Bookmarks

Yahoo Gmail Google Facebook Delicious Twitter Reddit Stumpleupon Myspace Digg

Search queries

obrembalski xetra, zustellaufsicht, Tecis Gehirnwäsche, obrembalski betrinken, obrembalski unterlassungsklage, obrembalski rechtliches de.soc.recht, obrembalski rechtliches de.soc.recht, obrembalski feststellungsklage, obrembalski verfassungsgericht, gewerbeanmeldung skr 03

Links

XODOX
Impressum

#1: Freeware Online-Banking Software

Posted on 2006-02-14 11:28:23 by Alex Steinhauer

Hallo!
Ich habe vorher Homebanking mit HBCI-Verfahren noch nie benutzt, bin
aber daran sehr Interessiert. Gibt es eigentlich irgendwelche
OpenSource oder Freeware Homebanking programme f=FCr Windows?

Gru=DF

Alex

Report this message

#2: Re: Freeware Online-Banking Software

Posted on 2006-02-14 13:37:08 by dirk silberbach

Hallo!
&quot;Alex Steinhauer&quot; &lt;<a href="mailto:virus.al&#64;googlemail.com" target="_blank">virus.al&#64;googlemail.com</a>&gt; schrieb im Newsbeitrag
news:<a href="mailto:1139912903.468410.209950&#64;g44g2000cwa.googlegroups.com..." target="_blank">1139912903.468410.209950&#64;g44g2000cwa.googlegroups.com...</a>

&gt; Ich habe vorher Homebanking mit HBCI-Verfahren noch nie benutzt, bin
&gt; aber daran sehr Interessiert. Gibt es eigentlich irgendwelche
&gt; OpenSource oder Freeware Homebanking programme für Windows?

Die T-Online Software kann HBCI, war bisher immer kostenlos,
und wurde regelmäßig dem Stand der Technik angepasst.
Die Updates laufen softwaregesteuert automatisch.

Die Nutzung der T-Online Software ab Vers. 5.0 erfordert KEINEN
Internetzugang über T-Online. Aktuell ist die Vers. 6.0.

Stell die T-Online Software auf Zugang über &quot;LAN&quot; ein,
und alles geht auch ohne T-Online Zugang.
Vor der Ausführung von HBCI-Aufträgen,
eine beliebige vorhandene Internetvervindung herstellen,
und anschließend die online Ausführung der HBCI-Aufträge starten,
die T-Online Software fragt nach, &quot;Vorhandene Verbindung übernehmen?&quot;,
dann auf JA klicken, und die HBCI-Aufträge gehen problemlos raus.
Gruß Dirk

Report this message

#3: Re: Freeware Online-Banking Software

Posted on 2006-02-16 15:03:16 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#4: Re: Freeware Online-Banking Software

Posted on 2006-02-17 12:24:09 by dirk silberbach

Hallo !
&quot;Peter Holzer&quot; &lt;<a href="mailto:peter.holzer&#64;gmx.net" target="_blank">peter.holzer&#64;gmx.net</a>&gt; schrieb im Newsbeitrag
news:<a href="mailto:aa19v1hb180eumvfb3f2ks4m3v0d1p69qd&#64;4ax.com..." target="_blank">aa19v1hb180eumvfb3f2ks4m3v0d1p69qd&#64;4ax.com...</a>

&gt; ich verwende Alfbanco und bin sehr zufrieden damit.
&gt; Davon gibt es auch eine Freeware-Version.

Peter, Du solltest aber dazu sagen,
daß die kostenlose Version von Alfbanco
verständlicherweise nur &quot;ein&quot; Konto bedient. ;-(
Gruß Dirk

Report this message

#5: Re: Freeware Online-Banking Software

Posted on 2006-02-17 16:27:27 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#6: Re: Freeware Online-Banking Software

Posted on 2006-02-17 20:15:54 by dirk silberbach

Hallo !
&quot;Peter Holzer&quot; &lt;<a href="mailto:peter.holzer&#64;gmx.net" target="_blank">peter.holzer&#64;gmx.net</a>&gt; schrieb im Newsbeitrag
news:<a href="mailto:9fqbv11r51sjhqbah7pqrftdggkkt9kpp7&#64;4ax.com..." target="_blank">9fqbv11r51sjhqbah7pqrftdggkkt9kpp7&#64;4ax.com...</a>

&gt; Die T-Online-Software hat mir überhaupt nicht gefallen,
&gt; aber das ist schon ein paar Jahre her.

Für EDV und Homebanking Verhältnisse ist das also lange her,
und daher schon Geschichte.
Wie ich geschrieben habe, wird die T-Online Software regelmäßig dem
Stand der Technik angepasst. Aktuell ist die Vers. 6.0.
Die kann mehr, als manchem Anbieter von teurer Löhnsoftware lieb ist,
aber ohne den Benutzer mit schwer verständlichen Dingen zu belasten.
Vergiss all die komplizierten problematischen Softwareprodukte.
Stell einfach um, auf die aktuelle kostenlose Software von T-Online.

&gt; Hat sich an der Bedienung dramatisch was geändert?

Erfreulicherweise nein,
wenn man sich einmal mit der Logik der Programmbedienung
von T-Online vertraut gemacht hat, muß man bei neuen Versionen nicht
mehr grundsätzlich umdenken.
Gruß Dirk

Report this message

#7: Re: Freeware Online-Banking Software

Posted on 2006-02-17 20:41:49 by Jan Becker

dirk silberbach schrieb am 17.02.2006:

&gt; Vergiss all die komplizierten problematischen Softwareprodukte.
&gt; Stell einfach um, auf die aktuelle kostenlose Software von T-Online.

Zwar nicht umsonst, aber wenn Du für privates Homebanking ohne viel
Schnick Schnack eine Software suchst, kann ich dir nur <a href="mailto:windata&#64;home" target="_blank">windata&#64;home</a>
empfehlen. Bin auch erst bei AlfBanco rumgeschlichen, dann aber doch
bei windata gelandet.


<a href="http://www.bb-ag.net/bb-ag/windata_at_home.htm" target="_blank">http://www.bb-ag.net/bb-ag/windata_at_home.htm</a>

In der aktuellen c't liegt eine CD dabei mir einer AlfBanco
&quot;Spezialversion&quot;. Habe ich mir nicht genauer angesehen, ob sie eher der
Free- oder der Vollversion entspricht.


--

Report this message

#8: Re: Freeware Online-Banking Software

Posted on 2006-02-17 22:03:48 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#9: Re: Freeware Online-Banking Software

Posted on 2006-02-17 22:03:48 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#10: Re: Freeware Online-Banking Software

Posted on 2006-02-17 23:33:43 by dirk silberbach

Hallo !
&quot;Konrad Wilhelm&quot; &lt;<a href="mailto:konrad_wilhelm&#64;web.de" target="_blank">konrad_wilhelm&#64;web.de</a>&gt; schrieb im Newsbeitrag
news:<a href="mailto:p0ecv1l0l2bjr8ddhvkt6m0u87nrlgk21d&#64;4ax.com..." target="_blank">p0ecv1l0l2bjr8ddhvkt6m0u87nrlgk21d&#64;4ax.com...</a>

&gt; Und wer kümmert sich dann um die schwer verständlichen Dinge, wenn es
&gt; der Benutzer nicht macht?

Die Programmierer der T-Online Software, sogar im vorraus, in dem sie
möglichst viele, schwer verständlichen Dinge, unter der einfachen Oberfäche
der T-Online Software verstecken.

&gt; Kann ich mir damit auch eine Liste aller Zahlungen an die
&gt; Krankenversicherung ausdrucken, fertig fürs Finanzamt?

JA.
Ich habe es aber noch nicht probiert, muß ich auch nicht, ich habe eine gute
Krankenkasse, die sendet mir im Januar des folgenden Jahres,
automatisch und ohne besondere Aufforderung eine Beitragsbescheinigung zu.
;-)
Nur eine Beitragsbescheinigung auf Papier der Krankenkasse ist
steuerrechtlich verbindlich.

&gt; Krieg ich damit auch raus, wie viel ich in 2005 reicher geworden bin?

JA.
Ich sehe mir dazu aber lieber, den Anfang des Jahres, auf Papier
zugestellten, Depotauszug meiner Bank an, nur der ist verbindlich.
Ansonsten habe ich das im Groben im Kopf, auf ein paar Euros kommt es mir
dabei nicht an. Die Salden ändern sich schließlich fast täglich.
Ich bin doch kein Erbsenzähler. ;-)

Ich kenne einige Leute, die in Geldgeschäften sehr erfolgreich sind, ohne
sich jemals, mit einem Computer, Finanz-Software, oder Homebanking, befasst
zu haben. ;-)

&gt; Kann die alles, was mir meine Bank erlaubt?

JA.
&gt; Z. B. 14 Zeilen verwendungszweck eingeben oder ansehen?
Ansehen JA, eingeben nein, aber &quot;zwei Zeilen&quot; reichen für den normalen
Rentner, Arbeitnehmer und Hausbesitzer immer aus, Du sollst die
Überweisungen nicht für allgemeinen Schriftverkehr missbrauchen. ;-)

&gt; Zeigt die mir auch BLZ und Ktonr. von denjenigen an, die mit was
&gt; überweisen oder bei mir was abbuchen?

Will man das wirklich wissen? Sollte man das wissen? Nutzt das was?
Da ist mir meine Zeit zu schade für. ;-)

&gt; Dann ist sie ja wirklich prima.
&gt; [T-Online Software]

Sag ich doch.
Gruß Dirk

Report this message

#11: Re: Freeware Online-Banking Software

Posted on 2006-02-18 10:24:04 by erikkraemer

dirk silberbach schrieb:
&gt; Hallo !
&gt; &quot;Peter Holzer&quot; &lt;<a href="mailto:peter.holzer&#64;gmx.net" target="_blank">peter.holzer&#64;gmx.net</a>&gt; schrieb im Newsbeitrag
&gt; news:<a href="mailto:9fqbv11r51sjhqbah7pqrftdggkkt9kpp7&#64;4ax.com..." target="_blank">9fqbv11r51sjhqbah7pqrftdggkkt9kpp7&#64;4ax.com...</a>
&gt;
&gt;&gt; Die T-Online-Software hat mir überhaupt nicht gefallen,
&gt;&gt; aber das ist schon ein paar Jahre her.
&gt;
&gt; Für EDV und Homebanking Verhältnisse ist das also lange her,
&gt; und daher schon Geschichte.
&gt; Wie ich geschrieben habe, wird die T-Online Software regelmäßig dem
&gt; Stand der Technik angepasst. Aktuell ist die Vers. 6.0.
&gt; Die kann mehr, als manchem Anbieter von teurer Löhnsoftware lieb ist,
&gt; aber ohne den Benutzer mit schwer verständlichen Dingen zu belasten.
&gt; Vergiss all die komplizierten problematischen Softwareprodukte.
&gt; Stell einfach um, auf die aktuelle kostenlose Software von T-Online.

Hallo,

ist die Software auch für Nicht-T-Online-User zugänglich? Und falls ja,
kannst du bitte mal den Download-Link angeben?

Gruß,

Erik

Report this message

#12: Re: Freeware Online-Banking Software

Posted on 2006-02-18 15:10:07 by dirk silberbach

Hallo !
&quot;Erik Krämer&quot; &lt;<a href="mailto:erikkraemer&#64;freenet.de" target="_blank">erikkraemer&#64;freenet.de</a>&gt; schrieb im Newsbeitrag
news:dt6p4o$ban$<a href="mailto:1&#64;online.de..." target="_blank">1&#64;online.de...</a>

&gt; ist die Software auch für Nicht-T-Online-User zugänglich?
&gt; Und falls ja, kannst du bitte mal den Download-Link angeben?

Aber selbstverständlich, kein Problem. ;-)

<a href="http://service.t-online.de/" target="_blank">http://service.t-online.de/</a>
oder
<a href="http://service.t-online.de/c/00/01/53/1532.html" target="_blank">http://service.t-online.de/c/00/01/53/1532.html</a>

Der Download ist aber nur für DSL Flatrate Nutzer sinnvoll,
da die Datenmenge sehr erheblich ist.
Für Analog und ISDN Nutzer ist der Gang
zum nächsten Telekom Laden sinnvoll,
die CD-ROM's liegen meist unter der Kasse,
daher an der Kasse danach fragen.
Gruß Dirk

Report this message

#13: Re: Freeware Online-Banking Software

Posted on 2006-02-19 12:08:04 by Hajo Schepker

Alex Steinhauer schrieb:
&gt; Hallo!
&gt; Ich habe vorher Homebanking mit HBCI-Verfahren noch nie benutzt, bin
&gt; aber daran sehr Interessiert. Gibt es eigentlich irgendwelche
&gt; OpenSource oder Freeware Homebanking programme für Windows?
&gt;
&gt; Gruß
&gt;
&gt; Alex
&gt;
ich verwende jameica.
ist in Java, und sollte daher auch unter Win funktionieren.
Der Import von Adressdaten ist noch nicht implementiert, soll aber kommen.
google mal nach hibiscus /jameica / willuhn

--
Mit freundlichen Grüssen
Hajo S. Schepker - www.schepker.de - <a href="mailto:schepker&#64;schepker.de" target="_blank">schepker&#64;schepker.de</a>
Mitglied im Team Staroffice e.V. - www.teamstaroffice.de
Gesendet mit Mozilla-Thunderbird unter Fedora Core 4 + KDE Desktop

Report this message

#14: Re: Freeware Online-Banking Software

Posted on 2006-02-19 18:00:35 by Jan Becker

Hajo Schepker schrieb am 19.02.2006:

&gt; google mal nach hibiscus /jameica / willuhn

....und schau mal auf <a href="http://www.onlinebanking-forum.de" target="_blank">http://www.onlinebanking-forum.de</a> nach. Dort im
Board gibt es Infos zu vielen Programmen.

--

Report this message