Bookmarks

Yahoo Gmail Google Facebook Delicious Twitter Reddit Stumpleupon Myspace Digg

Search queries

schaul brüder kim feldmann, sw bau markdorf opfer, obrembalski xetra, zustellaufsicht, Tecis Gehirnwäsche, obrembalski betrinken, obrembalski unterlassungsklage, obrembalski rechtliches de.soc.recht, obrembalski rechtliches de.soc.recht, obrembalski feststellungsklage

Links

XODOX
Impressum

#1: Unterhalt an Kinder absetzbar????

Posted on 2006-03-19 13:24:51 by dl5obp

Hallo zusammen,

sicherlich ist die Frage schon einmal gestellt worden.
Kann aber leider nichts mehr darüber finden.
Darum hier noch einmal von mir.

Ist es möglich den Unterhalt an seine Kinder (18/16) die bei der Mutter
leben, Steuerlich geltend zu machen?

Bin für jede Info dankbar...

Carsten

Report this message

#2: Re: Unterhalt an Kinder absetzbar????

Posted on 2006-03-20 10:47:21 by Uwe Olufs

&quot;Carsten.W&quot; &lt;<a href="mailto:dl5obp&#64;online.de" target="_blank">dl5obp&#64;online.de</a>&gt; schrieb im Newsbeitrag
news:dvjidf$489$<a href="mailto:1&#64;online.de..." target="_blank">1&#64;online.de...</a>

&gt; Ist es möglich den Unterhalt an seine Kinder (18/16) die bei der Mutter
&gt; leben, Steuerlich geltend zu machen?

Nein. Du erhältst ja Kindergeld und (halben) Kinderfreibetrag.

Uwe

Report this message

#3: Re: Unterhalt an Kinder absetzbar????

Posted on 2006-03-21 22:42:46 by axbnospamatall

Am Mon, 20 Mar 2006 10:47:21 +0100, schrieb &quot;Uwe Olufs&quot;
&lt;<a href="mailto:vorname.olufs&#64;gmx.de" target="_blank">vorname.olufs&#64;gmx.de</a>&gt; :


&gt;
&gt;Nein. Du erhältst ja Kindergeld und (halben) Kinderfreibetrag.
^^^^
oder


Grüße

Axel

Report this message

#4: Re: Unterhalt an Kinder absetzbar????

Posted on 2006-03-23 11:40:46 by Uwe Olufs

&quot;Axel Böhm&quot; &lt;<a href="mailto:axbnospamatall&#64;fhw-berlin.de" target="_blank">axbnospamatall&#64;fhw-berlin.de</a>&gt; schrieb im Newsbeitrag
news:<a href="mailto:9ps02253sdnv443jd2jej5tfuaq1e3i8ih&#64;4ax.com..." target="_blank">9ps02253sdnv443jd2jej5tfuaq1e3i8ih&#64;4ax.com...</a>
&gt; Am Mon, 20 Mar 2006 10:47:21 +0100, schrieb &quot;Uwe Olufs&quot;
&gt; &lt;<a href="mailto:vorname.olufs&#64;gmx.de" target="_blank">vorname.olufs&#64;gmx.de</a>&gt; :
&gt;
&gt;
&gt;&gt;
&gt;&gt;Nein. Du erhältst ja Kindergeld und (halben) Kinderfreibetrag.
&gt; ^^^^
&gt; oder

Ich meinte schon &quot;und&quot;.
Das Kindergeld erhält ja in der Regel die Mutter voll.
Der unterhaltsverpflichtete Vater kann seinen Kindsunterhalt um das halbe
Kindergeld kürzen.
Also erhält der Vater indirekt das (halbe) Kindergeld und wie jeder andere
auch den Kinderfreibetrag (zur Günstigerberechnung).

Uwe

Report this message