Bookmarks

Yahoo Gmail Google Facebook Delicious Twitter Reddit Stumpleupon Myspace Digg

Search queries

obrembalski xetra, zustellaufsicht, Tecis Gehirnwäsche, obrembalski betrinken, obrembalski unterlassungsklage, obrembalski rechtliches de.soc.recht, obrembalski rechtliches de.soc.recht, obrembalski feststellungsklage, obrembalski verfassungsgericht, gewerbeanmeldung skr 03

Links

XODOX
Impressum

#1: Re: Postbank: keine kostenlosen KontoauszügeperPost

Posted on 2007-09-20 11:18:44 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#2: Re: Postbank: keine kostenlosen Kontoauszüge per Post

Posted on 2007-09-20 14:39:20 by nospam.0x4711

Martin Trautmann in &lt;news:<a href="mailto:slrnff4enk.eml.t-use&#64;ID-685.user.individual.de" target="_blank">slrnff4enk.eml.t-use&#64;ID-685.user.individual.de</a>&gt;:

&gt;On Wed, 19 Sep 2007 20:06:21 +0200, Jens Bock wrote:
&gt;&gt; Demnach ist ab 1. Oktober einzig der Quartalauszug gratis, bei
&gt;&gt; monatlichem Versand werden 90 Cent pro Auszug (unabh=E4ngig davon, =
wie
&gt;&gt; hoch das Porto f=FCr die Postbank ist) berechnet.
&gt;
&gt;Sind die Kosten eigentlich von der Bank frei waehlbar? Saemtliche
&gt;anderen Banken, die ich hier kenne, verlangen nur das Post-Porto (55
&gt;cents) - wobei sie selbst moeglicherweise weniger zahlen.

Interessanterweise sollen die Zwangskontoausz=FCge (jene, die man =
bekommt,
wenn man 35 Tage lang den Auszugsdrucker nicht nutzte) f=FCr nur 55 Cent
verschickt werden.

CU!
Ulrich
--=20
Was haben eigentlich &quot;Gorgonzola&quot; und &quot;Gurkensalat&quot; gemeinsam?

Report this message

#3: Re: Postbank: keine kostenlosen Kontoauszüge per Post

Posted on 2007-09-20 19:36:46 by Klaus

Martin Trautmann schrieb:
&gt; Sind die Kosten eigentlich von der Bank frei waehlbar? Saemtliche
&gt; anderen Banken, die ich hier kenne, verlangen nur das Post-Porto (55

In den Standardbrief bis 20g passen 3 DIN-A4-Seiten, von den
Kontoauszügen, die das Format DIN-lang haben (ein Drittel A4), somit 9
Stück. Da hole ich bei meiner Bank am Auszugsdrucker meist mehr ab. Und
dann ist man schon bei den 90 Cent Porto.

&gt; cents) - wobei sie selbst moeglicherweise weniger zahlen.

Unwahrscheinlich.

Klaus

Report this message

#4: Re: Postbank: keine kostenlosen Kontoauszüge per Post

Posted on 2007-09-20 19:51:14 by nobody

Moin,

Martin Trautmann schrieb:
&gt; On Wed, 19 Sep 2007 20:06:21 +0200, Jens Bock wrote:
&gt;&gt; Demnach ist ab 1. Oktober einzig der Quartalauszug gratis, bei
&gt;&gt; monatlichem Versand werden 90 Cent pro Auszug (unabh=E4ngig davon, wi=
e
&gt;&gt; hoch das Porto f=FCr die Postbank ist) berechnet.
&gt;=20
&gt; Sind die Kosten eigentlich von der Bank frei waehlbar? Saemtliche
&gt; anderen Banken, die ich hier kenne, verlangen nur das Post-Porto (55
&gt; cents) - wobei sie selbst moeglicherweise weniger zahlen.
&gt;=20
&gt; Naja, vielleicht sind die 90 cents schon der Vorgriff auf die neuen
&gt; Brieftarife, wenn die Deutsche Post ihr Briefmonopol verliert...

Nein, das nennt man Quersubventionierung :)

ciao
Bastian

Report this message

#5: Re: Postbank: keine kostenlosen Kontoauszüge per Post

Posted on 2007-09-20 22:30:46 by Christian Kramer

&quot;Ulrich F. Heidenreich&quot; &lt;<a href="mailto:nospam.0x4711&#64;tremornet.de" target="_blank">nospam.0x4711&#64;tremornet.de</a>&gt; schrieb

&gt;Interessanterweise sollen die Zwangskontoauszüge (jene, die man
&gt;bekommt,
&gt;wenn man 35 Tage lang den Auszugsdrucker nicht nutzte) für nur 55 Cent
&gt;verschickt werden.

Ach, Du hast schon die Preisliste gültig ab 1. Oktober? ;-)
Oder wohl doch eher aus der alten Preisliste?

Report this message

#6: Re: Postbank: keine kostenlosen Kontoauszüge per Post

Posted on 2007-09-21 08:14:49 by nospam.0x4711

Christian Kramer in &lt;news:<a href="mailto:5lg34fF7nrkgU1&#64;mid.uni-berlin.de" target="_blank">5lg34fF7nrkgU1&#64;mid.uni-berlin.de</a>&gt;:

&gt;&quot;Ulrich F. Heidenreich&quot; &lt;<a href="mailto:nospam.0x4711&#64;tremornet.de" target="_blank">nospam.0x4711&#64;tremornet.de</a>&gt; schrieb
&gt;
&gt;&gt;Interessanterweise sollen die Zwangskontoausz=FCge (jene, die man
&gt;&gt;bekommt,wenn man 35 Tage lang den Auszugsdrucker nicht nutzte) f=FCr=20
&gt;&gt;nur 55 Cent verschickt werden.
&gt;
&gt;Ach, Du hast schon die Preisliste g=FCltig ab 1. Oktober? ;-)
&gt;Oder wohl doch eher aus der alten Preisliste?

Weder noch, sondern eine Mail von der Postbank:

|Ab sofort k=F6nnen Sie die Postbank Kontoauszugsdrucker nutzen.
|
|Zur Information: Haben Sie l=E4nger als 35 Tage keinen Kontoauszug am=20
|Auszugsdrucker abgeholt, senden wir Ihnen den Kontoauszug per Post zu.=20
|Hierf=FCr berechnen wir lediglich das Porto von 55 Cent.

CU!
Ulrich
--=20
Was haben eigentlich &quot;Gorgonzola&quot; und &quot;Gurkensalat&quot; gemeinsam?

Report this message