Bookmarks

Yahoo Gmail Google Facebook Delicious Twitter Reddit Stumpleupon Myspace Digg

Search queries

wwwchildsexcom, conradelektronik detektiv anwesend?, pro vorsorge plus 4u liberty Europe fonds, einkommensteuervorauszahlung in skr03 buchen, einkommensteuer vorauszahlung buchen skr 04, was bedeutet über eine etwaige verrechnung des restguthabens mit gegenansprüchen erhalten sie eine besondere mitteilung, daumenschiene auto fahren, bverwverfg, steuerbescheid verrechnung des restguthabens mit gegenabsprüchen, verzugszinsen deliktsrecht

Links

XODOX
Impressum

#1: VARTA AG

Posted on 2008-01-26 17:17:51 by aktieguenter

Hallo,
am 29.1.08 zahlt die VARTA AG den Aktionären, welche am 28.1.09
VARTA-Aktien im Depot haben 9,24 Euro pro Aktie (Kapitalherabsetzung).

Kann ein Profi mir Laien mitteilen, ob wie bei "ex Dividende" nach der
Auszahlung der Kurs entsprechend fällt?

Danke

Guenter

Report this message

#2: Re: VARTA AG

Posted on 2008-01-27 09:35:18 by Fernsehkoch

On 26 Jan., 17:17, aktieguenter &lt;<a href="mailto:hagu...&#64;web.de" target="_blank">hagu...&#64;web.de</a>&gt; wrote:
&gt; Hallo,
&gt; am 29.1.08 zahlt die VARTA AG den Aktion=E4ren, welche am 28.1.09
&gt; VARTA-Aktien im Depot haben 9,24 Euro pro Aktie (Kapitalherabsetzung).
&gt;
&gt; Kann ein Profi mir Laien mitteilen, ob wie bei &quot;ex Dividende&quot; nach der
&gt; Auszahlung der Kurs entsprechend f=E4llt?
&gt;
&gt; Danke
&gt;
&gt; Guenter

Skorthalia
60 g Brot vom Vortag 150 g ganze Mandeln 4-6 gro=DFe Knoblauchzehen,
grob gehackt

150 ml kaltgepresstes Oliven=F6l 2 EL Wei=DFweinessig Salz und Pfeffer

frischer Koriander oder frische glatte Petersilie, zum Garnieren

Die Rinde vom Brot entfernen und das Brot in kleine St=FCcke schneiden.
In eine Sch=FCssel geben, mit Wasser bedecken und f=FCr 10-15 Minuten
ziehen lassen. Das Brot gr=FCndlich ausdr=FCcken und beiseite stellen.
Um die Mandeln zu blanchie=ACren, einen Kessel mit Wisser zum Kochen
bringen. Die Mandeln in eine hitzebest=E4ndige Sch=FCssel geben und mit
kochendem Wisser =FCbergie=DFen, bis sie bedeckt sind. F=FCr 30 Sekunden
stehen lassen, dann abgie=DFen. Die Haut sollte sich jetzt leicht
abziehen lassen.


3 IV ei
Mandeln und Knoblauch in eine K=FCchenmaschine geben und sehr fein
hacken. Das Brot zu=ACf=FCgen und zu einer glatten Masse mixen.
Langsam das =D6l in einem d=FCn=ACnen Strahl zugie=DFen, bis eine dicke
Mayonnaise entsteht. Essig zugie=DFen und erneut mixen. Mit Salz und
Pfeffer abschmecken.
In eine Sch=FCssel geben, ab=ACdecken und kalt stellen. Die Skorthalia ist
im K=FChlschrank bis zu 4 Tagen haltbar. Zum Servieren mit frischen
Kr=E4utern garnieren.
=2E..............
Fusilli mit Tomatensouce
1 kg saftige Tomaten
4-6 EL kaltgepresstes Oliven=F6l
2 TL Zucker

Salz und Pfeffer
3 EL frisch gehacktes Basilikum oder frisch gehackte glatte Petersilie

Nudeln, z. B. Fusilli oder Orecchiette, zum Servieren (nach Belieben)


In einem Kessel Wasser zum Kochen bringen. Alle Tomaten oben
kreuzweise einschneideti und in 1 oder 2 hitzebest=E4ndige Sch=FCs=ACseln
geben. Mit kochendem Wasser =FCbergie=DFen und f=FCr 1 Minute stehen lassen,=

dann abgie=DFen. Even=ACtuell portionsweise arbeiten.
I Die Haut von den Tomaten .. abziehen und wegwerfen, dabei =FCber
einem auf einer Sch=FCssel ruhenden Sieb arbeiten, um den Tomatensaft
aufzufangen. Alle Tomaten vierteln und die Kerne entfernen. Das
Fruchtfleisch grob hacken.

Die Tomaten mit Saft in eine Sch=FCssel geben. 4 Essl=F6ffcl Oliven=F6l und
den Zucker ein-r=FChren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles
vorsichtig verr=FChren und etwas mehr =D6l zugie=DFen, wenn die Sauce zu
dick ist. Die Sauce vor dem Verzehr f=FCr mindestens 30 Minuten ruhen
lassen.
Kurz vor dem Servieren die frischen Kr=E4uter einr=FChren und
die Sauce mit gekochten Nudeln
reichen.
=2E.............
Orangen-Bitter-Sorbet
3-4 gro=DFe Orangen 225 g Zucker 600 ml Wasser

3 EL roter italienischer Bitterlik=F6r,
z. B. Campari 2 gro=DFe Eiwei=DF

frische Minzebl=E4tter und kandierte Zitrusschalen zum Garnieren


Von 3 Orangen die Schale ab-reiben, ohne die wei=DFe I laut zu
entfernen. Dabei =FCber einer Sch=FCssel arbeiten, um den Saft
aufzufangen. Eventuell wei=DFe I laut auf der Schale mit einem Messer
entfernen.
In einem Topf bei mittlerer Hitze den Zucker unter R=FChren im Wasser
l=F6sen. Unter st=E4rkerer I litzezufuhr 2 Minuten kochen, ohne zu r=FChren.=

Eventuell mit einem nassen Pinsel den Sirup von der Topfwandung
b=FCrsten.
Den Topf vom Herd nehmen und den Sirup m eine hitzebe-

st=E4ndige Sch=FCssel gie=DFen. Die Orangenschale zuf=FCgen und ruhen lassen=
,
bis der Sirup abgek=FChlt ist.
Die gesch=E4lten Orangen mit festem Druck auf der Arbeits-platte hin-
und herrollen. Halbieren und 125 ml Satt auspressen. Eventu=ACell eine
weitere Orange auspressen.
Orangensaft und Campari unter den kalten Sirup r=FChren. Durch ein Sieb
in einen Beh=E4lter gie=DFen und f=FCr mindestens 30 Minuten kalt stellen.
Die Mischung in eine Eisma=ACschineticben und 15 Minuten

gefrieren lassen. Alternativ wie beschrieben verfahren. Das Eiwei=DF in
einer sau=ACberen Sch=FCssel steif schlagen.
Das Eiwei=DF unter das Eis heben und weitere 5 Minuten oder nach
Anweisung des I lerstellers gefrieren. In eine Tiefk=FChldose ge=ACben und
abdecken. Das Eis ist tiefgefroren bis zu 2 Monaten haltbar.
15 Minuten vor dem Servieren im K=FChlschrank weich werden lassen. In
Sch=E4lchen geben und mit Minzebl=E4ttern oder kandierten Zitrusschalen
garnieren
=2E..............
Espresso-Granita
200 g Zucker
600 ml Wasser

3 Tropfen Vanillearoma
600 ml starker Espresso, abgek=FChlt

frische Minze, zum Garnieren




Zucker und Wasser in einen Topf geben und den Zucker bei mittlerer I
Iitze unter R=FChren l=F6sen. Bei starker 1 litzezufuhr 4 Minuten kochen,
ohne zu r=FChren. Eventuell mit einem nassen Pinsel den Sirup von der
Topfwandung b=FCrsten.
Den Topf vom Herd nehmen und den Sirup in eine hitzebe-st=E4ndige,
mctallfreic Sch=FCssel gie=DFen. Die Sp=FCle mit etwas Eiswasser f=FCllen un=
d
die Sch=FCssel hinein=ACgeben, um das Abk=FChlen zu beschleunigen.
Vanillearoma und Kaffee einr=FChren und vollst=E4ndig ausk=FChlen lassen.

In einem flachen Metall-beh=E4lter und abgedeckt ist die
Mischung tiefgefroren bis zu
3 Monaten haltbar.
Die Scrviersch=E4lchen 30 Mi-nuten vor dem Servieren im K=FChlschrank kalt
stellen.
Zum Servieren den Beh=E4lter auf ein K=FCchenbrett st=FCrzen. Ein K=FCchentu=
ch
in hei=DFes Wasser legen, auswringen und 15 Sekunden =FCber den Boden des
Beh=E4lters reiben. Den Beh=E4lter kurz sch=FCtteln. Die Mischung sollte nun=

heraus=ACfallen. Eventuell wiederholen.

Die Granita mit einem Messer st=FCckeln und in eine K=FCchen-maschine
geben. Auf h=F6chster Stufe mixen, bis sie k=F6rnig wird. Sofort in
gek=FChlten Schalen servieren. Nach Wunsch mit Minze garnieren

Report this message

#3: Re: VARTA AG

Posted on 2008-01-27 13:56:15 by Gerd Brauchberg

aktieguenter schrieb:

&gt; am 29.1.08 zahlt die VARTA AG den Aktionären, welche am 28.1.09
&gt; VARTA-Aktien im Depot haben 9,24 Euro pro Aktie
&gt; (Kapitalherabsetzung).
&gt;
&gt; Kann ein Profi mir Laien mitteilen, ob wie bei &quot;ex Dividende&quot; nach
&gt; der Auszahlung der Kurs entsprechend fällt?

Genügt dir auch die Antwort eines Laien? Sie lautet &quot;ja&quot;. Wenn nicht
andere Einflüsse stärker sind, genau wie bei der Dividende.
--
GrüÃÂe, Gert

Report this message