Bookmarks

Yahoo Gmail Google Facebook Delicious Twitter Reddit Stumpleupon Myspace Digg

Search queries

obrembalski xetra, zustellaufsicht, Tecis Gehirnwäsche, obrembalski betrinken, obrembalski unterlassungsklage, obrembalski rechtliches de.soc.recht, obrembalski rechtliches de.soc.recht, obrembalski feststellungsklage, obrembalski verfassungsgericht, gewerbeanmeldung skr 03

Links

XODOX
Impressum

#1: Discount-Zertifikate

Posted on 2004-03-29 18:24:00 by Michael Koenig

Hallo NG,

ich habe da eine Frage zu den Discount-Zertifikaten, und über google
bin ich da nicht so recht schlauer geworden (vermutlich hab ich die
richtigen Postings nur nicht gefunden - so schwierig sind die Fragen
nicht).

Kurz umrissen funktionieren die Dinger ja so, daß der Emittent auf den
jeweiligen Basiswert immer einen Discount gewährt. Am Laufzeitende
wird dann aber der Wert des Basiswertes ausgezahlt.

Genau genommen könnte man ja - unter diesen Rahmenbedingungen - davon
ausgehen, daß man eine Woche vor Fälligkeit das Discountzertifikat
kauft und dann bei Fälligkeit den Discount einstreicht. Nachdem wohl
kein Emittent so blöde ist, daher meine erste Frage:

Ist im Discount-Zertifikat noch irgendwo ein Zeitwert enthalten, oder
wird der Discount mit der Zeit einfach auf nahe Null reduziert?

Die nächste Frage ist dann folgende: bei Onvista habe ich einige
Zertifikate gesehen, die auf den DAX bis 2008 laufen und einen Cap von
2000 bei entsprechend hohem Discount (55%) liegen. Unter der Annahme,
daß der DAX auf jeden Fall jenseits der 2000 Punkte sein wird: habe
ich es dann richtig verstanden, daß am Ende (bei 1/100 Anteil des
Zertifikats) 20 Euro fällig werden? Oder gibt's da noch einen
Pferdefuß, daß doch noch weniger fällig wird?

Bye, Michael

Report this message

#2: Re: Discount-Zertifikate

Posted on 2004-03-29 18:30:08 by Michael Koenig

On Mon, 29 Mar 2004 18:24:00 +0200, Michael Koenig
&lt;<a href="mailto:contact&#64;mickoenig.de" target="_blank">contact&#64;mickoenig.de</a>&gt; wrote:

&gt;Kurz umrissen funktionieren die Dinger ja so, daß der Emittent auf den
&gt;jeweiligen Basiswert immer einen Discount gewährt. Am Laufzeitende
&gt;wird dann aber der Wert des Basiswertes ausgezahlt.

sorry: natürlich nur, wenn der Basiswert-Preis unter dem Cap liegt,
ansonsten der Cap ;).

Bye, Michael

Report this message

#3: Re: Discount-Zertifikate

Posted on 2004-03-29 20:44:40 by Martin Gerken

On Mon, 29 Mar 2004 18:24:00 +0200, Michael Koenig
&lt;<a href="mailto:contact&#64;mickoenig.de" target="_blank">contact&#64;mickoenig.de</a>&gt; wrote:

&gt;Ist im Discount-Zertifikat noch irgendwo ein Zeitwert enthalten, oder
&gt;wird der Discount mit der Zeit einfach auf nahe Null reduziert?

Ja, der reduziert sich logischerweise auf Null am Ausübungstag.

&gt;Die nächste Frage ist dann folgende: bei Onvista habe ich einige
&gt;Zertifikate gesehen, die auf den DAX bis 2008 laufen und einen Cap von
&gt;2000 bei entsprechend hohem Discount (55%) liegen. Unter der Annahme,
&gt;daß der DAX auf jeden Fall jenseits der 2000 Punkte sein wird: habe
&gt;ich es dann richtig verstanden, daß am Ende (bei 1/100 Anteil des
&gt;Zertifikats) 20 Euro fällig werden? Oder gibt's da noch einen
&gt;Pferdefuß, daß doch noch weniger fällig wird?

Ja - es sei denn, der Emittent geht baden; dann gäbe es nix.


cu, Martin
--
Ubi bene ibi Colonia!
ROT13 for email: <a href="mailto:znegva.trexra&#64;jro.qr" target="_blank">znegva.trexra&#64;jro.qr</a>

Report this message

#4: Re: Discount-Zertifikate

Posted on 2004-03-29 20:54:02 by Mario Teetzen

Michael Koenig schrieb:

&gt; Die nächste Frage ist dann folgende: bei Onvista habe ich einige
&gt; Zertifikate gesehen, die auf den DAX bis 2008 laufen und einen Cap von
&gt; 2000 bei entsprechend hohem Discount (55%) liegen. Unter der Annahme,
&gt; daß der DAX auf jeden Fall jenseits der 2000 Punkte sein wird: habe
&gt; ich es dann richtig verstanden, daß am Ende (bei 1/100 Anteil des
&gt; Zertifikats) 20 Euro fällig werden? Oder gibt's da noch einen
&gt; Pferdefuß, daß doch noch weniger fällig wird?

Ja, wenn der DAX unter 2000 rutscht ;-)

Aber verrat uns doch mal, was Dich da so beeindruckt?

Das am längsten laufende Zertifikat, welches ich auf Onvista mit
CAP 2000 auf den Dax gefunden habe, ist WKN 770785.

Das läuft bis 21.12.2007, also rund 3,75 Jahre Restlaufzeit.
Aktueller Kurs ist 17,47. Die Rendite per anno beträgt also
unter 3,7%.

Du musst Dich nicht von den Prozentzahlen beim Discount blenden lassen,
die geben nur an, wie der Kurs des Zertifikats im Bezug zum
Basiswert steht. Der Cap bleibt dabei unberücksichtigt.

ciao, Mario

--
Mario Teetzen, Deuser Wiesen 22, 44369 Dortmund, Germany
<a href="http://www.surfkraft.de" target="_blank">http://www.surfkraft.de</a> - Portal für europäischen instrumental surf
Voice/Fax: +49 (0)69 1330 6199 720

Report this message

#5: Re: Discount-Zertifikate

Posted on 2004-03-29 20:56:03 by Mario Teetzen

Mario Teetzen macht die Ingrid und schreibt:

&gt; Michael Koenig schrieb:
&gt;
&gt;&gt; Die nächste Frage ist dann folgende: bei Onvista habe ich einige
&gt;&gt; Zertifikate gesehen, die auf den DAX bis 2008 laufen und einen Cap von
&gt;&gt; 2000 bei entsprechend hohem Discount (55%) liegen. Unter der Annahme,
&gt;&gt; daß der DAX auf jeden Fall jenseits der 2000 Punkte sein wird: habe
&gt;&gt; ich es dann richtig verstanden, daß am Ende (bei 1/100 Anteil des
&gt;&gt; Zertifikats) 20 Euro fällig werden? Oder gibt's da noch einen
&gt;&gt; Pferdefuß, daß doch noch weniger fällig wird?
&gt;
&gt;
&gt; Ja, wenn der DAX unter 2000 rutscht ;-)

Oder der Emittent pleite geht.

ciao, Mario

--
Mario Teetzen, Deuser Wiesen 22, 44369 Dortmund, Germany
<a href="http://www.surfkraft.de" target="_blank">http://www.surfkraft.de</a> - Portal für europäischen instrumental surf
Voice/Fax: +49 (0)69 1330 6199 720

Report this message

#6: Re: Discount-Zertifikate

Posted on 2004-03-29 22:13:20 by Michael Koenig

On Mon, 29 Mar 2004 20:54:02 +0200, Mario Teetzen
&lt;<a href="mailto:mt&#64;expires01072004.teetzen.de" target="_blank">mt&#64;expires01072004.teetzen.de</a>&gt; wrote:

&gt;Ja, wenn der DAX unter 2000 rutscht ;-)
&gt;
&gt;Aber verrat uns doch mal, was Dich da so beeindruckt?

na ja... damit tut sich ein 1a Steuerloch auf. Da das ganze ein
ordinäres Wertpapier ist, werden darauf keine Steuern fällig (eine
entsprechende Haltezeit vorausgesetzt). Offiziell hat man zwar ein
Risiko, aber de facto ist damit eigentlich nicht zu rechnen (bei
derart konservativen Papieren). Sollte ein Verlust doch eintreten, hat
die Wirtschaft und somit man selber ohnehin ein anderes, weitaus
größeres Problem. Ergo hat man damit eine steuerfreie
Quasi-festverzinsliche Investition.

&gt;Das am längsten laufende Zertifikat, welches ich auf Onvista mit
&gt;CAP 2000 auf den Dax gefunden habe, ist WKN 770785.
&gt;
&gt;Das läuft bis 21.12.2007, also rund 3,75 Jahre Restlaufzeit.
&gt;Aktueller Kurs ist 17,47. Die Rendite per anno beträgt also
&gt;unter 3,7%.
&gt;
&gt;Du musst Dich nicht von den Prozentzahlen beim Discount blenden lassen,
&gt;die geben nur an, wie der Kurs des Zertifikats im Bezug zum
&gt;Basiswert steht. Der Cap bleibt dabei unberücksichtigt.

ich muß irgendwo in den Zeilen verrutscht sein. Was ich eben beim
nachrechnen auch gemerkt habe: der &quot;maximale Gewinn&quot;, den mir Consors
(=&gt; Onvista) da anzeigt, ist ein bißchen zu hoch. Beispiel WKN A0AM2F:
Kurs gerade laut Liste bei 31,44, Cap 4400, macht einen möglichen
Gewinn von 12,56 Euro gleich 28,54% oder von round about 5% jährlich.

Bye, Michael

Report this message

#7: Re: Discount-Zertifikate

Posted on 2004-03-30 07:19:34 by Mario Teetzen

Michael Koenig schrieb:
&gt; On Mon, 29 Mar 2004 20:54:02 +0200, Mario Teetzen
&gt; &lt;<a href="mailto:mt&#64;expires01072004.teetzen.de" target="_blank">mt&#64;expires01072004.teetzen.de</a>&gt; wrote:
&gt;
&gt;
&gt;&gt;Ja, wenn der DAX unter 2000 rutscht ;-)
&gt;&gt;
&gt;&gt;Aber verrat uns doch mal, was Dich da so beeindruckt?
&gt;
&gt;
&gt; na ja... damit tut sich ein 1a Steuerloch auf. Da das ganze ein
&gt; ordinäres Wertpapier ist, werden darauf keine Steuern fällig (eine
&gt; entsprechende Haltezeit vorausgesetzt). Offiziell hat man zwar ein
&gt; Risiko, aber de facto ist damit eigentlich nicht zu rechnen (bei
&gt; derart konservativen Papieren). Sollte ein Verlust doch eintreten, hat
&gt; die Wirtschaft und somit man selber ohnehin ein anderes, weitaus
&gt; größeres Problem. Ergo hat man damit eine steuerfreie
&gt; Quasi-festverzinsliche Investition.

Ja, unter dem Aspekt betrachtet, hast Du natürlich vollkommen recht.

ciao, Mario

--
Mario Teetzen, Deuser Wiesen 22, 44369 Dortmund, Germany
<a href="http://www.surfkraft.de" target="_blank">http://www.surfkraft.de</a> - Portal für europäischen instrumental surf
Voice/Fax: +49 (0)69 1330 6199 720

Report this message