Bookmarks

Yahoo Gmail Google Facebook Delicious Twitter Reddit Stumpleupon Myspace Digg

Search queries

daumenschiene auto fahren, bverwverfg, steuerbescheid verrechnung des restguthabens mit gegenabsprüchen, verzugszinsen deliktsrecht, wo bin ich haftpflichtversichert, wertberichtigungskonto abschließen, sparkasse data einreichung überweisung, absperrpfosten umzug entfernen, nfdg, zweitland

Links

XODOX
Impressum

#1: Post schickt Briefe einfach als unzustellbar zurück

Posted on 2003-09-16 23:03:13 by Florian Kruse

Hallo!

Ich habe ein Problem mit der Post. Und zwar schickt die uns keine
Briefe. Die gehen einfach mit "Empfänger unter angegebener Anschrift
nicht zu ermitteln." zurück. Ãrgerlich, weil unser Briefkasten sehr wohl
sichtbar hängt und leserlich beschriftet ist.

Nach mehreren Beschwerdeveruschen bei der Post (die mich immer nur an
ein Kundentelefon führten, na toll) scheint sich immer noch nichts getan
zu haben.

Meine Frage ist nun, ob ich nun irgendwie gegen die Post vorgehen kann
(möglichst kostengünstig, Anwalt könnte ich mir nicht leisten)? Und wenn
ja wie? Ein Bekannter meinte ich solle eine Dienstaufsichtsbeschwerde
stellen, wobei ich nicht glaube, dass es da sowas nach der
Privatisierung noch gibt.

In den AGB der Post zu "Briefen national" wurde ich auch nicht wirklich
schlauer. Da finde ich nur was zu Haftung bei Einschreiben etc. Ich wäre
ja schon zufrieden, wenn die Post wenigstens jetzt nach der Beschwerde
unsere Briefe zustellt.

Danke für eure Hilfe im Voraus! Schöne GrüÃe!

Florian

Report this message

#2: Re: Post schickt Briefe einfach als unzuste llbar zurück

Posted on 2003-09-16 23:10:57 by Holger Pollmann

Florian Kruse &lt;<a href="mailto:flokru-usenet&#64;flokru.gnuu.de" target="_blank">flokru-usenet&#64;flokru.gnuu.de</a>&gt; schrieb:

&gt; Meine Frage ist nun, ob ich nun irgendwie gegen die Post vorgehen
&gt; kann (möglichst kostengünstig, Anwalt könnte ich mir nicht
&gt; leisten)? Und wenn ja wie?

Vielleicht der Regulierungsbehörde einen Tip geben, daà der
Nochmonopolist Post seinen gesetzlichen Verpflichtungen trotz
Aufforderung nicht nachkommt?

--
( ROT-13 if you want to email me directly: <a href="mailto:uvuc&#64;ervzjrexre.qr" target="_blank">uvuc&#64;ervzjrexre.qr</a> )
&quot;Im Krieg trifft es immer die falschen - die Militärs nennen sowas
'Schade'. Sozusagen 'Kollateralschade'.&quot; -- Thomas Pommer, n-tv
Nachschlag, 07.03.2003

Report this message

#3: Re: Post schickt Briefe einfach als unzustellbar zurück

Posted on 2003-09-16 23:34:34 by Ulrich Hoffmann

&quot;Florian Kruse&quot; schrieb:

&gt; Ich habe ein Problem mit der Post. Und zwar schickt die uns keine=20
&gt; Briefe. Die gehen einfach mit &quot;Empf=E4nger unter angegebener Anschrift =

&gt; nicht zu ermitteln.&quot; zur=FCck. =C4rgerlich, weil unser Briefkasten =
sehr wohl=20
&gt; sichtbar h=E4ngt und leserlich beschriftet ist.

Irgend ein Problem wird es ja geben. Die Post
wird kaum aus b=F6sem Willen nicht zugestellt.
Vielleicht h=E4ngt der Briefkasten an einer uner-
warteten Stelle? Vielleicht h=E4ngen an einer
anderen Stelle weitere Briefk=E4sten und Deiner
wird nicht mehr woanders erwartet? Was ist mit
den anderen Hausbewohnern? Was ist mit der
Hausnummer?

Versuche an den Oberbrieftr=E4ger heranzukommen.
Telefonisch geht das nicht mehr ganz einfach.
Geh doch mal zum Postamt* und frage nach ihm.=20

Grunds=E4tzlich ist die Post kooperativ, wenn es
=FCber die normale hotline-Schiene nicht klappt,
versuche es pers=F6nlich beim Postamt*

UH


*) Sorry, die hei=DFen jetzt &quot;Postfiliale&quot;!

Report this message

#4: Re: Post schickt Briefe einfach als unzustellbar zurück

Posted on 2003-09-17 00:35:49 by Christoph von Nathusius

begin quoting, Florian Kruse wrote:
&gt; Ich habe ein Problem mit der Post. Und zwar schickt die uns keine
&gt; Briefe. Die gehen einfach mit &quot;Empfänger unter angegebener Anschrift
&gt; nicht zu ermitteln.&quot; zurück. Ãrgerlich, weil unser Briefkasten sehr
&gt; wohl sichtbar hängt und leserlich beschriftet ist.
&gt; [...]
&gt; Meine Frage ist nun, ob ich nun irgendwie gegen die Post vorgehen kann

Aber ja doch:
Schick dir selbst einen Brief ...


.... und mit einem leisen *Puff* löst sich die
Post in ein ros^gelbes Logikwölkchen auf.

bye
CvN
(nichtsdestoweniger beileidend)

Report this message

#5: Re: Post schickt Briefe einfach als unzustellbar zurück

Posted on 2003-09-17 01:21:46 by Mathias Hundt

Hallo,

ich habe da ein sehr aehnliches Problem mit der Post. Allerdings stellt
es sich leicht anders dar. - Ich habe ein Postfach, an welches die Post
an die normale Adresse weitergeleitet wird. Naja, ich sollte besser
sagen: weitergeleitet werden sollte.
Leider loesen sich die Briefe auch in Luft auf bzw. der Empfaenger
bekommt eine Nachricht, dass unter der angegebenen Adresse .... [kennen
wir ja bereits]

Es muss doch wirklich einen Weg geben gegen so etwas vorzugehen. So
schwierig kann es doch nicht sein, die Post in einen Briefkasten zu
stecken bzw. in ein Postfach. Der Briefkasten wechselt doch auch nicht
staendig seine Position :) - Wenn ich heute einen Brief bekomme, dann
weiss der Postbote, wo der Kasten ist - also sollte es auch moeglich
sein, morgen einen Brief zu bekommen.


Mathias Hundt

--
<a href="http://www.adducy.net" target="_blank">http://www.adducy.net</a> - kostenlose Server-Ãberwachung
mail: <a href="mailto:mathias.hundt&#64;adducy.net" target="_blank">mathias.hundt&#64;adducy.net</a> | phone/fax: +49 89 1488 277537

Report this message

#6: Re: Post schickt Briefe einfach als unzustellbar zurück

Posted on 2003-09-17 08:13:54 by gunther

&quot;| Ich habe ein Problem mit der Post. Und zwar schickt die uns
keine
| Briefe. Die gehen einfach mit &quot;Empfänger unter angegebener
Anschrift
| nicht zu ermitteln.&quot; zurück. Ãrgerlich, weil unser Briefkasten
sehr
| wohl sichtbar hängt und leserlich beschriftet ist.

hi,
sowas kann z.b. passieren, wenn deine strasse deine hausnummer
nicht hat. in den plaenen der post stehen nicht unbedingt immer
die realen adressen, kenne z.b. einen fall einer strasse, die aus
unerfindlichen gruenden in der mitte anfaengt. da kennt sich der
alteingesessene fussgaenger-brieftraeger aus, aber wenn ein
aushilfsfahrer(das ist heuer die mehrheit) am &quot;ende&quot; ankommt,
findet er die angegebenen hausnummern nicht. so einfach ist das.
oben in hrath gibts eine ganze strasse, wo bestimmte hausnummern
nur ueber eine andere strasse zugaenglich sind. da bin ich wie ein
idiot dran langgefahren, hab die nummer nur durch wut gefunden.
oder anders: dein haus hat mehrere briefkasten an verschiedenen
tueren, an wohnanlagen durchaus ueblich. der brieftraeger geht zu
der ersten auffahrt, aber da &quot;wohnen ja nicht alle&quot;. und da es in
solchen anlagen viel umsatz gibt, und nicht alle leute ihre
klingel auf dem laufenden halten, sind die es gewohnt, und nehmen
den kram wieder mit.
einzige loesung: pass den gelben typen ab, und fuehre ihn zu
deinem kasten, wenigstens einmal. den vorgang nennt man
&quot;ausbildung&quot;. ist schliesslich kein beamter mehr, der dagegen
resistent waere. jetzt kann er hoechstens noch renitent sein.
geruechte besagen, es gaebe eine art &quot;logikzentrum&quot; der post, wo
solche plaene und strategien ausgetueftelt werden. ist leider
ziemlich schwer, an die aktuelle adresse ranzukommen. soweit ich
bislang vermuten kann, haben die nur faxzugang. es muss sowas
geben, denn bestimmte hoechst merkwuerdige begebenheiten lassen
sich ab eines zugegeben recht hohen schmerzlevels beim erzaehlen
dann ganz ploetzlich innerhalb weniger minuten klaeren. es ist
aber nur eindimensional. vielleicht so eine art
vorrangsonderbefehl? erkennbar ist das meist daran, dass es nix
kostet. selbst wenn du &quot;ja ach so gerne auch dafuer&quot; blechen
wuerdest.
berechtigt dazu sind vermutlich aber nur besondere dienststellen.
gut, wenn man soeine kennt :))

--

mfg, gunni

Report this message

#7: Re: Post schickt Briefe einfach als unzustellbar

Posted on 2003-09-17 08:39:23 by Michaela Meier

Florian Kruse wrote:
&gt;
&gt; Ich habe ein Problem mit der Post. Und zwar schickt die uns keine
&gt; Briefe. Die gehen einfach mit &quot;Empfänger unter angegebener Anschrift
&gt; nicht zu ermitteln.&quot; zurück. Ãrgerlich, weil unser Briefkasten sehr wohl
&gt; sichtbar hängt und leserlich beschriftet ist.

Hi,

Ich habe vor einigen Jahren in einer ähnlichen Situation (manche Briefe
gingen zurück, Bestellungen von Amazon und abonnierte Micky Maus Hefte
etc verschwanden ganz) und nach einigem Gezanke mit der Postfiliale
folgendes an die Zentrale der Post AG geschrieben:

&quot;... ich möchte Sie auf einen akuten Service-Notstand bei der Brief- und
Paketzustellung in ... aufmerksam machen.&quot;
Natürlich mit genauer Auflistung der schlimmsten Fälle.

Die Anschrift ist übrigens: Deutsche Post AG, Zentrale,
Heinrich-von-Stephan-Str. 1, 53175 Bonn

Dieses Briefchen hat übrigens den Empfänger erreicht und hat auch
(positive) Wirkung gezeigt. ;-)

HTH

Michaela

Report this message

#8: Re: Post schickt Briefe einfach als unzustellbar zurück

Posted on 2003-09-17 08:42:26 by murdock

Christoph von Nathusius wrote:
&gt; Aber ja doch:
&gt; Schick dir selbst einen Brief ...
&gt; ... und mit einem leisen *Puff* löst sich die
&gt; Post in ein ros^gelbes Logikwölkchen auf.

Quark:

IMHO ist die Regelung bei Nichtzustellung diese:

Wenn der Adressat nicht zu ermitteln ist bzw. die Zustellung scheitert,
geht es an den Absender zurück. Fehlt die Absenderangabe, oder ist diese
fehlerhaft, bzw. scheitert die Rückzustellung wird die Sendung
vernichtet. Was sollen sie sonst damit machen?

Nach Deiner Logik könnte man die Post in ein Chaos versetzen, wenn man
einen Brief in den Kasten wirft mit Absender und Adresse gleich: Donald
Duck, 12345 Entenhausen, Grützweg 4.

GrüÃe,
Heiko

--
*** <a href="http://www.daea.de" target="_blank">http://www.daea.de</a> ***
Offizielle Homepage von de.alt.etc.auktionshaeuser
Lachen bis zum Umfallen: In der Rubrik &quot;Dummfug&quot; findet
man die witzigsten und sinnlosesten ebay Auktionen!

Report this message

#9: Re: Post schickt Briefe einfach als unzustellbar zurück

Posted on 2003-09-17 09:21:10 by ralf.wenzel

Mathias Hundt &lt;<a href="mailto:mathias.hundt&#64;adducy.net" target="_blank">mathias.hundt&#64;adducy.net</a>&gt; wrote
&gt; Es muss doch wirklich einen Weg geben gegen so etwas vorzugehen. So
&gt; schwierig kann es doch nicht sein, die Post in einen Briefkasten zu
&gt; stecken bzw. in ein Postfach.

Als ich noch im Münsterland gewohnt habe und auf Arbeitssuche war,
wurden die Absagen (die von den absagenden Firmen freundlicherweise in
besonders verstärkten Dokumentenumschlägen zurückgeschickt wurden)
einfach oder zweifach GEKNICKT bei mir eingeworfen, das hat mich
richtig Geld gekostet.

Ich habe mich mehrfach beschwert, es ging bis zur irgendeiner
übergeordneten Poststelle in Hamm, aber geändert hat es sich nie,
obschon ich an den Briefkasten ein Schild gemacht habe, dass grosse
Umschläge bitte AUF den Briefkasten zu legen sind.

Das Ganze hörte erst auf, als ich einen Job hatte und daher keine
solchen Umschläge mehr zurückkamen. Lustigerweise wurde A4-Werbung
*nicht* geknickt. Als ich den Job bekam, hatte ich aber schon
beschlossen, beim nächsten Wiederholungsfalle (zu dem es ja nicht mehr
kam) Strafanzeige wegen wiederholter Sachbeschädigung zu stellen.


Ralf

Report this message

#10: Re: Post schickt Briefe einfach als unzustellbar zurück

Posted on 2003-09-17 09:45:39 by achim600

On Tue, 16 Sep 2003 23:03:13 +0200, Florian Kruse &lt;<a href="mailto:flokru-usenet&#64;flokru.gnuu.de" target="_blank">flokru-usenet&#64;flokru.gnuu.de</a>&gt;
wrote:

&gt;Hallo!
&gt;
&gt;Ich habe ein Problem mit der Post. Und zwar schickt die uns keine
&gt;Briefe. Die gehen einfach mit &quot;Empfänger unter angegebener Anschrift
&gt;nicht zu ermitteln.&quot; zurück. Ãrgerlich, weil unser Briefkasten sehr wohl
&gt;sichtbar hängt und leserlich beschriftet ist.
&gt;
&gt;Nach mehreren Beschwerdeveruschen bei der Post (die mich immer nur an
&gt;ein Kundentelefon führten, na toll) scheint sich immer noch nichts getan
&gt;zu haben.
&gt;
Hi Florian!

Kundentelefon und den ganzen ähnlichen Quatsch bei Post oder Telekom kannste
glatt vergessen. Ob Du da anrufst oder im Keller fällt ne´Schaufel um ....

Geh doch mal zu Deinem Postamt und trag denen das vor.
Nimm möglichst einen der Briefe auf denen das mit dem &quot;nicht zu ermitteln&quot; steht
mit.
Ich hatte dieses Problem auch mal. Auf meinem Postamt waren die dann ganz
dankbar über die Info. Die hatten zu der Zeit einen Aushilfsträger, der sich
das als Arbeitserleichterung ausgedacht hatte.

Von da an hörte das &quot;nicht zu ermittelnr&quot; auf.

GrüÃe von Achim


--
Das Universum und die Menschliche Dummheit sind unendlich.
Beim Universum bin ich mir aber noch nicht ganz sicher.
Albert Einstein

Report this message

#11: Re: Post schickt Briefe einfach als unzustellbar zurück

Posted on 2003-09-17 10:08:50 by murdock

Jens Müller wrote:
&gt;&gt;Wenn der Adressat nicht zu ermitteln ist bzw. die Zustellung
&gt;&gt;scheitert, geht es an den Absender zurück. Fehlt die Absenderangabe,
&gt;&gt;oder ist diese fehlerhaft, bzw. scheitert die Rückzustellung wird die
&gt;&gt;Sendung vernichtet. Was sollen sie sonst damit machen?
&gt; Nach Marburg schicken und nachschauen, ob innen drin ein Hinweis auf
&gt; einen Empfangsberechtigten zu finden ist.

Das ist bei mir unter dem Punkt &quot;bzw. scheitert die Rückzustellung&quot;
zusammengefaÃt.

&gt; Was denn sonst?

Was dannach? Absender unbekannt, Adresse unbekannt, Inhalt gibt auch
keinen AufschluÃ?

GrüÃe,
Heiko

--
*** <a href="http://www.daea.de" target="_blank">http://www.daea.de</a> ***
Offizielle Homepage von de.alt.etc.auktionshaeuser
Lachen bis zum Umfallen: In der Rubrik &quot;Dummfug&quot; findet
man die witzigsten und sinnlosesten ebay Auktionen!

Report this message

#12: Re: Post schickt Briefe einfach als unzustellbar zurück

Posted on 2003-09-17 11:54:32 by Florian Kruse

Ulrich Hoffmann wrote:
&gt;&gt;Ich habe ein Problem mit der Post. Und zwar schickt die uns keine
&gt;&gt;Briefe. Die gehen einfach mit &quot;Empfänger unter angegebener Anschrift
&gt;&gt;nicht zu ermitteln.&quot; zurück. Ãrgerlich, weil unser Briefkasten sehr wohl
&gt;&gt;sichtbar hängt und leserlich beschriftet ist.
&gt; Irgend ein Problem wird es ja geben. Die Post
&gt; wird kaum aus bösem Willen nicht zugestellt.

Das ist mir schon klar. Unserem Postboten wollte ich bestimmt nicht
boshaftes Verhalten unterstellen.

Der Briefkasten hängt aber eigentlich sofort als solcher zu erkennen
/neben/ der Hauseingangstür. Die vorherigen Briefkästen (wir sind neue
Mietpartei) sind /in/ der Tür. Allerdings sollte einem bei einem Blick
auf die Briefkästen in der Tür der daneben auch direkt auffallen.

Erst recht, wenn immer wieder Post für uns kommt und auch ein
Klingelschild mit unserem Namen zu finden ist. Ich kann natürlich nicht
sagen, was da genau abläuft, aber ich unterstelle dem Briefträger
einfach mal schlampiges Verhalten.

&gt; Versuche an den Oberbriefträger heranzukommen.
&gt; Telefonisch geht das nicht mehr ganz einfach.
&gt; Geh doch mal zum Postamt* und frage nach ihm.

Danke. Werde ich versuchen, aber es scheint sich doch was getan zu
haben. Heute bekamen wir erstmals Post. Wahrscheinlich werden wir auf
Dauer ein HinweiÃschild an den alten Briefkästen montieren, das auf den
neuen hinweist.

Danke auch an alle anderen Tips!

Florian

Report this message

#13: Re: Post schickt Briefe einfach als unzustellbar zurück

Posted on 2003-09-17 13:45:42 by Klaus Hoeppner

Christoph von Nathusius &lt;<a href="mailto:usenet-abuse&#64;gmx.de" target="_blank">usenet-abuse&#64;gmx.de</a>&gt; wrote:
&gt; Aber ja doch:
&gt; Schick dir selbst einen Brief ...

Das habe ich mal gemacht, als ich in meiner früheren Wohnung feststellte,
dass der Briefträger meine Briefe als unzustellbar zurück gehen lieÃ,
und das in einem nicht gerade riesigen Haus mit 8 Briefkästen.

Da stand dann halt als Empfänger:

Klaus Höppner
(groÃ, rot) Obere Briefkastenreihe, 2. von links, da wo das Schild mit
mit dem Namen Höppner dranklebt
....straÃe ...
PLZ Ort


Hat irgendwie gewirkt.

Klaus

Report this message

#14: Re: Post schickt Briefe einfach als unzustellbar zurück

Posted on 2003-09-17 15:28:31 by spam

&quot;gunther&quot; &lt;<a href="mailto:g-h-w&#64;gmx.de" target="_blank">g-h-w&#64;gmx.de</a>&gt; schrieb:

&gt; hi,
&gt; sowas kann z.b. passieren, wenn deine strasse deine hausnummer
&gt; nicht hat. in den plaenen der post stehen nicht unbedingt immer
&gt; die realen adressen, kenne z.b. einen fall einer strasse, die aus
&gt; unerfindlichen gruenden in der mitte anfaengt.

So ähnlich ist es auch hier. Die Strasse hat links die geraden Nummern
2, 4, 6 bis 16. Auf der anderen Seite steht unser Bürogebäude mit der
Nummer 26, das direkt links angebaute Nachbarhaus gehört schon zu einer
anderen Strasse und das nächste Haus rechts ist das Stadttheater mit
keiner Strassenbezeichnung.

Ist immer luschdig, wenn dann die neuen Aushilfen der Post/DHL
umherirrend unsere Briefkästen suchen.

Früher gab es einen Briefträger 10 jahre lang, heute hast Du einen in
einer Woche. Fortschritt, nicht?

Adele Uwe

Report this message

#15: Re: Post schickt Briefe einfach als unzustellbar zurück

Posted on 2003-09-17 16:14:38 by Robert Weemeyer

Mathias Hundt schrieb:

&gt; Ich habe ein Postfach, an welches die Post
&gt; an die normale Adresse weitergeleitet wird. Naja, ich sollte besser
&gt; sagen: weitergeleitet werden sollte.
&gt; Leider loesen sich die Briefe auch in Luft auf bzw. der Empfaenger
&gt; bekommt eine Nachricht, dass unter der angegebenen Adresse .... [kennen
&gt; wir ja bereits]
&gt;
&gt; Es muss doch wirklich einen Weg geben gegen so etwas vorzugehen.

Wenn eine Beschwerde bei der Post nicht hilft, würde ich die
Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post einschalten.

Robert Weemeyer, Berlin

Report this message

#16: Re: Post schickt Briefe einfach als unzustellbar zurück

Posted on 2003-09-17 17:55:52 by az

<a href="mailto:ralf.wenzel&#64;web.de" target="_blank">ralf.wenzel&#64;web.de</a> (Ralf Wenzel) wrote:

&gt;wurden die Absagen (die von den absagenden Firmen freundlicherweise in
&gt;besonders verstärkten Dokumentenumschlägen zurückgeschickt wurden)
&gt;einfach oder zweifach GEKNICKT bei mir eingeworfen, das hat mich
&gt;richtig Geld gekostet.

Dir ist aber schon klar, dass es &quot;Vorschriften&quot; gibt wie ein
Hausbriefkasten zu sein hat, damit eben auch grossformatige Briefe
zugestellt werden koennen?

Atschuess

Andreas

Report this message

#17: Re: Post schickt Briefe einfach als unzustellbar zurück

Posted on 2003-09-17 19:55:05 by Moritz Augsburger

Heiko Mittelstaedt wrote at de.soc.recht.misc:

&gt; Christoph von Nathusius wrote:
&gt;&gt; Aber ja doch:
&gt;&gt; Schick dir selbst einen Brief ...
&gt;&gt; ... und mit einem leisen *Puff* löst sich die
&gt;&gt; Post in ein ros^gelbes Logikwölkchen auf.
&gt;
&gt; Quark:
&gt;
&gt; IMHO ist die Regelung bei Nichtzustellung diese:
&gt;
&gt; Wenn der Adressat nicht zu ermitteln ist bzw. die Zustellung scheitert,
&gt; geht es an den Absender zurück. Fehlt die Absenderangabe, oder ist diese
&gt; fehlerhaft, bzw. scheitert die Rückzustellung wird die Sendung
&gt; vernichtet. Was sollen sie sonst damit machen?

Und wie verhält sich das bei Einschreiben?

Wird da wenigstens die Absenderadresse bei der Abgabe irgendwie
verifiziert??

Gruss
Moritz A.

--
&gt; Erdolcht? Was? Das dauert nur 'ne Sekunde. Selbst mehrere Tage tot vor
&gt; seinem Rechner zu hocken, dauert Stunden. Das ist ein langsamer,
&gt; grauenvoller Tod!
Aber immerhin sitzt man vor dem Rechner
--Felix Neumann und Alexander Stein in d.a.f.ul

Report this message

#18: Re: Post schickt Briefe einfach als unzustellbar zurück

Posted on 2003-09-17 22:41:42 by ralf.wenzel

Florian Kruse &lt;<a href="mailto:flokru-usenet&#64;flokru.gnuu.de" target="_blank">flokru-usenet&#64;flokru.gnuu.de</a>&gt; wrote
&gt; Wahrscheinlich werden wir auf Dauer ein HinweiÃschild an den alten Briefkästen montieren

Hmmm, ich kenne das Haus nicht, aber das mit der Farbe solltest Du
nochmal überdenken


scnr


Ralf

Report this message

#19: Re: Post schickt Briefe einfach als unzustellbar zurück

Posted on 2003-09-18 00:20:48 by Roman Kron

Andreas H. Zappel wrote:

&gt; <a href="mailto:ralf.wenzel&#64;web.de" target="_blank">ralf.wenzel&#64;web.de</a> (Ralf Wenzel) wrote:
&gt;
&gt;&gt;wurden die Absagen (die von den absagenden Firmen freundlicherweise in
&gt;&gt;besonders verstärkten Dokumentenumschlägen zurückgeschickt wurden)
&gt;&gt;einfach oder zweifach GEKNICKT bei mir eingeworfen, das hat mich
&gt;&gt;richtig Geld gekostet.

Ich kann mir kaum vorstellen dass _DAS_ normal ist, wenn sowas mehrmals
vorkommt, trotz Zettel, würde ich dem Postboten ehrlichgesagt ne böse
Absicht unterstellen..

&gt; Dir ist aber schon klar, dass es &quot;Vorschriften&quot; gibt wie ein
&gt; Hausbriefkasten zu sein hat, damit eben auch grossformatige Briefe
&gt; zugestellt werden koennen?

Sonst noch Wünsche?
ich denke mal, wenn die Post sich erlaubt &quot;Päckchen&quot; unter die Fussmatte zu
legen, so kann sie dies (wenn darum gebeten wird) auch mit Briefen tun. Ich
glaub jeder 3. Briefkasten auf unserer Welt ist zu klein für DinA4
Briefe...

--
Grüsse, Roman Kron

Report this message

#20: Re: Post schickt Briefe einfach als unzustellbar zurück

Posted on 2003-09-18 03:23:59 by Carsten Krueger

Moritz Augsburger &lt;<a href="mailto:spline&#64;raphware.de" target="_blank">spline&#64;raphware.de</a>&gt; wrote:

&gt;Und wie verhält sich das bei Einschreiben?
&gt;
&gt;Wird da wenigstens die Absenderadresse bei der Abgabe irgendwie
&gt;verifiziert??

Nein.

Gruà Carsten
--
<a href="http://learn.to/quote" target="_blank">http://learn.to/quote</a> - richtig zitieren
<a href="http://www.realname-diskussion.info" target="_blank">http://www.realname-diskussion.info</a> - Realnames sind keine Pflicht
<a href="http://oe-faq.de/" target="_blank">http://oe-faq.de/</a> - <a href="http://www.oe-tools.de.vu/" target="_blank">http://www.oe-tools.de.vu/</a> - OE im Usenet
<a href="http://www.spamgourmet.com/" target="_blank">http://www.spamgourmet.com/</a> - Emailadresse(n) gegen Spam

Report this message

#21: Re: Post schickt Briefe einfach als unzustellbar zurück

Posted on 2003-09-18 03:26:22 by Carsten Krueger

Roman Kron &lt;<a href="mailto:roman.kron&#64;web.de" target="_blank">roman.kron&#64;web.de</a>&gt; wrote:

&gt;ich denke mal, wenn die Post sich erlaubt &quot;Päckchen&quot; unter die Fussmatte zu
&gt;legen,

Bitte was?

&gt;Ich glaub jeder 3. Briefkasten auf unserer Welt ist zu klein für DinA4
&gt;Briefe...

Du irrst gewaltig.

Bis auf diese beknackten Zeitungsbriefkästen (rundes Rohr) sind
Briefkästen eigentlich immer groà genug.

Gruà Carsten
--
<a href="http://learn.to/quote" target="_blank">http://learn.to/quote</a> - richtig zitieren
<a href="http://www.realname-diskussion.info" target="_blank">http://www.realname-diskussion.info</a> - Realnames sind keine Pflicht
<a href="http://oe-faq.de/" target="_blank">http://oe-faq.de/</a> - <a href="http://www.oe-tools.de.vu/" target="_blank">http://www.oe-tools.de.vu/</a> - OE im Usenet
<a href="http://www.spamgourmet.com/" target="_blank">http://www.spamgourmet.com/</a> - Emailadresse(n) gegen Spam

Report this message

#22: Re: Post schickt Briefe einfach als unzustellbar zurück

Posted on 2003-09-18 07:15:58 by az

Roman Kron &lt;<a href="mailto:roman.kron&#64;web.de" target="_blank">roman.kron&#64;web.de</a>&gt; wrote:

&gt;&gt; Dir ist aber schon klar, dass es &quot;Vorschriften&quot; gibt wie ein
&gt;&gt; Hausbriefkasten zu sein hat, damit eben auch grossformatige Briefe
&gt;&gt; zugestellt werden koennen?
&gt;
&gt;Sonst noch Wünsche?

Nö. Aber diese &quot;Vorschrift&quot; (AFAIK ist das eine DIN) existiert
wirklich.

&gt;ich denke mal, wenn die Post sich erlaubt &quot;Päckchen&quot; unter die Fussmatte zu
&gt;legen, so kann sie dies (wenn darum gebeten wird) auch mit Briefen tun. Ich

Das steht auf einem anderen Blatt.

Atschuess

Andreas

Report this message

#23: Re: Post schickt Briefe einfach als unzustellbar zurück

Posted on 2003-09-18 07:54:00 by Flups Baumann

<a href="mailto:roman.kron&#64;web.de" target="_blank">roman.kron&#64;web.de</a> (Roman Kron) schrieb:

&gt; Sonst noch Wünsche?

Ja, Google mal nach DIN 32617 und weine!

Flups

Report this message

#24: Re: Post schickt Briefe einfach als unzustellbar zurück

Posted on 2003-09-18 09:11:56 by ralf.wenzel

Andreas H. Zappel &lt;<a href="mailto:az&#64;ch-is.net" target="_blank">az&#64;ch-is.net</a>&gt; wrote
&gt; Dir ist aber schon klar, dass es &quot;Vorschriften&quot; gibt wie ein
&gt; Hausbriefkasten zu sein hat, damit eben auch grossformatige Briefe
&gt; zugestellt werden koennen?

Natürlich, es waren Normbriefkästen in einem Mietshaus.


Ralf

Report this message

#25: Re: Post schickt Briefe einfach als unzustellbar zurück

Posted on 2003-09-18 09:15:41 by ralf.wenzel

Roman Kron &lt;<a href="mailto:roman.kron&#64;web.de" target="_blank">roman.kron&#64;web.de</a>&gt; wrote
&gt; Ich kann mir kaum vorstellen dass _DAS_ normal ist, wenn sowas mehrmals
&gt; vorkommt, trotz Zettel, würde ich dem Postboten ehrlichgesagt ne böse
&gt; Absicht unterstellen..

Lt. Dienstplan handelte es sich um verschiedene, sich abwechselnde
Urlaubsvertretungen.

&gt; Sonst noch Wünsche?

Er hat schon recht, aber es waren eben Normbriefkästen, insofern liegt
die Schuld nicht bei mir.

&gt; ich denke mal, wenn die Post sich erlaubt &quot;Päckchen&quot; unter die Fussmatte zu
&gt; legen, so kann sie dies (wenn darum gebeten wird) auch mit Briefen tun. Ich
&gt; glaub jeder 3. Briefkasten auf unserer Welt ist zu klein für DinA4
&gt; Briefe...

Nein, das nicht, aber die Umschläge waren etwas grösser und ziemlich
dick. Dennoch erwarte ich, dass der Postbote

(1) sieht, dass es sich um speziell verstärkte Umschläge handelt, die
man nicht knickt
(2) sieht, dass besagtes Schild ihm mitteilt, dass er solche Umschläge
NICHT einwerfen soll
(3) bedenkt, dass er fremdes Eigentum in der Hand hält


Ralf

Report this message

#26: Re: Post schickt Briefe einfach als unzustellbar zurück

Posted on 2003-09-18 10:20:55 by Karsten Huppert

Salü,

Carsten Krueger schrieb:

&gt;&gt; Ich glaub jeder 3. Briefkasten auf unserer Welt ist zu klein für DinA4
&gt;&gt; Briefe...
&gt;
&gt; Du irrst gewaltig.
&gt;
&gt; Bis auf diese beknackten Zeitungsbriefkästen (rundes Rohr) sind
&gt; Briefkästen eigentlich immer groà genug.

Davon träum ich auch immer: eine Welt ohne Krieg und mit
(ausschlieÃlich) groÃen, geräumigen Briefkästen. Aber die Realität
sieht nun mal leider anders aus. Get used to it.

Karsten
--
Die Auktionen-FAQ: || &quot;They that can give up essential liberty
&lt;<a href="http://www.auktionen-faq.de/" target="_blank">http://www.auktionen-faq.de/</a>&gt; || to obtain a little temporary safety
Die Werbesongliste: || deserve neither liberty nor safety.&quot;
&lt;<a href="http://www.werbesongliste.de/" target="_blank">http://www.werbesongliste.de/</a>&gt; || Benjamin Franklin, 1759

Report this message

#27: Re: Post schickt Briefe einfach als unzustellbar

Posted on 2003-09-18 11:54:11 by Ulf Kutzner

Ulrich Hoffmann schrieb:
&gt;
&gt; &quot;Florian Kruse&quot; schrieb:
&gt;
&gt; &gt; Ich habe ein Problem mit der Post. Und zwar schickt die uns keine
&gt; &gt; Briefe. Die gehen einfach mit &quot;Empfänger unter angegebener Anschrift
&gt; &gt; nicht zu ermitteln.&quot; zurück. Ãrgerlich, weil unser Briefkasten sehr wohl
&gt; &gt; sichtbar hängt und leserlich beschriftet ist.
&gt;
&gt; Irgend ein Problem wird es ja geben. Die Post
&gt; wird kaum aus bösem Willen nicht zugestellt.


So dumm kann aber kaum ein Briefträger sein, daà er einen Brief mit sehr
gut lesbarer, vollständiger, computergedruckter Adresse, wo es genau
einen deutlich sichtbaren Bruefkasten gibt, zurückgehen läÃt und dafür
sorgt, daà ein Stempel &quot;Empfänger unbekannt&quot; auf die Sendung kommt. Ja,
der Familienname ist an nützlicher und auffälliger Stelle angebracht.

Den Brief habe ich noch (bei der absendenden Behörde abgeholt).

GruÃ, ULF

Report this message

#28: Re: Post schickt Briefe einfach als unzustellbar zurueck

Posted on 2003-09-18 11:55:36 by Ulf Kutzner

&quot;Andreas H. Zappel&quot; schrieb:
&gt;
&gt; <a href="mailto:ralf.wenzel&#64;web.de" target="_blank">ralf.wenzel&#64;web.de</a> (Ralf Wenzel) wrote:
&gt;
&gt; &gt;wurden die Absagen (die von den absagenden Firmen freundlicherweise in
&gt; &gt;besonders verstärkten Dokumentenumschlägen zurückgeschickt wurden)
&gt; &gt;einfach oder zweifach GEKNICKT bei mir eingeworfen, das hat mich
&gt; &gt;richtig Geld gekostet.
&gt;
&gt; Dir ist aber schon klar, dass es &quot;Vorschriften&quot; gibt wie ein
&gt; Hausbriefkasten zu sein hat, damit eben auch grossformatige Briefe
&gt; zugestellt werden koennen?

Verletzt der Mieter einer Wohnung diese Vorschriften?

GruÃ, ULF

Report this message

#29: Re: Post schickt Briefe einfach als unzustellbar zurueck

Posted on 2003-09-18 13:26:38 by Robert Weemeyer

Moritz Augsburger schrieb:

&gt; Heiko Mittelstaedt wrote at de.soc.recht.misc:
&gt;
&gt; &gt; Wenn der Adressat nicht zu ermitteln ist bzw. die Zustellung scheitert,
&gt; &gt; geht es an den Absender zurück. Fehlt die Absenderangabe, oder ist diese
&gt; &gt; fehlerhaft, bzw. scheitert die Rückzustellung wird die Sendung
&gt; &gt; vernichtet. Was sollen sie sonst damit machen?
&gt;
&gt; Und wie verhält sich das bei Einschreiben?
&gt;
&gt; Wird da wenigstens die Absenderadresse bei der Abgabe irgendwie
&gt; verifiziert??

Nein. Früher wurde auf dem Postamt für einige Wochen ein Aushang ge-
macht, wenn ein dort aufgegebenes Einschreiben weder an den Adressaten
zugestellt noch an den Absender zurückgegeben werden konnte. Aber das
habe ich schon seit Jahren nicht mehr gesehen.

Warum sollte es erforderlich sein, dass die Absenderangabe verifiziert
wird?

Robert Weemeyer, Berlin

Report this message

#30: Re: Post schickt Briefe einfach als unzustellbar zurück

Posted on 2003-09-18 15:08:09 by Maik Zumstrull

Florian Kruse schrieb:

&gt; Ich habe ein Problem mit der Post. Und zwar schickt die uns keine
&gt; Briefe. Die gehen einfach mit &quot;Empfänger unter angegebener Anschrift
&gt; nicht zu ermitteln.&quot; zurück. Ãrgerlich, weil unser Briefkasten sehr
&gt; wohl sichtbar hängt und leserlich beschriftet ist.
&gt;
&gt; Nach mehreren Beschwerdeveruschen bei der Post (die mich immer nur an
&gt; ein Kundentelefon führten, na toll) scheint sich immer noch nichts
&gt; getan zu haben.

Hatte ich auch. Bei mir hatte es sich aber nach einem kurzen,
freundlichen Gespräch mit dem zuständigen Briefträger erledigt, jetzt
kommt wieder alles. Warum er die Sachen zurückgehen lieÃ, konnte
(wollte?) er mir auch nicht sagen, aber wenigstens kriege ich meine
Post jetzt wieder.

Report this message

#31: Re: Post schickt Briefe einfach als unzustellbar zurück

Posted on 2003-09-18 16:50:17 by az

<a href="mailto:ralf.wenzel&#64;web.de" target="_blank">ralf.wenzel&#64;web.de</a> (Ralf Wenzel) wrote:

&gt;&gt; Dir ist aber schon klar, dass es &quot;Vorschriften&quot; gibt wie ein
&gt;&gt; Hausbriefkasten zu sein hat, damit eben auch grossformatige Briefe
&gt;&gt; zugestellt werden koennen?
&gt;
&gt;Natürlich, es waren Normbriefkästen in einem Mietshaus.

Wenn es ein aelteres Gebaeude war kann es durchaus sein, dass die
Kaesten eben nicht der Norm entsprochen haben.
Bei uns wurden vor ein paar Jahren genau deswegen neue Kaesten
angebracht.

Atschuess

Andreas

Report this message

#32: Re: Post schickt Briefe einfach als unzustellbar zurueck

Posted on 2003-09-18 16:51:20 by az

&quot;Ulf.Kutzner&quot; &lt;<a href="mailto:kutzu000&#64;mail.zdv.uni-mainz.de" target="_blank">kutzu000&#64;mail.zdv.uni-mainz.de</a>&gt; wrote:

&gt;&gt; &gt;wurden die Absagen (die von den absagenden Firmen freundlicherweise in
&gt;&gt; &gt;besonders verstärkten Dokumentenumschlägen zurückgeschickt wurden)
&gt;&gt; &gt;einfach oder zweifach GEKNICKT bei mir eingeworfen, das hat mich
&gt;&gt; &gt;richtig Geld gekostet.
&gt;&gt; Dir ist aber schon klar, dass es &quot;Vorschriften&quot; gibt wie ein
&gt;&gt; Hausbriefkasten zu sein hat, damit eben auch grossformatige Briefe
&gt;&gt; zugestellt werden koennen?
&gt;
&gt;Verletzt der Mieter einer Wohnung diese Vorschriften?

Ich wuerde mal sagen, dass nicht. Aber Intelligenz traue ich auch nur
wenigen Postangestellten zu.

Atschuess

Andreas

Report this message

#33: Re: Post schickt Briefe einfach als unzustellbar zurück

Posted on 2003-09-19 01:27:14 by Robert Weemeyer

Jens Müller schrieb:

&gt; Tja, dann soll der Postbote die Briefe halt als &quot;Unzustellbar
&gt; (Briefkasten entspricht nicht DIN-Norm und ist zu klein)&quot; zurückgehen
&gt; lassen ...

Das halte ich für unverhältnismäÃig. Als ich einmal einen besonders
dicken Brief bekommen sollte, der nicht durch den Schlitz passte,
erhielt ich einen Benachrichtigungsschein vom Briefträger. Ich konnte
den Brief dann - ähnlich wie ein Einschreiben - von der Poststelle
abholen.

Robert Weemeyer, Berlin

Report this message