Bookmarks

Yahoo Gmail Google Facebook Delicious Twitter Reddit Stumpleupon Myspace Digg

Search queries

schaul brüder kim feldmann, sw bau markdorf opfer, obrembalski xetra, zustellaufsicht, Tecis Gehirnwäsche, obrembalski betrinken, obrembalski unterlassungsklage, obrembalski rechtliches de.soc.recht, obrembalski rechtliches de.soc.recht, obrembalski feststellungsklage

Links

XODOX
Impressum

#1: Erstattung von Fahrtkosten durch Arbeitgeber

Posted on 2006-02-20 20:05:04 by Dieter Froehlich

Hallo!

Wenn es vom Arbeitgeber (Bund) eine Trennungsgeldrechtliche
Entschädigung für die Fahrten zum neuen Dienstort (bei täglicher
Rückkehr zum Wohnort) gibt, wie verhält es sich bei der
Einkommensteuererklärung
mit der Anrechnung dieser Fahrten ?
Nach der Trennungsgeldverordnung werden die ersten drei Monate die
Reisekosten steuerfrei ausgezahlt. Ab dem vierten Monat werden die
Beträge über die Gehaltsmitteilung versteuert.

Gibt es Unterschiede bei der Einkommensteuererklärung für die Anrechnung?

Danke...

Report this message

#2: Re: Erstattung von Fahrtkosten durch Arbeitgeber

Posted on 2006-02-21 13:44:04 by Uwe Olufs

&quot;F. Jens&quot; &lt;<a href="mailto:nospam&#64;nospam.de" target="_blank">nospam&#64;nospam.de</a>&gt; schrieb im Newsbeitrag
news:dtd3r2$6co$02$<a href="mailto:1&#64;news.t-online.com..." target="_blank">1&#64;news.t-online.com...</a>
&gt; Hallo!
&gt;
&gt; Wenn es vom Arbeitgeber (Bund) eine Trennungsgeldrechtliche Entschädigung
&gt; für die Fahrten zum neuen Dienstort (bei täglicher Rückkehr zum Wohnort)
&gt; gibt, wie verhält es sich bei der Einkommensteuererklärung
&gt; mit der Anrechnung dieser Fahrten ?
&gt; Nach der Trennungsgeldverordnung werden die ersten drei Monate die
&gt; Reisekosten steuerfrei ausgezahlt. Ab dem vierten Monat werden die Beträge
&gt; über die Gehaltsmitteilung versteuert.
&gt;
&gt; Gibt es Unterschiede bei der Einkommensteuererklärung für die Anrechnung?

Nach meiner Erinnerung:

Du kannst die Fahrtkosten als Werbungskosten geltend, musst allerdings die
steuerfreier Erstattungen der ersten drei Monate dagegen rechnen.

Uwe

Report this message