sie haben ne billige 0180 Hotline. Nämlich ne 01803 für 9 Cent
&gt; und nicht ne 01805 für 14 Cent. Und einen recht flinken
&gt; E-mail-service.

Hmm ja ok. Hätten sie einer 089er oder so, kostete es dank Flat nichts.
Oder halt die 030er, die ich gefunden habe.

&gt; Na, dass doch sowieso. Ein Girokonto zu wechseln ist ja doch nicht so
&gt; einfach wie ein neues Tshirt anziehen.

Jo deshalb wollte ich hier vor allem die Nachteile herausbekommen.

Z.B. im Unterschied zur 1822 Direktbank, bei der ich zurzeit bin. Da hab
ich halt per EC-Karte alle Sparkassenautomaten drin.
--
E-Mail-Adresse: mmeier0123{ätt}yahoo.de

Report this message

#25: Re: DKB empfehlenswert?

Posted on 2008-01-21 19:25:32 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#26: Re: DKB empfehlenswert?

Posted on 2008-01-21 19:50:57 by Markus Meier

Am 21.01.2008 19:25, schrieb Konrad Wilhelm:

&gt;&gt; Und damit wird das VISA-Konto belastet. Und zwar entweder sofort, wenn
&gt;&gt; auf dem
&gt;
&gt; gleichen! Wenn du zwei VISA-K. hast bleibt das andere unangetastet.
&gt;
&gt;&gt; 3,5%-Konto die Summe ist

Ok, den Fall mit 2 KK werde ich eher nicht machen.

Aber: Wann wird denn sofort das VISA-Konto belastet und wann nicht?

Sofort: Bei Abhebungen mit VISA

später: Bei Bezahlungen mit der VISA?

Oder wozu dient dann die Rechnung, wenn das KK-Konto immer sofort
belastet wird?

Ich glaub, das ist mir alles ziemlich hoch. ;-)
--
E-Mail-Adresse: mmeier0123{ätt}yahoo.de

Report this message

#27: Re: DKB empfehlenswert?

Posted on 2008-01-21 21:13:13 by Harald Fuchs

In article &lt;<a href="mailto:4794e9ab&#64;news.ish.de" target="_blank">4794e9ab&#64;news.ish.de</a>&gt;,
Markus Meier &lt;<a href="mailto:nospam&#64;nospamm.invalid" target="_blank">nospam&#64;nospamm.invalid</a>&gt; writes:

&gt; Aber: Wann wird denn sofort das VISA-Konto belastet und wann nicht?

&gt; Sofort: Bei Abhebungen mit VISA

&gt; später: Bei Bezahlungen mit der VISA?

&gt; Oder wozu dient dann die Rechnung, wenn das KK-Konto immer sofort
&gt; belastet wird?

Egal ob Abhebung oder Bezahlung: das KK-Konto wird sofort belastet,
wenn genug Guthaben drauf ist. Anderenfalls wird am 22. eines Monats
vom Girokonto abgebucht.

Report this message

#28: Re: DKB empfehlenswert?

Posted on 2008-01-21 21:15:07 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#29: Re: DKB empfehlenswert?

Posted on 2008-01-21 21:19:58 by jb11-hdm

Konrad Wilhelm &lt;<a href="mailto:konrad_wilhelm&#64;web.de" target="_blank">konrad_wilhelm&#64;web.de</a>&gt; wrote:
&gt;
&gt; On Mon, 21 Jan 2008 14:29:34 +0100, Markus Meier
&gt; &lt;<a href="mailto:nospam&#64;nospamm.invalid" target="_blank">nospam&#64;nospamm.invalid</a>&gt; wrote:
&gt; &gt;
&gt; &gt;Naja, zudem haben sie leider nur eine teure 0180er Hotline.
&gt;
&gt; Nein. sie haben ne billige 0180 Hotline. Nämlich ne 01803 für 9 Cent
&gt; und nicht ne 01805 für 14 Cent.

Mir kommen 9 Cent pro Minute gegenüber 0 (Flatrate) bis 1,x Cent
(Call-by-Call) deutlich überteuert vor. (0180x von Handys aus anzurufen
wird richtig sauteuer.)
Aus dem Grunde habe ich noch nie eine 0180-Nummer der DKB angerufen.
Wozu auch, wenn normale Festnetznummern existieren?

GruÃ,
Jens

Report this message

#30: Re: DKB empfehlenswert?

Posted on 2008-01-21 21:19:58 by jb11-hdm

Markus Meier &lt;<a href="mailto:nospam&#64;nospamm.invalid" target="_blank">nospam&#64;nospamm.invalid</a>&gt; wrote:
&gt;
&gt; &gt; Auf <a href="http://www.tk-anbieter.de/0180/suche.html?name=%5EDKB" target="_blank">http://www.tk-anbieter.de/0180/suche.html?name=%5EDKB</a>
&gt;
&gt; Welche Niederlassung muss man denn aus dem Ruhrgebiet anrufen?

Für Internet-Direktbankkunden ist meines Wissens nach immer Potsdam
(Tel. 0331-2774-0) zuständig. Falls sich daran etwas geändert haben
sollte, wird man dir das am Telefon wohl sagen. ;-)

GruÃ,
Jens

Report this message

#31: Re: DKB empfehlenswert?

Posted on 2008-01-21 21:30:40 by Markus Meier

Am 21.01.2008 21:13, schrieb Harald Fuchs:

&gt; Egal ob Abhebung oder Bezahlung: das KK-Konto wird sofort belastet,
&gt; wenn genug Guthaben drauf ist. Anderenfalls wird am 22. eines Monats
&gt; vom Girokonto abgebucht.

Ok verstehe nun. Man kann also nicht gleichzeitig sparen UND vom Kredit
leben. ;-)
--
E-Mail-Adresse: mmeier0123{ätt}yahoo.de

Report this message

#32: Re: DKB empfehlenswert?

Posted on 2008-01-21 21:32:06 by Markus Meier

Am 21.01.2008 21:15, schrieb Konrad Wilhelm:

&gt; Verwunderlich. Ich halte es eigentlich für selbstverständlich, dass
&gt; die Bank mir gegenüber Rechenschaft über mein Geld ablegt.
&gt;
&gt; Ich denk mal, dass macht die 1822 ganz genau so.
&gt; Da bekommst du auch Kontoauszüge und einen Rechnungsabschluss.

Nee, da hab ich ein Girokonto und ein Tagesgeldkonto.

Wenn ich mit VISA bezahle, passiert erstmal nichts. Einmal im Monat
kommt die Rechnung, die wird vom Giro abgebucht. Das Tagesgeldkonto
bleibt wie es ist.

Das ist eben der Unterschied zur DKB, und obiges kenne ich halt auch von
anderen Banken.
--
E-Mail-Adresse: mmeier0123{ätt}yahoo.de

Report this message

#33: Re: DKB empfehlenswert?

Posted on 2008-01-21 23:50:02 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#34: Re: DKB empfehlenswert?

Posted on 2008-01-22 18:42:50 by Markus Meier

Am 21.01.2008 23:50, schrieb Konrad Wilhelm:

&gt; Du beantragst auf deine KK ein Limit von 5000.-
&gt; Du beantragst eine 2. KK (da bekommst du z. B. ein Limit von 100.-
&gt; Du hebst am 23. ff 5000 ¤ von der KK1 ab und zahlst es auf KK2 ein.
&gt;
&gt; und am 22. orderst du die 5000 zurück zum Giro.
&gt;
&gt; Das bringt dir so ca. 12,50 Zinsen ein, im Jahr 150 ¤.

Oha, das ist ja in der Tat eine Idee. ;-)

&gt; OK, damit die Bank dir 5000 Limit einräumt solltest du schon eine
&gt; gewisse Bonität haben, und das Bargeld auf die KK2 zu bekommen ist
&gt; nicht trivial und ob du dran interessiert bis, dir wegen 150 ¤ die
&gt; Hacken abzulaufen ist eine weitere Frage.

Inwiefern ablaufen? Kann man das nicht umbuchen?!

&gt; Aber vom Prinzip her kannst du gleichzeitig zinslos einen Kredit
&gt; bekommen und für diese Summe dann Zinsen kassieren.

Ich würde aber eher 1 EC- und 1 VISA-Karte nehmen. Nur dann muss man
IMMER beide mitnehmen, denn manche Läden nehmen nur EC-Karte an, aber
mit der kann man ja nicht kostenlos Bargeld abheben.

Abends zur Kneipe muss man also wissen, ob man mit der VISA vorher Geld
holt oder die EC-Karte mitnimmt, um damit zu bezahlen.
--
E-Mail-Adresse: mmeier0123{ätt}yahoo.de

Report this message

#35: DKB Kleingedrucktes

Posted on 2008-01-25 19:27:22 by Markus Meier

Hi,

wenn man das Annahmeformular online ausfüllt und das pdf auschaut,
kommen da so einige Sätze zutage, wie &quot;ich entbinde die DKB vom
Bankgeheimnis&quot;, ich verzichte auf gesonderte Mitteilung bei der
Ãbermittlung von Daten&quot; usw.

Sind das normale FuÃangeln? Hatte die in der Form noch nicht gelesen.
--
E-Mail-Adresse: mmeier0123{ätt}yahoo.de

Report this message

#36: Re: DKB Kleingedrucktes

Posted on 2008-01-26 09:53:58 by Wolf Reisser

Markus Meier schrieb:
&gt; Hi,
&gt;
&gt; wenn man das Annahmeformular online ausfüllt und das pdf auschaut,
&gt; kommen da so einige Sätze zutage, wie &quot;ich entbinde die DKB vom
&gt; Bankgeheimnis&quot;, ich verzichte auf gesonderte Mitteilung bei der
&gt; Ãbermittlung von Daten&quot; usw.
&gt;
&gt; Sind das normale FuÃangeln? Hatte die in der Form noch nicht gelesen.

Wirkt suspekt. Bei der ING-DiBa heiÃt es dagegen:

&quot;Wir informieren Sie über jede Datenerhebung, soweit personenbezogene
Daten betroffen sind. Darüber hinaus erheben, nutzen und verarbeiten wir
keine personenbezogenen Daten ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung.&quot;

Und:

&quot;Die ING-DiBa ist zur Verschwiegenheit über alle kundenbezogenen
Tatsachen und
Wertungen verpflichtet, von denen sie Kenntnis erlangt (Bankgeheimnis).
Informa-
tionen über den Kunden darf die ING-DiBa nur weitergeben, wenn gesetzliche
Bestimmungen dies gebieten oder der Kunde eingewilligt hat oder die ING-DiBa
zur Erteilung einer Bankauskunft befugt ist.&quot;

GrüÃe,
wolf

Report this message